Was ist AppCoins?

18.03.2019 14:27 481 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • AppCoins ist ein offenes und verteiltes Protokoll für App Stores, das auf der Ethereum-Blockchain basiert.
  • Das Protokoll verwendet Blockchain-Technologie, um Transaktionen für App-Käufe und Werbung zu verbessern und sicherer zu machen.
  • Coin-Belohnungen werden direkt an Nutzer und Entwickler ausgezahlt, um die App-Ökonomie zu fördern und In-App-Käufe zu vereinfachen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Bei AppCoins handelt es sich nicht nur um eine Kryptowährung, welche einen Wert besitzt. Viel mehr handelt es sich dabei um ein offenes und verteiltes Protokoll, welches speziell für App-Stores gedacht ist und im Zusammenhang damit verschiedene Nutzungsmöglichkeiten bietet, welche bereits per dritte App-Store-Anbieter zur freien Verwendung stehen. Demnach sollen sich daraus Vorteile für Anwender jeglicher Art herauskristallisieren, egal ob Entwickler oder Endnutzer und Konsument. Alle wichtigen Informationen rund um die Kryptowährung des AppCoins sowie über das Projekt, welches dahinter steckt und gleichzeitig entwickelt wird, werden Ihnen in diesem Artikel vorgestellt.

Zahlen und Fakten - Stand: 27.02.2018

Mit einer Marktkapitalisierung von 74.653.424 US$ gehört der AppCoin bereits zu den bekannteren und etablierteren Kryptowährungen dieser Art. Das Handelsvolumen innerhalb der letzten 24 Stunden zeigt an, mit was für Werten gehandelt worden ist, egal ob gekauft oder verkauft. Demnach beträgt dieses Volumen 5.646.090 US$. Anhand der Höhe des Handelsvolumens der letzten 24 Stunden erhält man einen ganz guten Überblick über die vorauseilende Volatilität, welche auch beim AppCoin enorm ist.
Zurzeit befinden sich 100.054.312 Coins im Umlauf, während 246.203.093 Coins insgesamt verfügbar sind und somit zur Verteilung bereitstehen, was oftmals nach einem Schema des Entwicklerteams abläuft.

Aufgrund der genannten Werte erhält der AppCoin eine Platzierung von 162 auf dem Vergleichsportal „coinmarketcap.com" und gehört somit, wie bereits anhand der Marktkapitalisierung bemerkbar war, zu den bekannteren Vertretern unter den Altcoins.
Dabei ist allerdings wichtig zu beachten, dass sich das Ranking auf dem Vergleichsportal vor allem auf die erwähnten Werte bezieht, weshalb eine differenzierte Bewertung mit Einbezug des eigentlichen Projekts des AppCoins ausfällt. Für einen allgemeinen Überblick ist es jedoch allemal interessant und gibt erste Anhaltspunkte, welche man vertiefen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=AHuPKUprkgQ

Vor- und Nachteile von AppCoins

Vorteile Nachteile
Transparentes und effizientes Ökosystem Starke Abhängigkeit vom Erfolg von App-Stores
Ermöglicht Micropayments und birgt Potenzial für In-App-Käufe Risiko von Marktmanipulationen und Betrug
Fördert den direkten Austausch zwischen Entwicklern und Benutzern Komplexität und technische Herausforderungen

Wer ist für diese Währung verantwortlich und was sind die Ziele dahinter?

Wer ist für diese Währung verantwortlich und was sind die Ziele dahinter?

Die Gründer des AppCoins tragen die Namen „Paulo Trezentos" und „Alvaro Pinto", welche gleichzeitig CEO und COO des Unternehmens darstellen. Das Ziel, welches erreicht werden soll, besteht vor allem darin, dass man den Markt und die Nutzung von App-Stores grundlegend verändern will. Demnach existiert ein Protokoll, welches für App-Stores designt worden ist und kontinuierlich verbessert wird. Damit Transaktionen auf Basis dieses Protokolls ausgeführt werden können, kommen AppCoin Tokens zum Einsatz.
Eine Umsetzung des Protokolls findet bereits bei Drittanbietern für App-Stores statt und kann bei diesen bereits Erfolg vorweisen. Damit sich das Ganze noch flächendeckender ausbreiten kann, ist das Team dabei die Funktionen, mit denen man sich von den herkömmlichen Anbietern abhebt, zu erweitern und zu verbessern.

Ein Vorteil, welcher sich beispielsweise durch dieses Protokoll ergibt, besteht darin, dass App-Freigaben durch ein Entwickler-Reputationsystem abgewickelt werden, was besonders transparent abläuft. Demnach besitzen auch kleinere Entwicklerteams die Chance, bei den großen Fischen mit zu schwimmen, da sie gute Bewertungen von den Kunden erhalten können. Der Name selbst, der eventuell hinter dem Team steht, fällt dabei in den Hintergrund. Somit entsteht eine gerechtere Aufteilung der Machtverhältnisse und bietet jedem die Chance, Erfolg zu haben.

Besonderheiten der AppsCoin

Besonderheiten existieren viele bei diesem Projekt, da es möglich ist alle Funktionen näher zu erläutern, welche im Grunde allesamt einzigartig sind und bereits für positive Ergebnisse gesorgt haben. Allerdings würde es kaum Sinn ergeben, wenn man all diese Punkte nacheinander aufzählen würde. Viel mehr stellt es eine Besonderheit dar, dass bei dieser Kryptowährung die größte Priorität auf das Protokoll und das System hinter der Kryptowährung gelegt wird. Die AppCoins selber erhalten dabei selbstverständlich ebenfalls eine wichtige Rolle, stehen aber dennoch eher im Hintergrund, wenn man alle Funktionen gleichermaßen versucht zu beachten.

Fazit

Fazit

Dieser AppCoin stellt keine gewöhnliche Kryptowährung dar und bietet demnach auch andere Vor- und Nachteile als beispielsweise der Lite- oder Bitcoin. Das Projekt selber scheint jedoch vielversprechend und mit Aussicht auf Erfolg.


Häufig gestellte Fragen zu "Was ist AppCoins?"

Was sind AppCoins?

AppCoins ist eine Krypto-Währung, die speziell für App-Stores entwickelt wurde. Sie soll sowohl für App-Entwickler als auch für Nutzer Vorteile bieten, indem sie die Transparenz erhöht und die Kosten für Kauftransaktionen senkt.

Wo kann man AppCoins kaufen?

AppCoins können auf verschiedenen Krypto-Börsen, darunter Binance und HitBTC, gekauft werden.

Wie verwendet man AppCoins in Apps?

AppCoins können in Apps verwendet werden, um Käufe zu tätigen, etwa um Premium-Features freizuschalten oder In-App-Güter zu kaufen.

Was sind die Vorteile von AppCoins?

AppCoins bieten mehrere Vorteile. Sie erhöhen die Transparenz von Kauftransaktionen, senken die Kosten durch Eliminierung von Intermediären und können eine bessere Erfahrung für den Nutzer bieten, indem sie schnellere und effizientere Transaktionen ermöglichen.

Sind AppCoins sicher?

Die Sicherheit von Krypto-Währungen, einschließlich AppCoins, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Sicherheit der Börse, auf der sie gekauft werden, und die Sicherheit der Wallet, in der sie aufbewahrt werden. Es ist immer ratsam, sorgfältig zu recherchieren und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Le AppCoin est une crypto-monnaie qui ne représente pas seulement une valeur; c'est un protocole ouvert et distribué spécialement conçu pour les AppStores qui fournit différentes possibilités d'utilisation, qui sont déjà disponibles pour les fournisseurs indépendants de AppStore. Cela offre des avantages aux utilisateurs de tous types, qu'ils soient développeurs ou utilisateurs finaux et consommateurs.

Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
YouTube

Leider erreichen mich immer mehr Anrufe und Meldungen von Opfern dieser Masche. Passt auf eure Eltern und Großeltern auf!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich über die Geschichte von AppCoins und die Gründer, um ein besseres Verständnis von ihrer Glaubwürdigkeit zu bekommen.
  2. Verstehen Sie die technischen Aspekte von AppCoins. Wie funktioniert es? Was sind die zugrunde liegenden Technologien?
  3. Erforschen Sie die praktischen Anwendungen von AppCoins. Wo und wie kann es verwendet werden?
  4. Überprüfen Sie die Performance von AppCoins im Vergleich zu anderen Coins auf dem Markt.
  5. Seien Sie sich über die Risiken im Klaren. Wie bei jeder Investition in Coins, sollten Sie nur investieren, was Sie bereit sind zu verlieren.