Veröffentlicht: 30.10.2017

Block

Blockchain

Block – Definition:

Es handelt sich hierbei um einen Datensatz in der Blockkette von Bitcoin. Die zentrale Datenstruktur beinhaltet viele ausstehende Transaktionen und bestätigt diese. Hier werden entweder alle oder Teile von Transaktionen notiert, welche noch nicht in den früheren Block-Einheiten vermerkt wurden.
Eine Block-Einheit entspricht ungefähr einer Seite eines Ordnerbuchs, welches an der Börse erhältlich ist.

Was ist für einen Block charakteristisch?

Durchschnittlich wird jede zehn Minuten ein neuer Block-Abschnitt samt Transaktion der Blockkette angehängt. Dieser Vorgang beruht auf Mining. Unter Mining versteht man das Hinzufügen von Datensätzen bezüglich Transaktionen.
Jeder Block enthält eine Referenz auf den vorangegangenen und somit bilden sie eine Kette von Blöcken. Diese Kette kann sich unter speziellen Umständen temporär aufteilen. Ein Beispiel hierfür ist, wenn zwei Miner komplett unabhängig voneinander zur selben Zeit zwei unterschiedliche gültige Lösungen für den gleichen Block finden.
Im Normalfall werden die Block-Einheiten jeweils ans Ende der Blockkette gehängt und wenn sie einmal festgelegt sind, können sie nie mehr geändert bzw. entfernt werden.
Der Begriff Blockgröße bezeichnet die Byte-Zahl bis zum Ende der jeweiligen Blockeinheit.

Blockheader:

Neben der Auflistung der kürzlich erfolgten Transaktionen erhält der Blockheader auch eine Referenz, also eine Antwort auf eine komplizierte mathematische Aufgabe.
Neue Block-Einheiten werden nur unter der Bedingung akzeptiert, dass die Antwort richtig ist. Mining hat somit Wettkampf-Charakter, da die Miner versuchen, die Lösung des mathematischen Problems zuerst zu finden.

Lösung der Aufgabe:

Wird ein Block-Abschnitt korrekt gelöst, so erhält der Miner neue Bitcoins als Belohnung. Alle Transaktionen dieser geschürften Bitcoins werden aufgezeichnet. Somit weiß das Netzwerk, welche Bitcoin-Adresse Anspruch auf die Belohnung geltend machen darf.
Nach der Lösung wird die Block-Einheit an das Netzwerk gesendet. Somit können alle Miner die schon bestätigten Transaktionen in die persönlichen Aufzeichnungen übernehmen.

Schwierigkeitsstufen:

Das Netzwerk passt die Schwierigkeit des jeweiligen mathematischen Problems an. Durchschnittlich werden sechs Block-Einheiten je Stunde erzeugt.
Alle zwei Wochen überprüfen die Bitcoin-Klienten die tatsächliche Bitcoin-Anzahl mit der zum Ziel gesetzten Anzahl. Somit kann die Schwierigkeitsstufe an den angestrebten Sollwert angepasst werden.

Kommentare sind geschlossen.

Weitere Artikel zum Thema
tree 3063715 640 250x157 - Altcoin Season in the making! – So könnte es klappen!
Altcoin Season in the making! – So könnte es klappen!
indoor 5235953 640 250x167 - Schlafender Riese – Wann bewegt sich der Marktprimus?
Schlafender Riese – Wann bewegt sich der Marktprimus?
checkmate 1511866 640 250x166 - Bitcoin fällt, Chainlink jetzt achtgrößte Kryptowährung
Bitcoin fällt, Chainlink jetzt achtgrößte Kryptowährung
bundestag 2463236 640 250x150 - Binance Card schon bald in Deutschland erhältlich!
Binance Card schon bald in Deutschland erhältlich!
dollar 499481 640 250x177 - Der innere Wert einer Währung?!
Der innere Wert einer Währung?!
crypto review
Neue Bewertungsplattform für den Kryptospace