Ledger Nano s bestellen

Veröffentlicht am: 24.11.2017
Ledger Nano s Wallet

Ledger Nano S – bestellen oder lieber Finger weg?

Der französische Hardware-Wallet-Hersteller Ledger SAS hat mit dem Ledger Nano S ein neues, modernes Hardware-Wallet auf den Markt gebracht. Klein und edel kommt das High-Tech-Wallet daher, wenn wir die hochwertige Produktbox in den Händen halten. Neben dem Nano S selbst, sind in der Box ein USB-Kabel, eine „Get Started”-Karte, eine „Recovery”-Karte und eine kleine Anleitung enthalten.

Darüber hinaus ist der Anspruch des Ledger Nano S, fast wie ein handelsüblicher Geldbeutel zu fungieren. Diesen Geldbeutel hat man für gewöhnlich dabei und nicht zu Hause herumliegen. Um das Hardware-Wallet nun bequem mitführen zu können, haben die Hersteller ein langes Band, ein kurzes Band und eine Metallöse mit in die Box gelegt. Der Ledger Nano S kann damit einfach am Schlüsselbund befestigt oder um den Hals getragen werden. Frage ist nun, ob das Ledger Nano S wert ist, bestellt zu werden oder ob wir lieber die Finger weglassen sollten.

[amazon bestseller=“Ledger Nano S“ items=“3″]

Was kann das Ledger Nano S?

Zuerst einmal schauen wir unter die Haube des Nano S. Nachdem das Hardware-Wallet für die Benutzung eingerichtet ist, können die Software-Wallets unterschiedlicher Kryptowährungen auf dem Gerät installiert werden. Diese Währungen sind Bitcoin, Ethereum und die Altcoins. Bei den Altcoins sind das beispielsweise Litecoin, DASH, Dogecoin oder ZCash. Unterstützung für den Monero ist derzeit in der Entwicklung und wird in Kürze erhältlich sein. Mit all den Coins, die das Ledger Nano S unterstützt, kann der User flexibel agieren und ist nicht nur auf eine Kryptowährung festgelegt.

Das Hardware-Wallet muss vor der Benutzung eingerichtet werden. Die Nutzer folgen dazu einfach den einzelnen Schritten, die auf der Internetseite des Herstellers zu finden sind. Ist alles vorbereitet und das Wallet „ready to use”, geht es ans Eingemachte, denn nun können die eigentlichen Coin-Apps auf Computer und Hardware-Wallet installiert werden. Ist dies vollbracht synchronisieren sich Computer und Wallet, das Nano S ist jetzt voll einsetzbar. Voll einsetzbar heißt in unserem Falle, die Funktionalitäten des Wallets zu nutzen. Diese sind im Grunde wie bei jedem anderen Wallet auch: Senden und Empfangen von Coins der jeweils installierten Kryptowährung.

Vor- und Nachteile des Ledger Nano S

Die Vorteile des Ledger Nano S sind einfach zu erkennen. Die Multikryptowährungsfähigkeit macht das Nano S zu einem idealen Begleiter, wenn der Nutzer sich nicht nur auf eine Kryptowährung versteifen möchte. Da das Gerät mit einem OLED-Display ausgestattet ist, können Informationen direkt angezeigt und Transaktionen am Gerät selbst durchgeführt werden. Aus Versehen Kryptogeld zu versenden ist mit dem Nano S nicht möglich. Jede Sendetransaktion ist am Hardware-Wallet mit dem gleichzeitigen Drücken beider Gerätetasten zu bestätigen.

Der Ledger Nano S ist sicher wie kein anderes Gerät. Der private Schlüssel des Nutzers ist nur auf dem kleinen Wallet gespeichert. Da dieses nur für Transaktionen mit dem Internet verbunden wird, ist es für Hacker unmöglich, an die eigenen Coins heranzukommen. Nachteil des Wallets sind auf den ersten Blick keine erkennbar. Allerdings muss das Wallet nach wie vor über das USB-Kabel an einen Computer angeschlossen werden. Dies trübt die Flexibilität ein wenig. Die totale Freiheit in der Nutzung gibt es jedoch auch bei anderen Herstellern nicht. Eine solche Implementierung wäre sicher revolutionär in der Hardware-Wallet-Szene.

Ledger Nano S bestellen? Ja oder nein?

Die Frage, ob man das Ledger Nano S bestellen soll, muss eindeutig mit „Ja” beantwortet werden. Wer ein flexibles und vor allem sicheres Hardware-Wallet sein Eigen nennen will, kommt am Ledger Nano S kaum vorbei. Da das Nano S fast wie ein kleiner Safe funktioniert, den wir mit uns herumtragen können, sind unsere Kryptowährungen auf dem Gerät gut aufgehoben. Die PIN allerdings sollte nicht vergessen werden.

Wird diese beim Start des Nano S dreimal hintereinander falsch eingegeben, dann führt das Wallet automatisch einen Reset durch. Ist dann die Recovery-Liste nicht akkurat oder nicht zur Hand, dann sieht es für die eigenen Coins recht düster aus, denn nur mit den richtigen Recovery-Wörtern kann das Wallet wieder hergestellt werden. Wer jetzt Lust hat, das Ledger Nano S zu bestellen, ohne lange danach suchen zu müssen, der kann einfach hier (Link einfügen) bestellen.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Das Krypto-Magazin kann man nicht nur lesen, folge uns auch auf YouTube. Auf dem YouTube Kanal erfährst du spannende Hintergründe zu Projekten, exklusive Interviews und bekommst einen Einblick hinter die Kulissen des Krypto-Magazin.

Kanal abonnieren

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema

Wir haben das legendäre Ledger Nano S Plus DeFi- und NFT-freundlich gemacht

Die Krypto-Plattform Coinbase unterstützt jetzt Ledger Hardware Wallets
crypto.com Status
Crypto.com – Probleme / Status
Ledger-Rabatt-Aktion
20% Rabatt – Ledger Nano X oder Nano S
Bitcoin Wallet Empfehlung
Bitcoin Wallet Empfehlungen
Bitpanda Erfahrungen
Bitpanda Erfahrungen