Masternode kaufen

21.09.2021 16:44 877 mal gelesen Lesezeit: 5 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Ein Masternode erfordert eine bestimmte Anzahl an Coins als Pfand, die als Kollateral für das Netzwerk dienen.
  • Die Auswahl des richtigen Coins und das Verständnis des jeweiligen Masternode-Netzwerks sind entscheidend für eine erfolgreiche Investition.
  • Die Einrichtung eines Masternodes erfolgt meist über eine spezielle Software oder über das Wallet der jeweiligen Kryptowährung.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Masternode kaufen - Einführung

Viele unserer Leser suchen bei uns nach einem Artikel zum Thema Masternodes kaufen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in diesem Artikel in vollem Umfang die Materie Masternodes kaufen vorstellen. Wer Arten gibt es, einen Masternode zu kaufen? Wo genau kann man sich einen eigenen Masternode zulegen oder macht dann doch ein Masternode Dienstleister mit einem Masternode Pool eher Sinn? Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Freude mit diesem Artikel und würden uns natürlich sehr über ein Kommentar am Ende des Beitrags freuen.

Wir gehen in diesem Artikel davon aus, dass Sie bereits wissen, was ein Masternode ist und wie dieser funktioniert. Sollten Sie das nicht wissen, empfehlen wir unseren Artikel Masternode und Staking verstehen.

Eigener Masternode kaufen und installieren

Im ersten Abschnitt zeigen wir Ihnen auf, wie Sie sich Ihren eigenen Masternode aufsetzen. Hierfür gehen Sie zunächst auf die Webseite masternodes.online. Sie haben nun die Qual der Wahl. Sie sollten sich ausführlich mit der Frage nach dem richtigen Coin beschäftigen. Es gibt knapp 500 unterschiedliche Masternode fähige Coins. 

Unsere Empfehlung: Orientieren Sie sich bei der Auswahl an dem Volumen (Handelsvolumen pro Tag) und an der Marktkapitalisierung. Coins mit wenig Volumen werden Ihnen keine große Freude bringen. Sie haben am Ende das Problem Ihre Rewards entsprechend verkauft zu bekommen.

Haben Sie sich für einen Masternode entschieden, gehen Sie direkt auf die Webseite des entsprechenden Coins. Sie brauchen nun folgende Informationen:

  • Anzahl der Coins
  • Masternode Installation oder Setup Guide
  • Download des Wallets
  • Auf welchem Exchange kann man den Coin kaufen

Ich persönlich, kaufe nur Masternodes die auch auf CryptoBridge gelistet sind. Hierbei handelt es sich um eine der bekanntesten und beliebtesten dezentralen Börsen. 

Weitere Empfehlung: Lassen Sie niemals große Mengen an Coins auf einem Exchange liegen. Nutzen Sie den Exchange immer nur zum kaufen und verkaufen und ziehen Sie dann Ihre Coins wieder auf Ihr lokales Wallet. Ist ein Exchange von einem Hack betroffen, besteht die Gefahr, alle Coins auf dem Exchange zu verlieren.

Folgen Sie nun der Anleitung zur Installation des Masternodes. In der Regel benötigen Sie ca. 30 Minuten für die Installation, gefolgt von ca. 24 Stunden bis das Wallet auf dem Rechner und auf dem Server synchronisiert sind. 

Kleiner Hinweis: Manchmal haben die Wallets ein Problem beim finden von ausreichend Peers (Netzwerkknoten). Hierzu läßt sich mit der Einstellung „addNode=IP-Adresse“ in der Config Datei einiges optimieren. Diese IP Adressen bekommen Sie entweder wenn Sie diese in Google suchen oder auf der entsprechenden Discord Community. 

Läuft der Masternode nun stabil, verkaufen Sie entweder regelmäßig Ihre Erträge oder sammeln Sie für einen weiteren Masternode. Besonders der Zinseszins Effekt ist bei Masternodes ein sehr spannender Faktor für den finanziellen Erfolg. 

Je früher Sie bei einem neuen Masternode Coin dabei sind, desto mehr verdienen Sie auch, desto höher ist jedoch auch Ihr Risiko. Am Ende macht der Aufbau eines Portfolios und der Kauf von etablierten und teureren Masternodes Sinn.

Shared Masternodes

Damit wären wir auch beim Thema Shared Masternodes. Es gibt Anbieter wie beispielsweise StakeCube, bei denen Sie auch ohne die volle Anzahl an Coins zu haben, an einem teuren Masternode partizipieren können. 

Reicht Ihnen Ihr Guthaben also nicht für einen eigenen DASH oder BITG Masternode aus, so betreiben diese Server diverse Dienstleister und füllen diese Stück für Stück mit der Community auf. Das ist ein einfacher Weg, wenn man einen teuren Masternode kaufen möchte.

Achtung: Viele solcher Dienste und Plattformen waren in der Vergangenheit Opfer von Hackerangriffen. Das Guthaben der User war damit zunächst verloren. Auch wenn die Betreiber versuchen, den Verlust auszugleichen, die Coins sind erst mal weg.

Am Anfang habe ich immer mal wieder auf diese Dienste zurückgegriffen, heute würde ich mir lieber mehrere kleine Masternodes aufsetzen. Das Risiko eines Verlustes meiner Coins ist mir einfach zu hoch. 

Masternode Pool

Masternode Pool

Nach viel eigenen guten wie auch schlechten Erfahrungen mit eigenen Masternodes, bin ich am Ende doch bei GetNode gelandet. Der Masternode Club GetNode bietet seinen Mitgliedern im Grunde eine Rundum-sorglos-Paket an. 

Mit einer einmaligen Einzahlung in Euro oder Bitcoin erhält man einen Anteil am bestehenden und ständig erweiterten Masternode Pool des Clubs. Dieser Masternode Pool besteht aus großen, mittleren und kleinen Masternodes.

Der Vorteil, GetNode kauft die Masternodes, richtet diese ein und betreut sie. Alle zwei Wochen bekommen man seine Erträge automatisch in Bitcoin ausbezahlt. 

Masternode kaufen - Fazit

Am Ende ist es Ihre Entscheidung, wenn Sie einen Masternode kaufen möchten. Ob eigene Masternodes, Shared Masternodes oder einen Masternode Pool. Die Einrichtung eines eigenen Masternodes wird von vielen überschätzt aber auch von viele unterschätzt. Die Komplexität liegt nicht in der Technik, sondern im Aufbau des richtigen Portfolios. Wer also mit großen Summen arbeiten will und keine Erfahrung hat, dem würde ich immer zum Masternode Pool raten. In allen Varianten ist zu jedem Zeitpunkt immer ein Totalverlust möglich! Investieren Sie niemals mehr Geld als Sie auch bereit sind zu verlieren.

Die besten Masternode Anbieter

Die besten Masternode Anbieter

[preisvergleich_filter id=100 typ=3 multicheck=ohne zeige_kategorien=1][preisvergleich_filter id=100 typ=3 multicheck=nur zeige_kategorien=0]
[preisvergleich_filter_uebersicht filter=100]
[preisvergleich filter=100 vergleich_url=https://www.krypto-magazin.de/anbieter-direkter-vergleich/]

Fragen und Antworte zum Thema Masternode kaufen

Wer sollte sich einen eigenen Masternode kaufen?

Wenn Sie ein Projekt gefunden haben, von dem Sie 100% überzeugt sind und Sie die technischen Fähigkeiten zur Einrichtung eines Masternodes besitzen, dann macht das durchaus Sinn. Fehlen Ihnen jedoch diese Informationen oder Fähigkeiten, droht in diesem Bereich ein Totalverlust.

Was kostet ein Masternode?

Wie viel Sie für einen Masternode bezahlen, hängt von der Mindestmenge des entsprechenden Coins und den Preis des Tokens ab. In der Regel braucht man 1000 Coins bei einem Masternode, diesen Wert multiplizieren Sie dann mit dem Preis der Kryptowährung. Sie finden auf Seiten wie masternodes.online in der Regel auch eine Übersicht.

Sollte ich lieber einen Masternode Pool nutzen?

Der Einsatz eines Anbieters mit einem Masternode Pool hilft auf jeden Fall bei einer diversifizierten Anlage in den Bereich Masternodes. Jedoch Achtung, Sie geben bei solchen Anbietern die Kontrolle über Ihre Coins ab. Handelt es sich um einen unseriösen Anbieter, könnten Sie alle Ihre Coins verlieren. Am Ende hängt es auch stark von Ihrem persönlichen Know How ab.

Wie hoch können Renditen von Masternodes sein?

Die Rendite hängt zunächst von der Höhe und Häufigkeit der Block Rewards eines Masternodes ab. Sie müssen hierbei natürlich auch den Preis des Coins berücksichtigen. Sie erhalten keine Ausschüttung in Bitcoin oder Euro, sondern immer in Form des Masternode Coins. Dieses Prinzip umgehen Sie bei einem Pool Anbieter, dieser tauscht Ihre Rewards direkt in Bitcoin.

Wie hoch ist das Risiko bei Masternodes?

Aus unserer Sicht ist das Risiko sehr hoch. Sie gehen initial ein Risiko auf einen Totalverlust ein. Ein Coin Anbieter kann pleite gehen oder Sie bekommen Ihre Coins nicht mehr verkauft. Sie können sich mit Hilfe eines seriösen Pool Anbieters vor einem solchen Risiko zwar nicht schützen, aber Sie sind breiter aufgestellt. Auch hier kann es Betrüger geben oder Anbieter die pleite gehen.


Häufig gestellte Fragen zu Masternode kaufen

Häufig gestellte Fragen zu Masternode kaufen

Was ist eine Masternode?

Eine Masternode ist ein Server in einem dezentralen Netzwerk, der bestimmte einzigartige Funktionen ausführt, die normale Knoten (oder Server) nicht ausführen können.

Wie kauft man eine Masternode?

Um eine Masternode zu erwerben, müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Coins der Kryptowährung, die Sie unterstützen möchten, kaufen und diese in einer spezifischen digitalen Wallet aufbewahren. Sie müssen außerdem einen VPS oder einen Server mieten, um die Masternode zu hosten.

Welche Risiken gibt es beim Kauf einer Masternode?

Einige Risiken beim Kauf einer Masternode sind: das Risiko des Scheiterns der Kryptowährung, das Risiko technischer Fehler, das Risiko von Hacking und das Risiko der Liquidität. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Due Diligence durchführen, bevor Sie in eine Masternode investieren.

Welche Möglichkeiten von Einkommen gibt es mit einer Masternode?

Die häufigste Art von Einkommen aus einer Masternode ist die Auszahlung von Belohnungen. Diese Auszahlungen erfolgen in der Regel in der Kryptowährung des Netzwerks und können je nach Coin und Netzwerk variieren.

Welche technischen Anforderungen gibt es beim Masternode-Kauf?

Technische Anforderungen können variieren, aber im Allgemeinen benötigen Sie einen dedizierten VPS oder anderen Server mit ausreichend Speicherplatz und Bandbreite, eine feste IP-Adresse und natürlich die Software für die Kryptowährung, die Sie unterstützen möchten.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

berwiegend von Ihrem Risiko ab. In diesem Artikel erklären wir, wie ein Masternode gekauft werden kann, wozu man verschiedene Dienste nutzen kann und worauf man achten sollte. Außerdem besprechen wir Masternode Pools als eine weitere Option, um an der Masternode-Technologie teilzunehmen.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Erkundigen Sie sich gründlich über die Coin, deren Masternode Sie kaufen möchten. Achten Sie auf das Entwicklerteam, den Nutzen der Coin und das Potenzial für zukünftiges Wachstum.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie genügend Coins für eine Masternode haben. Die Anzahl variiert je nach Coin.
  3. Prüfen Sie die technischen Anforderungen für das Hosting einer Masternode. Einige benötigen dedizierte Server, andere können auf virtuellen privaten Servern (VPS) laufen.
  4. Erwägen Sie die Einrichtung eines Wallets zur sicheren Aufbewahrung Ihrer Coins. Einige Coins benötigen ein spezielles Wallet, um eine Masternode zu betreiben.
  5. Seien Sie sich der Risiken bewusst. Während Masternodes ein passives Einkommen generieren können, besteht auch das Risiko eines Totalverlustes, wenn der Wert der Coin sinkt.