Was ist Pura Coin?

01.11.2017 15:52 669 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Pura Coin ist eine Kryptowährung, die auf Anonymität und Privatsphäre der Nutzer fokussiert ist.
  • Die Coin verwendet Proof-of-Stake-Technologie, um schnelle und energieeffiziente Transaktionen zu ermöglichen.
  • Pura Coin unterstützt sogenannte Masternodes, die zusätzliche Netzwerkfunktionen übernehmen und dafür Belohnungen erhalten.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Bei Pura Coin handelt es sich um eine internationale, digitale Kryptowährung, welche das Ziel verfolgt die Transaktionen der Nutzer weltweit zu liberalisieren. Auf diese Art soll es ermöglicht werden, dass Nutzer das Geld jederzeit transferieren können und jeder beliebigen Person auf der Welt direkt, privat und unmittelbar zukommen lassen können. Durch diesen Dienst sollen vor allem die Transaktionsgebühren für Auslandsüberweisungen eliminiert werden und der Einsatz von Mittelmännern umgangen werden, sodass zukünftig der Einsatz von Banken obsolet wird. Im Rahmen des Dienstes heben die Entwickler drei grundlegende Vorteile der Pura Coin hervor. Zum einen werden alle veranlassten Transaktionen umgehend durchgeführt, sodass alle Zahlungsvorgänge binnen einer Sekunde ausgeführt werden. Hierbei besteht eine Unabhängigkeit vom gewählten Zeitpunkt sowie Standort. Des Weiteren setzen die Entwickler auf einen hohen Grad der Geheimhaltung, sodass alle persönlichen Daten sowie finanzielle Informationen, Historien und Kontosalden vertraulich behandelt werden. Um diese Geheimhaltung zu sichern, haben die Entwickler zudem eine Funktion namens PrivatePay implementiert. Der letzte grundlegende Vorteil von Pura ist das hohe Maß an Sicherheit. Alle getätigten Transaktionen werden in der Blockchain festgehalten, sodass diese nicht mehr veränderbar und manipulierbar sind. Zudem wird durch das Peer-to-Peer-Netzwerk sichergestellt, dass alle vorhandenen Daten hundertfach gesichert sind und jederzeit nachvollziehbar sind. Zur Erhöhung der Sicherheit im Netzwerk sieht Pura die Belohnung von Mitgliedern für die Verifizierung von Transaktionen vor. Diese Nutzer werden bei Pura als sogenannte Master-Nodes-Owner bezeichnet. Des Weiteren werden alle Nutzer belohnt, die mindestens 100.000 PURA-Token besitzen. Diese Grenze dient ebenfalls als Voraussetzung für die Master-Nodes. Um Pura zu verwenden, wird das Pura-Wallet benötigt, welches als digitale Geldbörse fungiert. Das Pura-Wallet ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch ausschließlich für Windows-Nutzer verfügbar. Eine Software für andere Betriebssysteme sowie für mobile Endgeräte ist laut den Entwicklern bereits in Planung.

Wie hoch ist die aktuelle Marktkapitalisierung der Pura Coin?

Die Pura Coin wird am Markt unter dem Namen PURA gehandelt und wurde am 27. März 2015 im Rahmen eines Initial Coin Offerings am öffentlichen Markt platziert. Am 20. August 2017 wurde die Kryptowährung aufgrund maßgeblicher Veränderungen von Handel ausgeschlossen und am 8. Oktober 2017 wieder für den Handel freigegeben. Vor dem Handelsausschluss notierte die Kryptowährung bei einer Marktkapitalisierung von rund 7,5 Millionen USD und wurde für rund 0,033 USD je Token gehandelt. Nach dem Ausschluss vom Handel explodierte der Preis förmlich, sodass der Token-Preis bei rund 1,05 USD lag. Bei der Wiederaufnahme des Handels am 8. Oktober lag der Tokenpreis bei rund 0,51 USD, sodass eine Marktkapitalisierung von 88 Millionen USD notiert werden konnte. Der Höchststand wurde am 14. Oktober bei 93 Millionen USD Marktkapitalisierung notiert. Zum aktuellen Zeitpunkt liegt der Tokenpreis bei 0,396 USD und die Marktkapitalisierung bei rund 68 Millionen USD. Zudem befinden sich derzeit 178 Millionen Token im Umlauf. Die Grenze von PURA wurde jedoch auf 350 Millionen festgesetzt. Das tägliche Handelsvolumen beträgt zudem rund 130.000 USD und werden zu 98 % durch den Handel zwischen PURA und Bitcoin realisiert. Die weiteren 2 % werden durch den Handel von PURA und Ethereum erzielt. Andere Kryptowährungen haben keine besondere Relevanz im Handel von Pura.

FAQ zum Thema Pura Coin

Was genau ist Pura Coin?

Pura Coin ist eine digitale Währung, die Transaktionen über ein dezentralisiertes Netzwerk abwickelt. Es ist dafür bekannt, den Nutzern Privatsphäre und Anonymität zu bieten.

Wer steckt hinter Pura Coin?

Pura Coin wurde von einer Gruppe von Kryptowährungs-Enthusiasten mit dem Ziel entwickelt, den Nutzern mehr Privatsphäre zu bieten.

Wie wird Pura Coin erzeugt?

Pura Coin wird durch einen Prozess namens Mining erzeugt, bei dem leistungsstarke Computer komplexe Rechenprobleme lösen und Transaktionen auf der Blockchain bestätigen.

Wie kann ich in Pura Coin investieren?

Man kann in Pura Coin investieren, indem man sie auf einer Kryptowährungsbörse kauft. Es ist jedoch wichtig, gründliche Recherchen durchzuführen und sich der Risiken bewusst zu sein.

Welche Vorteile bietet Pura Coin?

Pura Coin bietet viele Vorteile wie schnelle und kostengünstige Transaktionen, Anonymität und die Fähigkeit, in der zunehmend digitalen Weltwirtschaft teilzunehmen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Pura Coin ist eine internationale digitale Kryptowährung, deren Ziel ist, Transaktionen weltweit zu ermöglichen und Abhängigkeiten von Banken zu beseitigen. Aktuell hat die Währung eine Marktkapitalisierung von 68 Millionen US-Dollar und ein tägliches Handelsvolumen von 130.000 US-Dollar.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich über die Grundlagen von Pura Coin, einschließlich seiner Geschichte, der zugrunde liegenden Technologie und seines Gründungsteams.
  2. Vergleichen Sie Pura Coin mit anderen Coins auf dem Markt, um ein besseres Verständnis für seinen Platz in der Kryptowährungslandschaft zu erhalten.
  3. Überprüfen Sie die Preisentwicklung und das Handelsvolumen von Pura Coin, um ein Gefühl für seine Marktperformance zu bekommen.
  4. Forschen Sie nach, auf welchen Handelsplattformen Pura Coin erhältlich ist und welche Paarungen angeboten werden.
  5. Beachten Sie, dass Kryptowährungen ein hohes Risiko darstellen. Investieren Sie daher nur Geld, das Sie bereit sind zu verlieren, und konsultieren Sie immer einen Finanzberater.