Veröffentlicht: 15.04.2018

Muhammad Abu-Bakar: Bitcoin ist Halal

minaret 3134982 960 720 - Muhammad Abu-Bakar: Bitcoin ist Halal

Der islamische Gelehrte Muhammad Abu-Bakar, von Blossom Finance in Indonesien, veröffentlichte einen Bericht. In seinem Bericht: „Is Bitcoin Halal or Haram: A Sharia Analysis“ kommt Muhammad Abu-Bakar zu dem Schluss, dass Kryptowährungen Halal sind. 

Der Bericht Muhammad Abu-Bakar’s ist ein Beitrag zum islamischen Diskurs darüber, ob Kryptowährungen Halal (erlaubt) oder Haram (verboten) sind. Innerhalb der Debatte werden Kryptowährungen auf ihre Kompatibilität mit der Sharia überprüft. Die islamische Religion verfügt weltweit über 1,6 Milliarden Anhänger. Seit der Bitcoin weltweit an Popularität gewann, stellten sich viele Muslime die Frage, ob es der Scharia zufolge erlaubt sei, einen Umgang mit Kryptowährungen zu pflegen. Laut der Scharia sei es nicht erlaubt, Geld gegen hohe Zinsen zu verleihen. Dementsprechend kommt Muhammad Abu-Bakar zu dem Schluss, dass Trader von Kryptowährungen islamischen Glaubens Kryptowährungen nicht kaufen sollten, um dadurch hohe Gewinne zu erzielen.

Was aber möglich und geboten sei, ist die Nutzung von Kryptowährungen, wo die Vorteile von Kryptowährungen das herkömmliche Finanzsystem überwiegen. Beispielsweise seien Kryptowährungen auf Blockchain-Basis sicherer als herkömmliche Fiatwährungen. Muslime können, Abu-Bakar zufolge Kryptowährungen als Zahlungsmittel nutzen. Muhammad Abu-Bakar warnte in seinem Bericht vor möglichen Risiken im Umgang mit Kryptowährungen. Zudem sollten Investoren auf Scam ICOs achten. Das Investment in Kryptowährungen sollte auch nicht mit dem bestehenden Gesetz des jeweiligen Landes in einen Konflikt geraten.

Seiner Ansicht nach seien einige Fatwas, vereinfacht gesagt Rechtsprechungen im Islam, einiger islamischer Gelehrter unvollständig. Muhammad Abu-Bakar wollte mit seinem Bericht mehr Klarheit unter Muslimen schaffen, da es viele verschiedene Ansichten über den Umgang mit Kryptowährungen innerhalb des Islam gibt.

Bitcoin Kurs stieg nach Veröffentlichung des Berichtes

Nachdem der Bericht veröffentlicht wurde, stieg der Bitcoin Kurs innerhalb weniger Minuten um 1.000 US-Dollar. Zwischen dem Bericht und dem Bitcoin Kurs könnte eine Korrelation bestehen. Sollte  sich die Ansicht, dass Kryptowährungen Halal sind, innerhalb des Islams durchsetzen, könnte das bis zu 1.6 Milliarden Muslime dazu motivieren, Bitcoin und andere Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu verwenden.

Quelle:

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
question 2736480 640 250x146 - Bitcoin hält wichtiges Level zum Wochenend-Start
Bitcoin hält wichtiges Level zum Wochenend-Start
businessman 3964425 640 250x167 - Dämpfer für die Altcoins!
Dämpfer für die Altcoins!
Altcoin Hype Cardano Chainlink und Co 250x141 - DER ALTCOIN HYPE - CARDANO, CHAINLINK UND CO
DER ALTCOIN HYPE – CARDANO, CHAINLINK UND CO
fantasy 2368436 640 250x141 - Cardano-Kurs explodiert, Chainlink mit All-Time-High!
Cardano-Kurs explodiert, Chainlink mit All-Time-High!
cloudy 1869753 640 250x166 - Kehrtwende an der 9000 USD-Marke – BTC steigt, Altcoins moonen!
Kehrtwende an der 9000 USD-Marke – BTC steigt, Altcoins moonen!
brown bear 423202 640 250x167 - Die letzte Bastion wackelt! Bitcoin vor dem Absturz!
Die letzte Bastion wackelt! Bitcoin vor dem Absturz!