Veröffentlicht: 14.10.2019

Erste Bitcoin-Transaktion vor 10 Jahren

50$ geschenkt - bis zu 8% Zinsen auf Ihre Bitcoin jetzt App downloaden

10 Jahre seit der ersten Bitcoin-Transaktion

Die erste Bitcoin-Transaktion wurde am vergangenen Samstag 10 Jahre alt. In der Zwischenzeit konnte die Kryptowährung einen beispiellosen Erfolg verzeichnen. Zum 10-Jährigen Jubiläum hält sich der Bitcoin weiterhin stabil über der 8000 USD-Grenze. Wir werfen einen Blick auf die Geschehnisse.

5050 BTC für 5 USD

Ziemlich genau vor 10 Jahren wurde die erste BTC-Transaktion ausgeführt. Damals wurden 5050 BTC für einen Preis von ca. 5 USD verkauft. 5050 BTC´s haben aktuell eine Gegenwert von ca. 42 Millionen USD. Die erste Transaktion gilt als wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Blockchain. In dem vergangenen Jahrzehnt kam es zu vielen weiteren Meilensteinen und Rückschlägen. Ein Wachstum von ca. 840.000.000.000 % bestätigt den einmaligen Weg der Satoshi Nakamoto-Währung.

Viele Meilensteine

Seit der erste BTC-Überweisung ist eine Menge geschehen. Das Netzwerk wurde deutlich sicherer, die Technologie wurde populär und ist heutzutage weltweit bekannt. In puncto Blockchain kann man einen stets wachsenden Markt beobachten, in dem nicht nur Start-Ups an der Technologie interessiert sind. Längst arbeiten etablierte Unternehmen an Blockchain-Lösungen.

Bitcoin Halving als wichtiger Faktor

Das Bitcoin Halving ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Kryptowährung. Unter dem Begriff „Bitcoin Halving“ versteht man die Halbierung der Coin Rewards für die Miner im Ökosystem. Das Halving ist dabei fester Bestandteil des Bitcoin-Systems und im ersten Block, dem Genesis-Block, verankert. Demnach wird die Belohnung für den Miner nach 210000 geschürften Blöcken halbiert, um die Inflationsrate der Kryptowährung nachhaltig in Schach zu halten.

Bitcoin Halving 2020

Das nächste Bitcoin Halving Event ist aktuell für den 22. Mai 2020 angekündigt. Damit steht nach 2012 und 2016 bereits das dritte Halving in der Geschichte des Bitcoins an. Die aktuelle Belohnung liegt für die Miner bei 12,5 Bitcoin pro geschürften Block und wird bei dem anstehenden Halving auf 6,25 Bitcoin pro Block gedrosselt.

Satoshis Hintergedanke

Durch das Bitcoin Halving Event wir die Inflationsrate des Bitcoins gesenkt. Im Gegensatz zu vielen anderen Gütern ist das Vorkommen von BTC limitiert und bei 21 Millionen BTC´s ist die Obergrenze erreicht. Zudem wird die Inflationsrate des Bitcoins durch die zyklische Halbierung der Miningrewards niedrig gehalten. Die Idee von Satoshi Nakamoto entpuppte sich als genialer Schachzug.

Bitcoin weltbekannt

Innerhalb von nur 10 Jahren konnte die Kryptowährung BTC für einen einzigartigen Hype sorgen. Viele Anleger sehen die Währung als gute Alternative zu traditionellen Währungen an. In Ländern wie Venezuela zeigen sich die enormen Vorteile der Blockchain-Technologie. Durch die Abwesenheit einer „third party“ entstehen jedoch nicht nur Vorteile. Immer wieder rückten Kriminelle, die Geldwäsche mit Kryptos betreiben, in den Fokus der Ermittler.

Wertspeicher mit Zukunft?

Die letzten 10 Jahre waren sehr turbulent. Der volatile Kryptomarkt machte viele Anleger zu Millionären. Auf der anderen Seite sorgten FOMO (Fear of missing out), FUD (Fear, Uncertainy and Doubt )und Scams bei manchen Anlegern für herbe Verluste. Aktuell sind sich die Experten uneinig, wohin die BTC-Reise zukünftig geht. Kommt die nächste Talsohle oder ein neuer Bull-Run? Die letzten 10 Jahre waren aufregend und innovativ zugleich. Und der Bitcoin ist noch lange nicht am Ende angekommen.

  • - 50$ MCO Token geschenkt
  • - bis zu 8% Zinsen auf Kryptowährungen
  • - bis zu 12% Zinsen auf Stable Coins
  • - seit über einem Jahr am Markt
  • - automatisches Portfolio Management
  • - für iOS und Android
50$ geschenkt mit unserem Promocode:
64cxjnzk8j

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Weitere Artikel zum Thema

Facebook Pay kommt!

„Zentralbanken müssen Libra als Verbesserung ihrer Kryptowährungen betrachten“

China will 2 Milliarden USD in Blockchain-Technologie investieren!

Der Kryptowochenrückblick – Kryptobörse Binance unterstützt neue Fiatwährungen

Tether verteidigt sich gegen die jüngsten Vorwürfe

Xfers kooperiert mit Zilliqa! Straits X Stablecoin kommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.