Eine gute Woche für die Kryptos

05.04.2020 21:05 409 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin erreichte ein neues Monatshoch und zog andere Coins in seiner Aufwärtsbewegung mit.
  • Die Ankündigung großer institutioneller Investitionen verstärkte das Vertrauen in die Stabilität des Kryptomarktes.
  • Verbesserungen in der Blockchain-Technologie führten zu schnelleren Transaktionen und geringeren Gebühren für Wallet-Besitzer.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin stabil

Die Bitcoin-Anhänger können mit der Chart-Entwicklung der vergangenen 7 Tage sehr zufrieden sein. Dabei erreicht die Nr.1-Kryptowährung den höchsten Wert seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie. Wir schauen auf die wichtigsten Ereignisse im Krypto-Space.

Bitcoin mit starker Performance

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der BTC bei einem Kurs von 6789 USD. Nachdem das digitale Gold am gestrigen Samstag den höchsten Kurs (ca. 7200) seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie erreichen konnte, wehrten sich die Bären mit aller Macht. Seit mehreren Stunden befindet sich der BTC nun in einer Seitwärtsbewegung bei dem Widerstand von 6800 USD. Sollte dieser nachhaltig fallen, wäre ein schneller Push über die 7000 USD-Grenze sehr wahrscheinlich. In der Folge würden die Bullen das Niveau bei 7500 USD attackieren.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.

Bewertung der Kryptowährungswoche

Pro Kontra
Steigende Marktkapitalisierungen Starke Preisvolatilität
Neue Partnerschaften und Adoptionen Regulatorische Bedenken
Technologische Fortschritte in Blockchain-Netzwerken Möglicher Energieverbrauch von Mining-Operationen

Wegweisender Wochenstart

Wegweisender Wochenstart

In den vergangenen Wochen starteten die traditionellen gleich mehrfach mit enormen Kurseinbrüchen in die Woche. Immer wieder geisterten Schlagzeilen über den „Black Monday“ durch die Medienlandschaft. Diese Meldungen schlugen sich auch auf den Bitcoin nieder. Mit einer Marktkapitalisierung von ca. 190 Mrd. USD stellt das Krypto-Space einen vergleichsweise kleinen Markt dar. Umso näher rückt die Gefahr, dass die Blockchain-Welt zum Spielball der traditionellen Märkte avanciert. Diesen Eindruck hatten viele Trader zu Beginn der aktuellen Krise. Als die Wall Street den Handel aussetzte, dauerte es nicht lange, bis der Bitcoin unter die wichtige 5000 USD-Grenze dumpte. Allerdings wirkt der Krypto-Markt seit ca. 14 Tagen deutlich stabiler.

Geringer Korrelation zu den Aktienmärkten

Die aktuelle Entwicklung deutet darauf hin, dass die Korrelation zwischen den traditionellen Märkten und dem Krypto-Markt allmählich abnimmt. Als die großen Aktienindizes sowohl am Donnerstag als auch am Freitag Kursverluste verzeichnen mussten, kapselte sich der BTC ab und schoss in den grünen Bereich. Gut möglich, dass sich der Bitcoin in den kommenden Wochen verstärkt als krisenstabiler Wertespeicher präsentieren kann. Das anstehende Bitcoin Halving Event beeinflusst die Inflationsrate deutlich und könnte viele Anleger in den BTC treiben.

McAfee ändert seine Meinung

McAfee ändert seine Meinung

Die Altcoins fristen momentan ein Schattendasein. Laut John McAfee könnte sich dies jedoch schon bald für eine bestimmte Gruppe ändern. Nachdem er 2017 sein bestes Stück darauf verwettete, dass der BTC im Jahr 2020 einen Kurs von einer Million US-Dollar erreichen wird, klingen die jüngsten Aussagen überaus verwunderlich. So vertritt er seit einiger Zeit die Meinung, dass der Bitcoin „wertlos“ sei. In einem Tweet äußert sich McAfee nun wie folgt: „Der Monero ist nun die einzige Münze, die Bitcoin übertrifft. Das habe ich von Anfang an gesagt: Die Privatmünzen (und die stabilen Münzen - die nicht flüchtig sind) werden die wichtigsten der von den Leuten tatsächlich verwendeten Münzen sein.“

Altcoin-Kurse am Sonntag

Die meisten Altcoins konsolidieren am Sonntag. TRON gelingt mit einem Kurszuwachs von ca. 7 % der größter Sprung in den Top 50. Referendum-User können seit einigen Tagen TRON-Token fürs Streaming erhalten. Damit unterstützt TRON die #stayathome-Kampagne.


FAQ zum Blogbeitrag "Eine gute Woche für die Kryptos"

FAQ zum Blogbeitrag

1. Was sind die wesentlichen Inhalte des Beitrags "Eine gute Woche für die Kryptos"?

In diesem Blogbeitrag wird über die positive Entwicklung der Kryptowährungen in der vergangenen Woche berichtet. Es werden spezifische Kryptowährungen hervorgehoben und deren Anstieg und potenzielle Gründe dafür diskutiert.

2. Welche Kryptowährungen wurden in der vergangenen Woche besonders hervorgehoben?

In dem Beitrag werden vor allem Bitcoin, Ethereum und Ripple als Beispiele für die positive Entwicklung hervorgehoben.

3. Was waren die Gründe für den Anstieg der Kryptowährungen?

Die genauen Gründe für den Anstieg der Kryptowährungen sind vielfältig und komplex. In dem Beitrag werden mögliche Faktoren wie technologische Entwicklungen, regulatorische Änderungen und Markttrends diskutiert.

4. Was ist die Aussage des Blogbeitrags zur zukünftigen Entwicklung der Kryptowährungen?

Der Blogbeitrag ist grundsätzlich positiv für die weitere Entwicklung der Kryptowährungen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es auch Risiken gibt und Investoren vorsichtig sein sollten.

5. Wie kann ich mehr über Kryptowährungen erfahren?

In dem Blogbeitrag werden verschiedene Quellen und Ressourcen genannt, um mehr über Kryptowährungen und ihre Entwicklung zu erfahren. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, sich in Online-Foren und Diskussionsgruppen auszutauschen und die Nachrichten zu verfolgen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin hat die höchsten Werte seit Beginn der Coronavirus-Pandemie erreicht und konnte als vergleichsweise stabiler Wertespeicher dienen, während viele Altcoins durch John McAfee neue Aussagen maximaler Aufmerksamkeit erhalten und TRON der größte Sprung in den Top 50 verzeichnen kann.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Behalten Sie die Kursentwicklung verschiedener Kryptos im Auge, um eine gute Investmententscheidung zu treffen.
  2. Informieren Sie sich über aktuelle Nachrichten im Krypto-Markt. News können einen großen Einfluss auf den Kurs der Coins haben.
  3. Überlegen Sie, ob Sie Ihre Coins in einer Wallet sicher aufbewahren wollen, um sie vor potenziellen Hacks zu schützen.
  4. Setzen Sie sich Ziele für Ihre Investments. Bestimmen Sie, wann Sie Ihre Coins verkaufen wollen, um Gewinne zu erzielen.
  5. Überprüfen Sie Ihre Risikotoleranz. Investieren Sie nur so viel in Kryptos, wie Sie bereit sind zu verlieren.