14000 USD! Bitcoin erreicht neues Jahreshoch!

31.10.2020 15:22 457 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin setzt seinen Aufwärtstrend fort und erreicht mit 14.000 USD einen neuen Höchststand für das Jahr.
  • Anleger zeigen zunehmendes Vertrauen in Bitcoin, was sich in steigenden Kursen und erhöhtem Handelsvolumen widerspiegelt.
  • Marktbeobachter spekulieren über eine mögliche Verknappung von Bitcoin, da Wallets zunehmend Coins horten.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bull Run geht weiter

Was für ein Timing! 12 Jahre nach der Veröffentlichung des BTC-Whitepapers stürmt die führende Kryptowährung zu einem neuen Jahreshoch. Das „digitale Gold“ reitet auf einer echten Erfolgswelle, während es an den internationalen Börsen kracht. Doch wohin geht die Reise? Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin-Kurs aktuell

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Marktprimus bei einem Kurs von 13900 USD, was einem Tageszuwachs von 4,80 % entspricht. Demnach erlebt der BTC einen ersten Abpraller, nachdem der Kurs auf mehreren Major Exchanges über die 14000 USD-Marke kletterte. Aus der bullishen Perspektive stellt diese Grenze eine richtungsweisende Barriere dar. Hier türmen sich große Sell-Orders auf. Zudem liegt die Vermutung nahe, dass Whales den Kurs in diesem Bereich massiv beeinflussen.

Vor- und Nachteile des Investierens

Pro Contra
Großes Gewinnpotential Hohe Volatilität
Erweitertes Interesse der Anleger Risiko des spekulativen Handels
Förderung der Innovations- und Technologiebranche Unbeständige Regulierung
Zugang zu globalem Kapitalmarkt Risiko von Betrug und Hacks

Wie geht es weiter?

Wie geht es weiter?

Nach dem Erreichen eines neuen Jahreshochs in Höhe von 14028 USD bereiten die Bullen ihre nächste Attacke auf den hartnäckigen Widerstand vor. Ein nachhaltiges Durchbrechen könnte sich als „Türöffner“ für eine neue Rallye in Richtung 20000 USD entpuppen. Durch die Abkapselung von den traditionellen Märkten und steigende Volatilität werden tägliche Kurssprünge im zweistelligen Prozentbereich immer wahrscheinlicher. Darüber hinaus erleben wir aktuell einen echten BTC-Hype.

Bitcoin als sicherer Hafen

In den vergangenen 24 Stunden flossen über 15 Mrd. USD in den Krypto-Markt. Immer mehr Anleger sehen die limitierte Digitalwährung als krisenstabilen „Store of Value“ an. Während steigende Coronavirus-Infektionen die traditionellen Märkte vor langfristige Probleme stellen, performt die Satoshi-Währung in einer eigenen Liga. Zum Vergleich: Zuletzt erreichte der Kurs die Marke von 14100 USD im Januar 2018. Der Hype spiegelt sich auch im BTC Dominanz Index wider. Aktuell liegt der Indikator bei einem Wert von 63,9 %.

Altcoins am Samstag

Altcoins am Samstag

Ethereum kann dem Bitcoin am Samstag folgen. Damit attackiert der Smart Contract-Coin erneut die wichtige 400 USD-Marke (aktueller Kurs: 393 USD). Weiter hinten machen Coins wie Polkadot (+ 5,48 %), Stellar (+ 5,12 %) und Filecoin (+ 6,96 %) auf sich aufmerksam. Demnach folgen die meisten Altcoins dem First Mover mit einer leichten Verzögerung. Nun richtet sich der Fokus der Anleger auf den Showdown an der 14000 USD-Marke. Für Spannung ist gesorgt!


FAQ zum neuen Jahreshoch des Bitcoins

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist die erste und bekannteste Kryptowährung, die auf der Blockchain-Technologie basiert.

Was bedeutet das Jahreshoch von 14,000 USD beim Bitcoin?

Es bedeutet, dass der Preis von einem Bitcoin im Laufe dieses Jahres bisher nie höher war als 14.000 US-Dollar.

Wie wird der Wert von Bitcoin bestimmt?

Der Wert von Bitcoin wird durch das Angebot und die Nachfrage auf dem Markt bestimmt.

Kann ich selbst Bitcoins minen?

Ja, theoretisch kann jeder Bitcoin minen. Allerdings ist dafür spezielle Hardware notwendig und es ist mit hohen Stromkosten verbunden.

Kann der Wert von Bitcoin auch wieder fallen?

Ja, der Wert von Bitcoin kann jederzeit steigen und fallen, abhängig von verschiedenen Faktoren, einschließlich Marktnachfrage und Gesamtmarktstimmung.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Kurs von Bitcoin ist auf ein neues Jahreshoch gestiegen und es bleibt abzuwarten, ob die 14.000 US-Dollar Marke erfolgreich durchbrochen werden kann. Zudem fließen viele Investoren in den Kryptomarkt, was dazu beiträgt, dass auch zahlreiche Altcoins mit einem Gewinn gegenüber dem fiat-Geld zulegen.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Behalten Sie die Markttrends im Auge. Der Bitcoin-Preis ist sehr volatil und kann sich schnell ändern. Nutzen Sie Analysetools und News-Aggregatoren, um auf dem Laufenden zu bleiben.
  2. Investieren Sie nur so viel, wie Sie bereit sind zu verlieren. Trotz des aktuellen Hochs kann der Preis von Bitcoin schnell fallen.
  3. Betrachten Sie andere Coins. Obwohl Bitcoin die bekannteste Kryptowährung ist, gibt es viele andere Coins mit Potenzial.
  4. Sichern Sie Ihre Coins. Stellen Sie sicher, dass Ihre Wallets sicher sind und halten Sie Ihre Private Keys geheim.
  5. Betrachten Sie langfristige Strategien. Während einige Leute versuchen, von Kurzzeitschwankungen zu profitieren, könnte es sinnvoll sein, eine langfristige Strategie zu verfolgen und Ihre Bitcoins zu halten.