Veröffentlicht: 01.11.2017

SHA 256

SHA 256

Definition

Die Abkürzung SHA steht für die englische Bezeichnung secure hash algorithm und bedeutet übersetzt sicherer Hash-Algorithmus. Es handelt sich um einen Oberbegriff für vier kryptologische Hashfunktionen.
Neben SHA-224, SHA-256, und SHA-384 stellt auch SHA-512 eine weitere Hashfunktion dar.

Geschichte

Der sogenannte sichere Hash-Algorithmus wurde auf Wunsch der NIST in Auftrag gegeben. NIST ist die Standardisierungsbehörde der USA. SHA wurde vom Geheimdienst NSA entwickelt und 1991 gemeinsam mit DSA, also einem Signaturverfahren, veröffentlicht. SHA ist eine hervorragende kryptografische Hash-Funktion, welche heutzutage in gängigen Anwendungen im Web zum Einsatz kommen. Ebenso wird der secure hash algorithm für Webanwendungen und der Signatur von Zertifikaten genutzt.

SHA-1

Hierbei handelt es sich um den ursprünglichen sicheren Hash-Algorithmus. Der Nachfolger war SHA-2 und darauf folgte der SHA-3, welcher jedoch lediglich eine Alternative zum SHA-2 darstellt. Sollte der Fall eintreten, dass der SHA-2 jemals gebrochen wird, so ist es unkompliziert möglich, auf den SHA-3 überzugehen.

SHA 256

Hierbei handelt es sich um die zweite Version des Secure Hash Algorithm, welcher im Jahr 2000 entwickelt wurde. Gemeinsam mit dem SHA-224, dem SHA.384 und dem SHA-512 zählt auch der sichere Hash-Algorithmus 256 zu den vier neuen standardisierten Versionen. Die Zahl 256 bezieht sich auf die Länge des Hash-Werts.

Alte versus neue Hash-Funktionen

Die neu entwickelten Hash-Funktionen weisen nicht nur in Bezug auf die Länge, sondern auch in puncto Funktion Unterschiede auf.
Alle vier Algorithmen des SHA-2-Standards werden von jeglichen gängigen Betriebssystemen unterstützt.
Spricht man von der zweiten Version, so ist sehr häufig lediglich von SHA-256 oder SHA-512 die Rede, obwohl es noch zwei weitere Versionen gibt.
Grund hierfür ist, dass der Ablauf des SHA 256 komplett ident mit dem Ablauf des SHA-224. Der einzige Unterschied liegt darin, dass beim SHA-224 am Schluss 32 Bit einfach abgeschnitten werden. Ebenso verhält es sich mit den Versionen SHA-384 und SHA-512, nur dass in diesem Fall 128 Bit des SHA-384 Bit abgeschnitten werden.

Weitere Artikel zum Thema

Flash Crash: Bitcoin für unter 1000 USD

Enjin Coin steigt um 60 Prozent

Binance supportet Tezos Staking

Tether klettert auf Platz 4

Der Bitcoin Kalender ist da!

CryptoBridge schließt – Das Ende dezentraler Börsen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.