Coinbase will in den japanischen Markt expandieren

coinbase

Die US-amerikanische Krypto-Börse Coinbase will die eigenen Operationen in Japan erweitern. Dafür beantragt die Krypto-Börse bei der japanischen Finanzaufsichtsbehörde.  Der Schritt in den japanischen Krypto-Markt dürfte für die US-amerikanische Krypto-Börse Coinbase nicht leicht werden. Um in Japan Krypto-Geschäfte tätigen zu können, benötigen Krypto-Börsen eine Lizenz von der japanischen Finanzaufsichtsbehörde, der Financial Services Agency (FSA). Die... Weiterlesen →

Der Krypto Tagesrückblick vom 01.05.2018

Liebe Leser, der Krypto Tagesrückblick informiert Sie leicht verständlich über wichtige Neuigkeiten rund um die Krypto-Welt. Wie an jedem Dienstag haben wir hier unseren Krypto Tagesrückblick für Sie zusammengefasst: Coinsecure kann Bitcoin nicht erstatten Am 8. April wurde der indischen Krypto-Börse Coinsecure knapp 438 Bitcoin entwendet. Bisher ist nicht bekannt, wie die Coins gestohlen werden... Weiterlesen →

Coingate & Prestashop: Kryptowährungen für Europa

Coingate ist eine Krypto-Börse mit Sitz in Litauen, Vilnius. PrestaShop ist ein Open-Source-E-Commerce-Anbieter aus Frankreich, Paris. Die Kooperation ermöglicht es zukünftig Online-Händlern Kryptowährungen als Zahlungsmittel in das eigene Portfolio zu integrieren. Das könnte bis zu 80.000 Online-Shops erreichen. PrestaShop wird das Angebot von Coingate in die eigene Programmierumgebung im Bereich der Zahlungsmittel integrieren. Beide Unternehmen... Weiterlesen →

Coincheck streicht Dash, ZCash und Monero aus Portfolio

Am 26. Januar twitterte der Präsident von Coincheck, dass die japanische Krypto-Börse gehackt wurde. Insgesamt wurden NEM im Wert von bis zu 600 Millionen US-Dollar entwendet. Jetzt suchen die Betreiber der Krypto-Börse nach Möglichkeiten, um einen erneuten Hack zu vermeiden. In der Konsequenz streicht Coincheck die Kryptowährungen Monero, ZCash und Dash aus dem Handelsportfolio.  Coincheck... Weiterlesen →

Der Krypto Tagesrückblick vom 28.02.2018

Liebe Leser, wie an jedem Donnerstag, hier unser Krypto Tagesrückblick für euch zusammengefasst: SEC verhindert unseriöse ICOs in den USA Die Securities and Exchange Commission (SEC) ist die Börsenaufsichtsbehörde in den USA. Aktuell telefoniert die SEC mit ICO-Betreibern, um sie vor den Konsequenzen zu warnen, sollte das ICO nicht entsprechenden gesetzlichen Regulierungen entsprechen. Infolge dessen... Weiterlesen →

Was ist Dashcoin?

Einleitung Dashcoin, nicht zu verwechseln mit DASH, ist eine simple Peer-to-Peer-Kryptowährung, die besonders anonym ist. Ein Token kostet aktuell 0,08 US-Dollar. Insgesamt verfügt die Kryptowährung über ein Marktkapital von 1,4 Millionen US-Dollar. Davon werden täglich knapp 4.000 US-Dollar gehandelt. Ein Allzeithoch erreichte die Kryptowährung am 07. Januar 2018 mit einem Wert con 0,15 US-Dollar pro... Weiterlesen →

Was ist Interzone Coin?

Einleitung Interzone Coin möchte ein soziales Netzwerk etablieren, welches auf einer Blockchain basiert. Die Entwickler der Coin nutzen dafür das Dash-Protokoll. Momentan kostet eine Coin 0,49 US-Dollar. Insgesamt verfügt die Kryptowährung über ein Marktkapital von 1,3 Millionen US-Dollar. Auf dem Markt gibt es aktuell 3,082,464 ITZ. (Stand: 15.01.2018) Interzone Coin – Die Kryptowährung Die Kryptowährung... Weiterlesen →

Was ist VIVO Coin?

Einleitung Die Kryptowährung VIVO Coin wird unter dem Kürzel „VIVO“ auf den einschlägigen Märkten für diese Art von Währungen gehandelt. Sie wurde erstmalig am 12. September 2017 angeboten und gehört damit zu einer der aktuell jüngsten Kryptowährungen auf dem Markt. Zu der Zeit des Initial Coin Offerings waren bereits 3,4% der maximalen Anzahl an Einheiten... Weiterlesen →

Der Krypto Tagesrückblick am 13.11.2017

Hashflare News

Liebe Leser, wie an jedem Tag, hier unser Krypto Tagesrückblick für euch zusammengefasst: Interesse an Mining in Singapur steigt Das zeigt sich beispielsweise anhand einer Firma die Mining-Rigs herstellt. Innerhalb von vier Monaten stiegen die Kunden-Anfragen nach Mining-Rigs von 15 Rigs pro Monat auf über 100 pro Monat. In dieser kurzen Zeit expandierte die Firma... Weiterlesen →

Dash Mining

Einleitung In diesem Artikel geht es um Dash Mining. Grundlegend soll vorerst die Kryptowährung Dash Coin betrachtet werden. Im Folgenden werden die Möglichkeiten des Dash Home-Minings und des Dash Cloudminings betrachtet. Weiterhin werden in diesem Artikel eWallets angeführt, welche mit Dash kompatibel sind. Letztlich soll die Frage beantwortet werden, ob Dash Mining sinnvoll ist und... Weiterlesen →

DASH

Dash ist eine Kryptowährung, ganz im Stil von BItcoin, allerdings mit darüber hinausgehenden Funktionalitäten. Der Name der Kryptowährung ist eine Abkürzung für den englischen Begriff „Digital Cash“. Digital Cash bedeutet in der Übersetzung nichts anderes als digitales Geld. Die Dash-Currency entstand im Jahre 2014. In den ersten zwei Jahren nach der Gründung hatte der Dash-Coin eine turbulente Phase, in welcher der Coin auch unter den Namen XCoin oder Darkcoin bekannt war.

Die Besonderheit von Dash-Transaktionen ist, dass diese unter keinen Umständen veröffentlicht werden. Datenschutz ist demnach bei den Entwicklern ein vorrangiges Thema gewesen. Um eine komplette Verschleierung der ausgeführten Transaktionen zu erreichen, wird das System „PrivateSend“ verwendet. In PrivateSend vermischt das System Transaktionen verschiedener Nutzer.

Das vormals auch als Darksend bekannte PrivateSend bringt einen höheren Anonymitäts-Level und wird gern von Nutzern verwendet, die Interesse an ihrer Privatsphäre haben. Dash-Handel findet weltweit auf zahlreichen Handelsplattformen in unterschiedlichen Pairs statt. Ein Beispielpair könnte DASH / BTC, die Wechselbeziehung mit dem BItcoin, sein. Wie bei anderen Kryptowährungen entstehen Wechselkurse zwischen den Währungen. Diese können Wechselkurse von Krypto- zu Kryptowährung, aber auch von Kryptowährung zu Realgeld sein. Der Dash-Coin ist eine der fünf großen digitalen Währungen. Seine Marktkapitalisierung liegt bei knapp vier Milliarden US-Dollar. Ein einzelner Coin kostet derzeit rund 503 US-Dollar. Damit zählt der Dash-Coin zu den erfolgreichen und teureren Coins.

Alle Handelsplattformen zusammen erreichen ein tägliches Handelsvolumen von nahezu 109 Millionen US-Dollar. Vergleicht man diese Summe mit dem Einzelpreis eines Coins bekommt man eine ungefähre Ahnung, wie viele Coins täglich über den digitalen Ladentisch gehen. Knapp acht Millionen der 18,9 Millionen verfügbaren Dash-Coins sind ausgegeben. Das ist noch nicht einmal die Hälfte der zur Verfügung stehenden Gesamtmenge. Die Kryptowährung kann also noch wachsen und sich langfristig sicherlich weiteres Marktkapital sichern. Das macht den Dash-Coin auch für die kommende Jahre interessant.