Bison - Alles, was Sie zum Krypto Broker wissen müssen

19.03.2024 15:21 463 mal gelesen Lesezeit: 16 Minuten 1 Erfahrungsberichte
Nutzerbewertungen:

Thema in Kurzform

  • Bison ermöglicht es Nutzern, Coins wie Bitcoin und Ethereum einfach zu kaufen und zu verkaufen.
  • Die App bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und sichere Verwahrung der Coins in Wallets.
  • Die Plattform ist von der Börse Stuttgart betrieben und unterstützt eine transparente Preisgestaltung ohne Handelsgebühren.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung: Bison App – Ihr Einstieg in die Welt der Kryptowährungen

Die Bison App markiert den Beginn einer neuen Ära für jeden, der den Schritt in das aufregende Feld der Kryptowährungen wagen möchte. Entwickelt von der renommierten Börse Stuttgart, bietet diese in Deutschland regulierte Krypto-Trading-App eine benutzerfreundliche Plattform, auf der der Handel mit Bitcoin und anderen führenden Kryptowährungen nicht nur einfach, sondern auch sicher ist. Ohne unnötigen Schnickschnack konzentriert sich Bison darauf, seinen Kunden eine transparente und effiziente Handelserfahrung zu ermöglichen.

Neueinsteiger wie auch erfahrene Trader haben die Möglichkeit, die App umfassend zu testen und sich selbst von ihrer Intuitivität zu überzeugen. Die benutzerorientierte Gestaltung sorgt dafür, dass man schnell und ohne Umwege in die Welt des Krypto-Tradings eintauchen kann. Mit einer moderaten Spanne (Spread) von maximal 1,25 Prozent bei den Handelskosten setzt Bison auf eine klare und faire Preisstruktur.

  • Die Plattform zeichnet sich durch eine intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche aus, die einen raschen Zugang zu ihren Funktionen gewährt.
  • Dank der reibungslosen Integration in Tobit.Software-Produkte wie chayns optimiert die Bison App betriebliche Prozesse.
  • Die mobile Verfügbarkeit zentraler Features der Bison App steigert die Flexibilität und Effizienz im beruflichen Alltag.
  • Sie bietet umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten, um den individuellen Bedürfnissen von Unternehmen gerecht zu werden.
  • Mit regelmäßigen Aktualisierungen sorgt die Bison App dafür, dass Nutzer stets mit den aktuellsten Tools wettbewerbsfähig bleiben.
Nutzerbewertungen
5 / 5
1 Erfahrungsbericht

Aktuell bietet Bison eine Auswahl von 17 verschiedenen Kryptowährungen an, die stetig auf dem Prüfstand steht, um das Angebot an Trader-Bedürfnisse anzupassen und zu erweitern. Die Sicherheit der Anlagen wird durch ein mehrstufiges Sicherheitskonzept gewährleistet, was Investoren zusätzliche Ruhe und Vertrauen bietet.

Kommt es doch einmal zu Fragen oder Herausforderungen, steht ein erreichbarer Kundenservice bereit. Dieser kann über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Facebook und Twitter kontaktiert werden, um Unterstützung anzubieten und Problemlösungen zu liefern. Die Bison App ist daher nicht nur eine Brücke in die Welt der digitalen Währungen, sondern auch ein Begleiter, der Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit in den Vordergrund stellt.

Was ist Bison und wie funktioniert der Krypto Broker?

Bison ist eine mobile Anwendung, die es Anlegern ermöglicht, ohne Vorkenntnisse einfach und sicher in die Welt der Kryptowährungen einzusteigen. Bison agiert als Krypto Broker, das heißt, es vermittelt zwischen Käufern und Verkäufern von digitalen Währungen. Die Nutzung der App ist dabei denkbar unkompliziert: Nach der Installation können Nutzer ein Konto eröffnen, Geld einzahlen und direkt mit dem Handel von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und anderen beginnen.

Die Funktion der Plattform basiert auf dem Prinzip, dass der Nutzer direkt aus der App heraus Kauf- und Verkaufsaufträge erteilen kann. Diese werden dann zu aktuellen Kursen abgewickelt. Durch eine innovative und intuitiv zu bedienende Oberfläche wird der Handel mit Kryptowährungen erleichtert und auch Anfängern zugänglich gemacht. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass bei Bison keine Wallet erforderlich ist, da die Kryptowährungen im Namen der Nutzer verwahrt werden.

Darüber hinaus steht die Sicherheit der Kundengelder und -daten an oberster Stelle. Bison nutzt hierfür verschiedene Sicherheitsmechanismen, wie die zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), um den Zugang zum Konto zu schützen. Die Bison App ist außerdem durch die Partnerbank der Boerse Stuttgart, der Solarisbank AG, abgesichert, welches zusätzliches Vertrauen schafft.

Die innovative Integration von Grafiken und Echtzeitdaten in die Handelsoberfläche sorgt nicht nur für eine transparente Darstellung der Preisentwicklungen, sondern auch für die Möglichkeit, fundierte Entscheidungen zu treffen. Den Anlegern werden somit alle notwendigen Informationen und Werkzeuge an die Hand gegeben, um erfolgreich am Kryptomarkt teilzunehmen.

Bewertung von Bison: Vorteile und Nachteile des Krypto Brokers

Vorteile Nachteile
Einfache Bedienung und übersichtliche App Begrenzte Auswahl an Coins
Reguliert durch die BaFin Gebühren sind nicht immer transparent
Sofortiger Kauf von Coins mit Euro möglich Kundenservice ist nur eingeschränkt erreichbar
Keine Wallet erforderlich Auszahlung nur auf ein hinterlegtes Bankkonto möglich
Sicherheit durch Verwahrung der Coins beim Partner blocknox GmbH Händler müssen komplett identifiziert werden (KYC-Prozess)

Die Vorteile von Bison: Warum dieser Broker für Anfänger ideal ist

Einer der größten Vorteile von Bison ist die Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit, die es Anfängern erlaubt, ohne umfangreiches Vorwissen in das Trading einzusteigen. Die Plattform zeichnet sich durch eine klare Struktur und intuitive Benutzeroberfläche aus, was die Navigation und Ausführung von Handelsgeschäften vereinfacht.

Des Weiteren profitieren Nutzer von einer schnellen und unkomplizierten Kontoeröffnung, die in wenigen Schritten online abgewickelt werden kann. Die erforderliche Identifikationsprüfung wird direkt über die App durchgeführt, was Zeit spart und den Einstieg beschleunigt.

Bison punktet außerdem mit einem kostenfreien Modell für die Kontoführung und für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen. Es fallen keine zusätzlichen Gebühren an, was besonders für Anfänger attraktiv ist, da sie so ohne großes finanzielles Risiko in den Handel starten können.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist die Regulierung durch deutsche Behörden. Als Teil der Börse Stuttgart unterliegt Bison strengen Richtlinien und bietet dadurch ein hohes Maß an Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit. Gerade für Anfänger, die sich noch unsicher im Umgang mit Kryptowährungen fühlen, kann dies ein entscheidender Faktor sein.

Zudem stellt Bison eine Übersicht über die aktuellen Marktentwicklungen und Kurse zur Verfügung. Diese Marktinformationen sind unentbehrlich, um fundierte Entscheidungen treffen zu können und sind direkt in die App integriert.

Insgesamt bietet Bison also eine risikoarme und nutzerfreundliche Plattform für den Einstieg in das Kryptowährungstrading, unterstützt durch eine solide Regulierung nach deutschen Standards und ohne versteckte Kosten. Für Anfänger ist dies eine ideale Kombination, um sich Schritt für Schritt an das Thema heranzutasten und erste Erfahrungen im Krypto-Handel zu sammeln.

Registrierung und Verifizierung: Schritt für Schritt zum Bison-Konto

Die Anmeldung bei der Bison App ist ein einfacher, geradliniger Prozess. Durch den Klick auf "Kostenlos registrieren" auf der Website von Bison gelangt man zum Anmeldeformular. Hier können Nutzer durch die Eingabe eines Referral Codes von zusätzlichen Boni profitieren. Gibt man beispielsweise einen 6-stelligen Code ein, erhält man einen 15€ Bitcoin Bonus, sofern innerhalb der ersten 30 Tage Transaktionen im Wert von mindestens 50 € getätigt werden.

Während des Registrierungsprozesses werden verschiedene persönliche Daten abgefragt. Dazu zählen der Name, das Geburtsdatum, der Geburtsort, die Staatsangehörigkeit und die Steuer-ID. Diese Angaben sind essentiell, um den Account zu verifizieren und sicherzustellen, dass alle Vorgänge den regulatorischen Anforderungen entsprechen.

Die Verifizierung der Identität erfolgt unkompliziert per Video-Chat. Dabei interagiert man mit einem Mitarbeiter und zeigt die Vorder- und Rückseite des Personalausweises vor. Anschließend liest man die Ausweisnummer vor und macht ein Selfie zur Bestätigung der Identität. Dieser Schritt wird zwischen 8 und 24 Uhr durchgeführt und ist entscheidend für die Sicherheit des Nutzerkontos.

Nach Abschluss der Verifizierung wird der Account einer finalen Prüfung unterzogen. Ist alles in Ordnung, wird das Konto freigeschaltet und der Handel kann beginnen. Die schrittweise Anleitung und der Support sorgen dafür, dass auch Neulinge im Bereich der Kryptowährungen diesen Prozess einfach und schnell durchlaufen können.

Das Bison-Portfolio: Welche Coins und Assets können Sie handeln?

Das Handelsangebot der Bison App umfasst eine vielfältige Auswahl an Kryptowährungen, die ständig aktualisiert und den Marktbedürfnissen angepasst wird. Zu den digitalen Währungen, die aktuell über Bison gehandelt werden können, gehören Größen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC), neben aufstrebenden Coins wie Ripple (XRP) und Solana (SOL).

Die Plattform erweitert kontinuierlich ihr Angebot, sodass auch neuere und gefragte Kryptowährungen wie Chainlink (LINK), Uniswap (UNI) oder Polkadot (DOT) verfügbar sind. Hier eine kurze Auflistung einiger weiterer handelbarer Coins auf Bison:

  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Cardano (ADA)
  • Dogecoin (DOGE)
  • Shiba Inu (SHIB)
  • Algorand (ALGO)
  • The Sandbox (SAND)
  • Decentraland (MANA)
  • Aave (AAVE)
  • Polygon (MATIC)
  • Stellar Lumens (XLM)
  • Tezos (XTZ)
  • Ethereum Classic (ETC)
  • Chiliz (CHZ)
  • Axie Infinity Shards (AXS)
  • Enjin Coin (ENJ)
  • Basic Attention Token (BAT)
  • Curve DAO Token (CRV)
  • The Graph (GRT)
  • Quant (QNT)

In Bezug auf die Auswahl der gelisteten Kryptowährungen legt Bison großen Wert auf Qualität und Sicherheit. Dies stellt sicher, dass nur Coins mit einem gewissen Standing und Vertrauen in die App aufgenommen werden. Anleger können sich darauf verlassen, dass die angebotenen Kryptowährungen sorgfältig ausgewählt und hinsichtlich ihrer Performance und Sicherheit evaluiert werden.

Ein wichtiger Aspekt im Bison-Ökosystem ist auch die Transparenz der Gebühren. Der Handel von Kryptowährungen ist sowohl bei den Kauf- als auch Verkaufstransaktionen gebührenfrei. Die einzigen Kosten, die anfallen, sind die Spreads, die maximal 1,25% betragen können. Dies macht das Handeln auf Bison besonders attraktiv und kosteneffektiv.

Zusätzlich bieten die Features von Bison wie der Preisalarm und ein jährlicher Info-Report für die Steuer, wichtige Hilfsmittel, die Anleger in ihrem Trading-Alltag unterstützen. Die Möglichkeit, Coins vom Bison-Wallet auf andere Wallets zu transferieren, gibt den Nutzern Flexibilität und Freiheit im Umgang mit ihren Assets.

Sicherheit und Regulierung: Wie sicher ist Ihr Investment bei Bison?

Die Sicherheit der bei Bison gehandelten Assets und die Regulierung der Plattform sind für viele Anleger von zentraler Bedeutung. Die Bison App ist eine Marke der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH, wodurch sie sowohl von deren Expertise als auch regulatorischer Kompetenz profitiert. Als deutscher Anbieter wird Bison von den entsprechenden Finanzbehörden überwacht und muss sich an die in Deutschland geltenden Finanzmarktgesetze halten.

Ein wesentliches Element der Sicherheit bei Bison ist die sorgfältige Verwahrung der Kryptowährungen. Dafür arbeitet Bison mit einem renommierten deutschen Bankpartner zusammen. Die Blocknox GmbH, ein Tochterunternehmen der Gruppe Börse Stuttgart, fungiert als Verwahrstelle und hält die Kryptowährungen in verschlüsselten Cold-Wallets. Diese Art der Speicherung bietet einen maximalen Schutz, da die Wallets offline gehalten werden und somit unzugänglich für Online-Angriffe sind.

Die Sicherheitsarchitektur von Bison umfasst zudem eine Mandatory Two-Factor Authentication (2FA), die eine zweite Sicherheitsebene beim Einloggen und bei Transaktionen bildet. Dies schützt zusätzlich vor ungewollten Zugriffen auf das Benutzerkonto.

Darüber hinaus ist die Bison App mit einem automatischen Logout-Mechanismus ausgestattet, der für zusätzlichen Schutz sorgt, indem die App nach einer festgelegten Inaktivitätszeit die Sitzung automatisch beendet.

All diese Sicherheitsmaßnahmen unterstreichen das hohe Sicherheitsbewusstsein bei Bison. Anleger können darauf vertrauen, dass ihre Investments auf einer sicheren und regulierten Plattform verwaltet werden. Das Bewusstsein für ein umfassendes Sicherheitskonzept sowie die konsequente Einhaltung regulatorischer Anforderungen machen Bison zu einer vertrauenswürdigen Adresse im Bereich des Krypto-Tradings.

Gebührenstruktur bei Bison: Transparent und fair

Die Gebührenstruktur bei Bison ist ein bedeutsamer Aspekt, der von vielen Nutzern besonders geschätzt wird, denn sie ist nicht nur transparent, sondern ebenso fair. Bison zeichnet sich dadurch aus, dass keine Kosten für Ein- und Auszahlungen sowie für die Verwahrung von Kryptowährungen und Wertpapieren erhoben werden. Dies fördert ein kosteneffizientes Handelsumfeld und erleichtert es Anlegern aller Erfahrungsstufen, ohne zusätzliche Gebührenbelastungen zu investieren.

Was die Transaktionskosten anbelangt, so setzt Bison auf einen einfachen Ansatz: Anstelle von komplexen Gebührenmodellen gibt es lediglich den anteiligen Spread, der bei Kryptowährungen maximal 1,25% beträgt. Im Vergleich zum vorherigen Satz von 0,75% ist dies eine Erhöhung, doch bleibt es ein konkurrenzfähiger Wert, der die Kosten transparent und überschaubar hält.

Für den Aktienhandel über die Bison-Plattform wird eine Orderprovision fällig, die mit 1,99 Euro pro Trade angesetzt ist. Dies unterstreicht das Bestreben von Bison, auch im Bereich des Aktienhandels attraktive Konditionen anzubieten und die Preisstruktur für die Nutzer klar nachvollziehbar zu gestalten.

Im Vergleich zu anderen Plattformen wie Plus500, die von variablen Spreads profitieren und eine Inaktivitätsgebühr verlangen, oder eToro, die nicht nur Spreadgebühren, sondern auch Umrechnungs- und Auszahlungsgebühren sowie eine monatliche Inaktivitätsgebühr in Rechnung stellen, zeigt sich die Preispolitik von Bison als besonders nutzerorientiert und einsteigerfreundlich.

Insgesamt profitieren die Anwender von einer transparenten Preisgestaltung ohne versteckte Kosten, was die Planbarkeit und Berechnung von möglichen Gewinnen und Verlusten vereinfacht und zu einer fairen und kundenfreundlichen Atmosphäre auf der Plattform beiträgt. Damit setzt Bison einen deutlichen Akzent im Wettbewerb und hebt sich als zuverlässiger Partner für den Handel mit digitalen Assets ab.

Die Bison App: Handeln Sie Kryptowährungen bequem unterwegs

Die Bison App, entwickelt von der Börse Stuttgart, steht für mobiles Trading "Made in Germany". Mit dieser Anwendung haben Sie die Möglichkeit, unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort sicher und unkompliziert in den Kryptowährungshandel einzusteigen. Die App ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar und bietet Zugriff auf eine Auswahl von derzeit 17 verschiedenen Kryptowährungen, mit der Option auf zukünftige Erweiterungen.

Die Bedienung der App ist bewusst einfach und intuitiv gehalten. Dies spiegelt sich auch in den Nutzerbewertungen wider, die besonders das klare Design hervorheben. Gleichzeitig wird Optimierungsbedarf bei Kundenservice und technischer Stabilität angezeigt. Dies zeigt, dass Bison kontinuierlich Feedback sammelt, um die App und das Nutzererlebnis zu verbessern.

Trades können ausschließlich mittels herkömmlicher Banküberweisung abgewickelt werden. Dies sorgt für eine einfache und verständliche Zahlungsabwicklung, die vielen Anlegern bereits aus anderen Finanztransaktionen bekannt ist. Die Struktur der Handelsgebühren ist einfach und transparent, basierend auf einem Spread von maximal 1,25 Prozent.

Ein wichtiger Sicherheitsaspekt ist, dass alle Vermögenswerte getrennt gelagert werden, was eine hohe Sicherheit für die Einlagen der Nutzer bedeutet. Es ist zu beachten, dass man als Nutzer keine Kontrolle über die privaten Schlüssel hat, was standardmäßig für einen Broker-Dienst gilt.

Die Bison App setzt außerdem auf zusätzlichen Komfort durch Features wie den Preisalarm, der Nutzer aktiv über Veränderungen im Markt informiert, und den Info-Report, der eine Unterstützung für die Steuererklärung darstellt. Damit wird der Handel mit Kryptowährungen auch für Einsteiger erleichtert und durch zusätzliche Serviceleistungen ergänzt.

Obwohl die Handelsgeschwindigkeiten von einigen Nutzern als langsam beschrieben werden, ermöglicht die Plattform den Handel rund um die Uhr (24/7), was insbesondere in der dynamischen Welt der Kryptowährungen einen wichtigen Vorteil darstellt. Pläne für die Herausgabe einer Webversion der Bison App zeigen den Willen zur stetigen Weiterentwicklung und Anpassung an Kundenbedürfnisse.

Ein- und Auszahlungen: So funktioniert die Kapitalisierung Ihres Bison-Kontos

Um mit dem Handel auf der Bison App zu beginnen, muss zunächst das Handelskonto kapitalisiert werden. Ein- und Auszahlungen bei Bison gestalten sich dabei sehr einfach und benutzerfreundlich.

Für die Einzahlung auf das Bison-Konto benötigen Nutzer lediglich ein Girokonto bei einer Bank ihrer Wahl. Nach erfolgreicher Registrierung und Verifizierung kann über das Bankkonto ein beliebiger Betrag direkt an das bei Bison hinterlegte Konto überwiesen werden. Die Geldeinzahlung ist gebührenfrei und das Guthaben steht in der Regel binnen weniger Werktage für den Handel zur Verfügung.

Auch Auszahlungen laufen über das gleiche Prinzip ab. Gewünschte Beträge können direkt vom Bison-Konto auf das persönliche Bankkonto überwiesen werden. Auch hier fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Nutzer an. Die Bearbeitungszeit für Auszahlungen liegt im üblichen Rahmen und auch hier ist das Geld in der Regel binnen weniger Tage auf dem Bankkonto verbucht.

Die aktuelle Tageslimitierung für Ein- und Auszahlungen liegt derzeit bei 50.000 Euro pro Tag bei einer Jahreslimitierung von 2.000.000 Euro. Diese Limits dienen sowohl dem Schutz der Nutzer als auch der Einhaltung von Sicherheits- und Geldwäschebestimmungen.

Es gilt zu beachten, dass bei der Auszahlung von Kryptowährungen auf externe Wallets jeweils eine Netzwerkgebühr anfällt, deren Höhe sich nach der Auslastung des jeweiligen Blockchain-Netzwerks richtet. Bison gibt diese Gebühren transparent an die Nutzer weiter, ohne dabei einen eigenen Aufschlag zu erheben.

Durch den direkten und einfachen Geldtransfer bietet Bison seinen Nutzern eine komfortable und unkomplizierte Möglichkeit, das Handelskonto zu verwalten und Transaktionen durchzuführen, ohne dabei zusätzliche Kosten tragen zu müssen. Die klare Struktur im Bereich der Ein- und Auszahlungen trägt zur transparenten und fairen Gebührenpolitik von Bison bei und ermöglicht den Nutzern eine einfache und effiziente Abwicklung ihres Handels.

Kundenservice und Support: Hilfe und Beratung bei Bison

Ein gut erreichbarer und kompetenter Kundenservice ist essenziell für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Nutzern und Anbietern. Die Bison App, betrieben von der Sowa Labs GmbH und somit Teil der renommierten Börse Stuttgart Gruppe, legt großen Wert auf die Zufriedenheit ihrer Anwender. Der Support bei Bison ist dadurch gekennzeichnet, dass er über mehrere Kanäle zugänglich ist.

Anliegen und Fragen können unmittelbar über soziale Medien wie Facebook und Twitter kommuniziert werden. Dies stellt einen modernen und schnellen Weg dar, um auf Herausforderungen zu reagieren. Natürlich bietet Bison auch die Möglichkeit, den Kundenservice via E-Mail zu erreichen. Nutzer können somit in einem persönlichen Schriftverkehr Unterstützung und Rat einholen.

Die Bison App glänzt zusätzlich mit ihrer Benutzerfreundlichkeit und einem Demo-Modus, der es Anlegern erlaubt, die Handelsplattform mit Spielgeld zu testen. Diese Funktion ist besonders hilfreich, um erste Erfahrungen im Krypto-Handel zu sammeln, ohne reales Geld zu riskieren. Dies erleichtert den Einstieg und hilft, eventuelle Fragen eigenständig zu klären, bevor man mit dem echten Trading beginnt.

Mit einer Bewertung von 3,3 in der Kategorie Alternative Finanzdienstleistungen zeigt sich, dass Bison seinen Kundenservice kontinuierlich optimiert. Zwar gibt es durchaus Raum für Verbesserungen, doch die grundsätzliche Ausrichtung auf Hilfsbereitschaft und Nutzerunterstützung wird von vielen Kunden positiv bewertet.

Insgesamt gewährleistet die Bison App mit ihrem benutzerzentrierten Angebot und den verschiedenen Zugangswegen zu Beratung und Support eine Hilfestellung, die die Anforderungen und Fragen ihrer Nutzer ernst nimmt und sie auf dem Weg durch die Welt der Kryptowährungen begleitet.

Bison vs. andere Krypto Broker: Ein Vergleich

Bei der Wahl des passenden Krypto Brokers stehen Anleger oft vor der Qual der Wahl. Im direkten Vergleich hebt sich Bison durch einige charakteristische Merkmale hervor. Als Krypto-Börse "Made in Germany", die hinter der Börse Stuttgart steht, bürgt Bison für deutsche Qualität und Verlässlichkeit. Zudem wurde Bison zur Krypto-Börse des Jahres 2023 gewählt, was die Anerkennung und Zufriedenheit der Nutzer widerspiegelt.

Im Unterschied zu manch anderem Broker bietet Bison zusätzlich zum Handel von Kryptowährungen auch den Handel von über 2.500 Aktien, über 800 ETFs und sogar ETCs an. Dabei profitieren Anleger von einer konstanten Orderprovision von 1,99 Euro, unabhängig vom Ordervolumen. Dies sorgt für transparente Kostenstrukturen und macht es insbesondere für Kleinanleger attraktiv.

Bison stellt Anlegern 18 verschiedene Kryptowährungen zum Handel bereit. Mehr als 700.000 Nutzer vertrauen auf die Dienste von Bison und genießen den Vorteil der sicheren Verwahrung ihrer Kryptowährungen durch die blocknox GmbH, einer Tochter der Börse Stuttgart. Abgesichert durch eine integrierte Versicherung gegen Hackerangriffe und technische Verluste, bietet Bison ein Plus an Sicherheit.

Während der Handel mit Kryptowährungen bei Bison gebührenfrei ist – mit ausschließlichem Ansatz des Spreads –, können bei anderen Brokern variable Gebühren und weitere Kosten wie Inaktivitätsgebühren oder Gebühren für Ein- und Auszahlungen anfallen. Die Mindesteinzahlung bei Bison beträgt lediglich 20 Euro, was die Plattform gerade für Einsteiger sehr zugänglich macht.

Ein weiterer Unterschied zu vielen anderen Brokern ist, dass Anleger kein eigenes Krypto-Wallet benötigen, welches bei der Handhabung und Sicherung für zusätzlichen Aufwand sorgen kann. Bison nimmt den Nutzern diese Komplexität ab und ermöglicht so einen einfacheren Einstieg ins Trading.

Dank der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), bietet Bison zusätzliche Sicherheit und Rechtssicherheit. Sowohl die Website als auch die App sind in Deutsch und Englisch verfügbar, wodurch sie auch für ein internationales Publikum attraktiv sind. Der Kundenservice ist ebenfalls gut aufgestellt und über diverse Kanäle erreichbar.

Ein Vergleich erscheint immer empfehlenswert, denn er verdeutlicht, dass die Angebote, Gebührenstrukturen und Services verschiedener Krypto-Broker variieren. Dabei ist zu beachten, dass Bison keine Steuern abzieht und Anleger dazu angehalten sind, Gewinne selbstständig in der Steuererklärung zu deklarieren.

Bison sticht im direkten Vergleich durch seine User-Freundlichkeit, Transparenz und zusätzliche Sicherheitsmerkmale hervor. Dieser Broker vereinfacht den Handel mit Kryptowährungen und bietet eine solide Plattform für Anfänger sowie erfahrene Trader.

Zukunftsaussichten: Was plant Bison für die Weiterentwicklung?

Die Bison App ist stets darauf ausgerichtet, ihre Services zu verbessern und das Angebot zu erweitern, um den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden. Ein wichtiger Punkt in der Zukunftsplanung von Bison ist die Weiterentwicklung der technischen Plattform. Dies soll das Trading-Erlebnis noch effizienter und benutzerfreundlicher machen.

Neue Funktionen und Erweiterungen des Krypto-Portfolios stehen dabei ebenso auf der Agenda. Bison möchte seinen Kunden eine breitere Palette an Coins und Tokens anbieten und damit neue Handelsmöglichkeiten schaffen. Dies eröffnet den Nutzern die Chance, noch diversifizierter zu investieren.

Neben der Produktvielfalt liegt ein weiterer Fokus auf der Implementierung zusätzlicher Sicherheitsfeatures, um den Schutz der Nutzer und deren Vermögenswerte weiter zu erhöhen. Angesichts der dynamischen Entwicklung von Cyber-Bedrohungen ist dies ein kritischer und fortlaufender Prozess.

Ein erweiterter Kundensupport soll zudem in Zukunft eine noch schnellere und effektivere Hilfestellung bei Fragen und Problemen bieten. Hierzu zählt auch die weitere Schulung des Personals, um den Service und die fachliche Kompetenz kontinuierlich zu verbessern.

Ein Blick auf Markttrends und Nutzerfeedback zeigt, dass fortlaufende Optimierungen in puncto Benutzererfahrung (User Experience, UX) geplant sind. Ziel ist es, eine App anzubieten, die nicht nur funktional, sondern auch hinsichtlich der Bedienung Maßstäbe setzt.

Bison verfolgt das Ziel, Technologie und Anwendererlebnis stetig weiterzuentwickeln, um sich als führender Krypto Broker zu etablieren und konkurrenzfähig zu bleiben. Die Anpassung an sich ändernde Märkte und Kundenpräferenzen zeigt die Ambition von Bison, auch in Zukunft den Handel mit digitalen Assets sicher, einfach und attraktiv zu gestalten.

Fazit: Bison als zuverlässiger Partner für Ihre Krypto-Investitionen

Nach einer umfassenden Betrachtung der Bison App lässt sich zusammenfassend feststellen, dass sie eine zuverlässige und solide Plattform für den Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen darstellt. Besonders hervorzuheben ist, dass sie im regulierten Umfeld der Gruppe Börse Stuttgart operiert, was zusätzliches Vertrauen schafft durch das mehrstufige Sicherheitskonzept und durch die renommierte Herkunft.

Die Bison App beweist ihre Stärke durch die einfache und transparente Gebührenstruktur mit einem konkurrenzfähigen Spread von 0,75% pro Transaktion. Es entstehen für Nutzer keine zusätzlichen Kosten wie Transaktions- oder Verwahrgebühren, was sie besonders für Krypto-Einsteiger attraktiv macht. Der Handel findet dabei über den Handelspartner EUWAX AG statt und die Euros der Nutzer sind durch die deutsche Einlagensicherung geschützt.

Die bevorstehende Möglichkeit des Stakings verdeutlicht das Bestreben von Bison, sein Angebot zu erweitern und Nutzern zusätzliche Optionen für ihre Investitionen zu bieten, obwohl dies für Neukunden verpflichtend ist. Zudem erleichtern Zusatzfeatures wie der Preisalarm und der Info-Report für die Steuer den Handel und die Verwaltung der Investments.

Die Verfügbarkeit einer Webversion in naher Zukunft lässt erahnen, dass der Komfort und die Zugänglichkeit der Bison App weiter steigen werden und sich das Unternehmen an die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kunden anpasst. Auch die Tatsache, dass Coins auf Wunsch auf eine eigene Wallet übertragen werden können und weitere Zahlungsarten geprüft werden, spiegelt Flexibilität und Nutzerorientierung wider.

Mit einer Benutzerbasis von über 700.000 Nutzern, einer kostenfreien Kontoführung und Wallet über die blocknox GmbH sowie dem Angebot von echten Coins anstelle von hochspekulativen Derivaten, positioniert sich Bison als seriöser und vertrauenswürdiger Partner. Somit ist die Bison App eine empfehlenswerte Option für alle, die nach einer sicheren, regulierten und einfach handhabbaren Möglichkeit suchen, in die Welt der Kryptowährungen zu investieren.

  • Die Plattform zeichnet sich durch eine intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche aus, die einen raschen Zugang zu ihren Funktionen gewährt.
  • Dank der reibungslosen Integration in Tobit.Software-Produkte wie chayns optimiert die Bison App betriebliche Prozesse.
  • Die mobile Verfügbarkeit zentraler Features der Bison App steigert die Flexibilität und Effizienz im beruflichen Alltag.
  • Sie bietet umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten, um den individuellen Bedürfnissen von Unternehmen gerecht zu werden.
  • Mit regelmäßigen Aktualisierungen sorgt die Bison App dafür, dass Nutzer stets mit den aktuellsten Tools wettbewerbsfähig bleiben.
Nutzerbewertungen
5 / 5
1 Erfahrungsbericht

Bison Krypto Broker FAQ: Ihre wichtigsten Fragen beantwortet

Was ist die Bison App und von wem wird sie betrieben?

Die Bison App ist eine mobile Anwendung für den Handel mit Kryptowährungen, entwickelt von der Sowa Labs GmbH, einer Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Sie ermöglicht es Anwendern, Coins wie Bitcoin, Ethereum und andere zu kaufen und zu verkaufen.

Ist die Bison App sicher und reguliert?

Ja, die Bison App bietet eine sichere Handelsumgebung und ist von der Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert. Alle Krypto-Assets werden von der blocknox GmbH, einer weiteren Tochter der Börse Stuttgart Gruppe, in geschützten Wallets verwahrt.

Welche Gebühren fallen beim Handel auf der Bison App an?

In der Bison App fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Handel an. Es wird lediglich ein Spread, die Differenz zwischen Ankaufs- und Verkaufspreis, erhoben, der bei maximal 1,25 Prozent liegt.

Wie können Ein- und Auszahlungen auf der Bison App durchgeführt werden?

Ein- und Auszahlungen können einfach über eine Banküberweisung durchgeführt werden. Bison belastet dafür keine zusätzlichen Gebühren. Die Tageslimitierung für Ein- und Auszahlungen beträgt 50.000 Euro, mit einer Jahreshöchstgrenze von 2.000.000 Euro.

Welche Kryptowährungen bietet die Bison App zum Handeln an?

Die Bison App bietet eine Vielzahl von Kryptowährungen an, darunter große Coins wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Litecoin (LTC), sowie eine Auswahl an kleineren und aufstrebenden Coins.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Berichten Sie von Ihren Erfahrungen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.

Bisher immer ein reibungsloser Ablauf der Käufe und Verkäufe auch mit Preislimits.

Zusammenfassung des Artikels

Die Bison App, entwickelt von der Börse Stuttgart, ermöglicht einfaches und sicheres Krypto-Trading ohne Wallet. Sie bietet eine intuitive Plattform mit transparenter Preisstruktur für den Handel von 17 verschiedenen Coins und legt Wert auf hohe Sicherheitsstandards sowie einen zugänglichen Kundenservice.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

...
Bitcoin Trading lernen und als Krypto Investor bessere Entscheidungen treffen!

Der Videokurs Trading für Investoren vom Krypto Magazin Gründer Alexander Weipprecht zeigt Ihnen die wesentlichen Grundlagen des Bitcoin Trading. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert! Die Informationen zeigen Ihnen nicht nur das Thema Trading sondern helfen Ihnen auch bei der Analyse und Einschätzung von Investmententscheidungen Ihres Portfolios. Über 40 Videos mit über 5 Stunden Expertenwissen! Ein Muss für jeden Krypto Investor!

Werbung
...
Zahlst du noch immer zu hohe Gebühren beim Kauf deiner Coins? Jetzt sparen!
  • Extrem günstige Gebühren
  • Schnelle Ein- und Auszahlung auch via SEPA
  • Alle wichtigen Altcoins (ETH, XRP, ADA, Litecoin...)
  • Automatische Trading Bots
  • Empfohlen von vielen Experten in der Branche
  • Einfache Bedienung
Werbung