Was ist EarthCoin?

12.04.2019 20:17 776 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • EarthCoin ist eine Kryptowährung, die auf einer dezentralen Blockchain basiert und Umweltschutzprojekte unterstützen möchte.
  • Die Coin verwendet ein Proof-of-Stake-Verfahren, das weniger Energie als das Proof-of-Work-System benötigt.
  • EarthCoin-Nutzer können durch das Halten der Coins in ihren Wallets am Netzwerk teilnehmen und Belohnungen erhalten.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Das EarthCoin Projekt wurde im Jahr 2013 ins Leben gerufen. Seitdem gewinnt es zunehmend an Beliebtheit. Diese Kryptowährung basiert auf Open Source Quellen von Bitcoin. Wobei das Proof of Work Modell auf Scrypt basiert und deshalb eher dem Litecoin entspricht.

Der EarthCoin in Zahlen – Stand 27.11.2017

Das Marktkapital des Unternehmens beträgt 5.218.198 US$ mit einem täglichen Handelsvolumen von 16.229 US$. Es befinden sich aktuell 11.511.094.818 Coins im Umlauf. Auf der Website von coinmarketcap.com wird keine maximale Obergrenze angegeben, doch das Unternehmen hat laut eigenen Angaben für das Mining eine Obergrenze von 13,5 Milliarden Coins festgelegt. Im Ranking der Mineable Coins von coinmarketcap.com kann sich die Kryptowährung auf Platz 342 positionieren.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:
» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.

Werbung

Vor- und Nachteile von EarthCoin

Pro Contra
Einfache Anwendung und Navigation Noch nicht weit verbreitet
Low-Cost-Transaktionen Aufgrund von geringer Akzeptanz begrenzter Nutzen
Umweltfreundliche Kryptowährung Unsicherheit bezüglich langfristiger Stabilität
Innovation in Form eines umweltfreundlichen Minings Geringe Marktkapitalisierung

Wer steckt hinter dem Projekt und welche Ziele verfolgen sie?

Wer steckt hinter dem Projekt und welche Ziele verfolgen sie?

Das Kernteam besteht aus drei Mitgliedern, von denen offenbar nur die Vornamen bekannt sind. Der Entwickler des EarthCoins heißt John. Er hat über 30 Jahre Erfahrung als Software Entwickler und war auch schon an der Entwicklung von anderen Kryptowährungen beteiligt. Das zweite Mitglied des Teams ist ein Unternehmer aus Kanada und heißt Norb.

Er ist unter anderem für das Marketing und Branding verantwortlich und ist schon seit 20 Jahren in diesem Bereich tätig. Das dritte Teammitglied ist Wesley, er ist der Fondsmanager des Unternehmens. Wesley betreut seit 13 Jahren verschiedene Privatfonds und wurde eher zufällig durch einen seiner Kunden auf Kryptowährungen aufmerksam gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=THzeIvAgtLE

Das Team betont mehrfach auf der eigenen Website und in Interviews, dass sie nicht darauf aus sind andere Kryptowährungen zu verdrängen oder große Gewinne für sich selbst ausmachen zu wollen. Laut dem Slogan der Website soll es eine Währung für alle Menschen sein, sie miteinander verbinden und Freiheit schenken.

Damit soll die Kontrolle über das Finanzwesen aus den Händen von einigen wenigen genommen und an die Menschheit im Allgemeinen übertragen werden. Auf diese Weise sollen Korruption aber auch die Benachteiligung von Menschen in Krisengebieten und ärmeren Regionen verhindert werden.

Was ist das Besondere an EarthCoins System?

Ihr Mining Modell ist wohl das bemerkenswerteste Merkmal dieser Kryptowährung. Das Unternehmen bleibt seinem Namen treu und orientiert sich bei den Auszahlungen unter anderem an den Mondzyklen der Erde. Alle 14 Tage erhalten die Miner die doppelte Menge an Münzen, entsprechend des Vollmondzyklus.

Wohingegen alle 31 Tage, das entspricht der Länge eines vollen Mondzyklus, sogar das fünffache ausgezahlt wird. An allen übrigen Tagen erhalten die Miner den normalen, also den einfachen Wert. Über das Jahr verteilt variiert die Zahl der Blöcke, die generiert werden können, ähnlich wie die Jahreszeiten über 365 Tage verteilt sind. Wobei die meisten Blöcke im Frühjahr und die wenigsten im Herbst generiert werden.

Die Gesamtmenge an Coins ist, wie bereits erwähnt, beschränkt auf 13,5 Milliarden Stück. Das entspricht in etwa dem Alter des Universums. Ist die Obergrenze erreicht müssen die Miner auf "replacement Coins", wie es vom Unternehmen bezeichnet wird, ausweichen.

Diese "Ersatz Coins" können als die Menge an Münzen betrachtet werden, die beim Übertragen zwischen verschiedenen Adressen verloren gehen. EarthCoin verwendet für seine Transaktionen ein Peer-to-Peer-Netzwerk. Dadurch sind Transaktionsraten von 10 bis maximal 30 Sekunden möglich. In naher Zukunft plant das Unternehmen die Coins auch als Zahlungsmittel in Geschäften zugänglich zu machen.

Das Team hat sich bereits mit einigen anderen Unternehmen zum "Earthazaar" zusammengeschlossen. Hierbei handelt es sich um eine Art Marktplatz, auf dem die Händler ihre Waren und Dienstleistungen verkaufen können. Aktuell werden von Solarladegeräten, über Lebensmittel bis hin zu Bekleidung viele verschiedene Produkte und auch Dienstleistungen angeboten. Die Auswahl ist jedoch bisher nicht sehr groß, doch das Team arbeitet stetig daran mehr Partner für ihre Idee zu gewinnen


Häufig gestellte Fragen zu "Was ist EarthCoin?"

Häufig gestellte Fragen zu

Was ist EarthCoin?

EarthCoin ist eine dezentralisierte Währung, welche mit dem Ziel entwickelt wurde, das Bewusstsein für Umweltfragen zu fördern.

Wie wird EarthCoin genutzt?

EarthCoin kann wie jede andere Kryptowährung gehandelt, gekauft oder verkauft werden. Zudem kann man diese Währung verwenden um Projekte, die umweltfreundlich sind, zu unterstützen.

Wie kann ich EarthCoin erwerben?

EarthCoin kann auf verschiedenen Online-Börsen gegen andere Kryptowährungen oder Fiat-Währungen gekauft werden.

Ist EarthCoin sicher?

Wie bei anderen Kryptowährungen hängt auch bei EarthCoin die Sicherheit von der Verwendung geeigneter Verfahren zur Speicherung und Verwendung ab.

Was bedeutet der Begriff "Dezentralisierung" in Bezug auf EarthCoin?

Bei EarthCoin bedeutet "dezentralisiert", dass keine zentrale Einrichtung wie eine Bank oder eine Regierung die Währung kontrolliert, sondern dass sie von einer Gemeinschaft von Benutzern betrieben wird.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

EarthCoin ist eine Open-Source-Kryptowährung aus 2013, die auf Bitcoin basiert. Es gibt eine Obergrenze von 13,5 Milliarden Coins und ein Peer-to-Peer Netzwerk für Transaktionen, die auch für Zahlungen in Geschäften genutzt werden sollen. Das Team betont, dass das Projekt Menschen miteinander verbinden und Freiheit schenken soll, ohne Gewinne für sich selbst auszumachen.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:
» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.


Werbung

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Versuchen Sie, sich vor dem Kauf ausführlich über EarthCoin zu informieren. Besuchen Sie Foren, lesen Sie Artikel und schauen Sie sich Meinungen von Experten an.
  2. Beachten Sie, dass der Wert von Kryptowährungen wie EarthCoin stark schwanken kann. Investieren Sie daher nur Geld, das Sie bereit sind zu verlieren.
  3. Für den Kauf von EarthCoin benötigen Sie eine digitale Geldbörse (Wallet). Es gibt verschiedene Anbieter, also stellen Sie sicher, dass Sie eine sichere und vertrauenswürdige Wallet wählen.
  4. Seien Sie sich der Risiken bewusst. Kryptowährungen wie EarthCoin sind nicht durch staatliche Institutionen gesichert. Im Falle eines Verlustes gibt es keine Garantie, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen.
  5. Betrachten Sie EarthCoin als langfristige Investition. Kryptowährungen sind keine kurzfristige Geldanlage, und es kann einige Zeit dauern, bis sich eine Investition auszahlt.