Erste Bitcoin-Transaktion vor 10 Jahren

14.10.2019 19:03 455 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Die erste Bitcoin-Transaktion wurde von Satoshi Nakamoto an Hal Finney am 12. Januar 2009 gesendet.
  • Dabei wurden 10 Bitcoins übertragen, was den ersten Schritt im realen Einsatz der Blockchain-Technologie markierte.
  • Seit dieser historischen Transaktion haben Bitcoins und andere Cryptocurrencies das Interesse von Investoren und Technologieenthusiasten weltweit geweckt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

10 Jahre seit der ersten Bitcoin-Transaktion

Die erste Bitcoin-Transaktion wurde am vergangenen Samstag 10 Jahre alt. In der Zwischenzeit konnte die Kryptowährung einen beispiellosen Erfolg verzeichnen. Zum 10-Jährigen Jubiläum hält sich der Bitcoin weiterhin stabil über der 8000 USD-Grenze. Wir werfen einen Blick auf die Geschehnisse.

5050 BTC für 5 USD

Ziemlich genau vor 10 Jahren wurde die erste BTC-Transaktion ausgeführt. Damals wurden 5050 BTC für einen Preis von ca. 5 USD verkauft. 5050 BTC´s haben aktuell eine Gegenwert von ca. 42 Millionen USD. Die erste Transaktion gilt als wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Blockchain. In dem vergangenen Jahrzehnt kam es zu vielen weiteren Meilensteinen und Rückschlägen. Ein Wachstum von ca. 840.000.000.000 % bestätigt den einmaligen Weg der Satoshi Nakamoto-Währung.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.

Bitcoin: Erfolge und Herausforderungen nach 10 Jahren

Pro Contra
Pionierarbeit im Bereich der Krypto-Währungen Hohe Volatilität sorgt für Unsicherheit
Anonymität und Unabhängigkeit von Banken Anfälligkeit für kriminelle Aktivitäten
Vermögensbildung für frühe Adopters Schwierigkeiten bei der Regulierung und Akzeptanz
Innovation in der Finanztechnologie Potentiell negative Umweltauswirkungen durch Mining

Viele Meilensteine

Viele Meilensteine

Seit der erste BTC-Überweisung ist eine Menge geschehen. Das Netzwerk wurde deutlich sicherer, die Technologie wurde populär und ist heutzutage weltweit bekannt. In puncto Blockchain kann man einen stets wachsenden Markt beobachten, in dem nicht nur Start-Ups an der Technologie interessiert sind. Längst arbeiten etablierte Unternehmen an Blockchain-Lösungen.

Bitcoin Halving als wichtiger Faktor

Das Bitcoin Halving ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Kryptowährung. Unter dem Begriff „Bitcoin Halving“ versteht man die Halbierung der Coin Rewards für die Miner im Ökosystem. Das Halving ist dabei fester Bestandteil des Bitcoin-Systems und im ersten Block, dem Genesis-Block, verankert. Demnach wird die Belohnung für den Miner nach 210000 geschürften Blöcken halbiert, um die Inflationsrate der Kryptowährung nachhaltig in Schach zu halten.

Bitcoin Halving 2020

Bitcoin Halving 2020

Das nächste Bitcoin Halving Event ist aktuell für den 22. Mai 2020 angekündigt. Damit steht nach 2012 und 2016 bereits das dritte Halving in der Geschichte des Bitcoins an. Die aktuelle Belohnung liegt für die Miner bei 12,5 Bitcoin pro geschürften Block und wird bei dem anstehenden Halving auf 6,25 Bitcoin pro Block gedrosselt.

Satoshis Hintergedanke

Durch das Bitcoin Halving Event wir die Inflationsrate des Bitcoins gesenkt. Im Gegensatz zu vielen anderen Gütern ist das Vorkommen von BTC limitiert und bei 21 Millionen BTC´s ist die Obergrenze erreicht. Zudem wird die Inflationsrate des Bitcoins durch die zyklische Halbierung der Miningrewards niedrig gehalten. Die Idee von Satoshi Nakamoto entpuppte sich als genialer Schachzug.

Bitcoin weltbekannt

Bitcoin weltbekannt

Innerhalb von nur 10 Jahren konnte die Kryptowährung BTC für einen einzigartigen Hype sorgen. Viele Anleger sehen die Währung als gute Alternative zu traditionellen Währungen an. In Ländern wie Venezuela zeigen sich die enormen Vorteile der Blockchain-Technologie. Durch die Abwesenheit einer „third party“ entstehen jedoch nicht nur Vorteile. Immer wieder rückten Kriminelle, die Geldwäsche mit Kryptos betreiben, in den Fokus der Ermittler.

Wertspeicher mit Zukunft?

Die letzten 10 Jahre waren sehr turbulent. Der volatile Kryptomarkt machte viele Anleger zu Millionären. Auf der anderen Seite sorgten FOMO (Fear of missing out), FUD (Fear, Uncertainy and Doubt )und Scams bei manchen Anlegern für herbe Verluste. Aktuell sind sich die Experten uneinig, wohin die BTC-Reise zukünftig geht. Kommt die nächste Talsohle oder ein neuer Bull-Run? Die letzten 10 Jahre waren aufregend und innovativ zugleich. Und der Bitcoin ist noch lange nicht am Ende angekommen.


Häufig gestellte Fragen zum Thema "Erste Bitcoin-Transaktion vor 10 Jahren"

Was ist die erste Bitcoin-Transaktion?

Die erste Bitcoin-Transaktion fand zwischen den Computerprogrammierern Hal Finney und Satoshi Nakamoto statt. Nakamoto schickte 10 Bitcoins an Finney als Test.

Wann fand die erste Bitcoin-Transaktion statt?

Die erste Bitcoin-Transaktion fand am 12. Januar 2009 statt.

Wie wurden die ersten Bitcoins erschaffen?

Die ersten Bitcoins wurden durch einen Prozess namens "Mining" erschaffen, bei dem leistungsstarke Computer komplexe mathematische Rätsel lösen, um einen Block von Transaktionen zur Bitcoin-Blockchain hinzuzufügen.

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Satoshi Nakamoto ist das Pseudonym der unbekannten Person oder Personen, die das Bitcoin-Protokoll und die Blockchain-Technologie erfunden haben.

Was ist der heutige Wert von 10 Bitcoins?

Der Wert von 10 Bitcoins variiert stark, abhängig vom aktuellen Marktpreis. Bitte prüfen Sie die aktuellen Kurse für eine genaue Bewertung.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Am vergangenen Samstag wurde die erste Bitcoin-Transaktion vor 10 Jahren abgewickelt, die sich seither durch enormen Erfolg und beispiellose Wertsteigerungen auszeichnet. Seither hat sich die Kryptowährung als Wertspeicher etabliert und hat viele Befürworter gewonnen, jedoch birgt sie auch Risiken für Investoren.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Lerne über die Geschichte von Bitcoin und dessen Entwicklung in den letzten 10 Jahren. Dies gibt dir ein tieferes Verständnis über die Kryptowährung und hilft dir, zukünftige Trends besser zu verstehen.
  2. Analysiere die Preisschwankungen von Bitcoin im letzten Jahrzehnt. Dies kann dir dabei helfen, zu verstehen, wie volatile die Coin ist und wie du deine Investments planen solltest.
  3. Untersuche die erste Bitcoin-Transaktion und deren Auswirkungen auf die Welt der Kryptowährungen. Dies kann dir helfen, die Bedeutung dieser Transaktion und deren Auswirkungen auf die heutige Kryptowährungswelt zu verstehen.
  4. Informiere dich über andere Kryptowährungen, die seit der ersten Bitcoin-Transaktion entstanden sind. Du kannst so ein breiteres Verständnis über den Markt der Kryptowährungen entwickeln und vielleicht andere Coins finden, in die du investieren möchtest.
  5. Sichere deine Coins in sicheren Wallets. Die Geschichte von Bitcoin ist auch geprägt von Hacks und Diebstählen. Sorge daher dafür, dass deine Coins sicher aufbewahrt werden.