Warum konsolidieren die Kryptos am Wochenende?

04.05.2020 00:05 532 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Am Wochenende agieren weniger institutionelle Händler am Markt, was oft zu geringerem Handelsvolumen und damit zu einer Konsolidierung der Coins führt.
  • Wochenenden bieten weniger wirtschaftliche Nachrichten, die den Markt beeinflussen könnten, was zu einer Seitwärtsbewegung bei vielen Coins beitragen kann.
  • Trader nutzen das Wochenende häufig zur Analyse und Planung, was zu einer vorübergehenden Verringerung der Handelsaktivität und somit zu einer Konsolidierung führt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin in Seitwärtsbewegung

Wer die Zahlen vom Wochenende mit dem turbulenten Kursausbrüchen vom Donnerstag vergleicht, dürfte einen starken Kontrast erkennen. Das Krypto-Space fährt zum Wochenende einen Gang runter, obwohl das Halving näher rückt. Wir werfen einen Blick auf die möglichen Gründe.

Bitcoin-Kurs im Detail

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der BTC bei einem Kurs von 8907,55 USD. Im 24 Stunden-Chart entspricht dieser Wert einer Kursschwankung von +0,01 %. Die aktuelle Seitwärtsbewegung passt zu dem Bild der vergangenen Wochen: Auf turbulente Wochentage folgt ein ruhiges Wochenende. Doch wie hängt das zusammen?

Krypto-Handelsverhalten am Wochenende: Pro und Contra

Vorteile der Konsolidierung am Wochenende Nachteile der Konsolidierung am Wochenende
Weniger Handelsvolumen kann günstigere Preise ermöglichen Weniger Handelsvolumen kann zu weniger Liquidität führen
Möglichkeit, Positionen zu sichern und Strategien zu bewerten Risiko, einschneidende Marktveränderungen zu verpassen
Ermöglicht Händlern eine Pause Durchgehende Verfügbarkeit von Kryptowährungen kann zu ständigem Stress führen

Korrelation zu den Aktienmärkten

Korrelation zu den Aktienmärkten

Der Hauptgrund für die Seitwärtsbewegung dürfte in der hohen Korrelation zu den traditionellen Märkten liegen. In der Coronavirus-Krise blickt der Krypto-Markt verstärkt auf die großen Aktienindizes. Als die Wall Street am 12. März den Handel aussetzen musste, rauschte der Bitcoin im Eiltempo unter die 4000 USD-Marke. Die Hoffnungen auf eine krisenstabilen Wertespeicher wichen dahin. Zunächst deuteten viele Analysen darauf hin, dass die hohe Volatilität dem Bitcoin zum Verhängnis wird. Die folgende Erholungsphase zeigte jedoch, dass es sich bei dieser Volatilität um ein zweischneidiges Schwert handelt. Mittlerweile hat der Krypto-Markt die Folgen der Krise gänzlich überwunden.

Ruhiges Wochenende

Die aktuelle Seitwärtsbewegung könnte eine Korrektur der enorme Kurs-Ralley darstellen. In den vergangenen Tagen bewegte sich die Nr.1-Kryptowährung in einer Range zwischen 7500 USD und 9350 USD. Eine zweite Prognose geht davon aus, dass der aktuelle Stillstand direkt mit den traditionellen Märkten zusammenhängt. Demnach richtet sich das Krypto-Space nach den großen Aktienmärkten aus. Durch das anstehende Halving stellt sich jedoch die Frage, ob und wann sich das „digitale Gold“ nachhaltig abkapseln kann. In weniger als 9 Tagen findet das 3. Bitcoin Halving Event statt und bis dato könnte die Ausgangslage kaum besser sein.

Vor dem Halving in den fünfstelligen USD-Bereich?

Vor dem Halving in den fünfstelligen USD-Bereich?

Durch die hohe Volatilität liegt die magische 10000 USD-Grenze in Reichweite der Bullen. Wenn sich die großen Handelsplätze in den kommenden Tagen weiter von den Folgen der Coronavirus-Pandemie erholen können, besteht eine realistische Chance auf einen schnellen Vorstoß in den fünfstelligen USD-Bereich. Sollten die Bären jedoch die Wall Street entern, bliebe der Rückenwind des Halvings als Hoffnung. Die Suchanfragen befinden sich weiterhin auf einem Rekordniveau und die Mainstream-Medien berichten vermehrt über die anstehende Reward-Halbierung. Gute Vorrausetzungen für Bullen!

Diese Grenzen müsste der Bitcoin überwinden

Der Bitcoin positioniert sich gegen Abend unter der 9000 USD-Marke. Hier liegt der nächste Widerstand und eine wichtige Festung der Bären. Weiter oben folgen die Trendlinien bei 9400 USD und 9800 USD. Am Donnerstag konnten wir ein Tagesvolumen von knappen 75 Mrd. USD beobachten. Das anstehende Halving und das frische Kapital der Anleger könnten den Bitcoin in dem volatilen Markt zugutekommen.

Bitcoin Dominanz Index auf 65,7 %

Bitcoin Dominanz Index auf 65,7 %

Der Bitcoin Dominanz Index nähert sich der ⅔-Marke mit großen Schritten. Die meisten alternativen Assets fallen am Sonntag leicht. Ethereum (aktueller Kurs: 209,70 USD) kann auf die Unterstützungslinie bei 208 USD vertrauen. Maker verzeichnet mit einem Kurszuwachs von 3,82 % den größten Kurszuwachs in den Top 40.


Häufig gestellte Fragen zu: Warum konsolidieren die Kryptos am Wochenende?

Warum konsolidieren Kryptowährungen am Wochenende?

Kryptowährungen konsolidieren am Wochenende häufig, da das Handelsvolumen in der Regel niedriger ist. Das liegt daran, dass viele institutionelle Trader und Großinvestoren während des Wochenendes nicht aktiv sind. Dadurch können sich die Preise stabilisieren.

Was bedeutet Konsolidierung im Kryptomarkt?

Konsolidierung im Kryptomarkt bedeutet, dass die Preise nach einer starken Auf- oder Abwärtsbewegung eine Pause einlegen und sich stabilisieren oder in einer engeren Preisspanne bewegen. Dies ist oft ein Zeichen dafür, dass der Markt für den nächsten großen Schritt bereit ist.

Gibt es bestimmte Kryptowährungen, die am Wochenende eher konsolidieren?

Generell beeinflusst das Wochenende alle Kryptowährungen auf ähnliche Weise, da das Handelsvolumen in der Regel zurückgeht. Es gibt jedoch auch Unterschiede zwischen den einzelnen Kryptos, hauptsächlich aufgrund ihrer Größe, Liquidität und Nutzerbasis.

Ist das Konsolidieren am Wochenende für alle Kryptos gleich?

Nein, es variiert zwischen den Kryptowährungen. Einige Kryptos haben möglicherweise eine stärkere Konsolidierung als andere. Dies kann von mehreren Faktoren abhängen, wie z.B. der Größe und Liquidität der Kryptowährung und dem allgemeinen Marktumfeld.

Verändert sich das Konsolidierungsmuster von Kryptos im Laufe der Zeit?

Ja, das Konsolidierungsmuster kann sich aufgrund veränderter Marktbedingungen ändern. Beispielsweise könnten Veränderungen in der Marktstruktur, regulatorische Nachrichten oder wichtige Wirtschaftsereignisse das Konsolidierungsmuster von Kryptos beeinflussen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin Kurs befindet sich am Wochenende in einer Seitwärtsbewegung, die sich durch die Korrelation zu den traditionellen Märkten erklärt. Es stellt sich jedoch die Frage, ob und wann der Bitcoin sich nachhaltig abkapseln und den fünfstelligen USDBereich erreichen kann.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Beobachte die Kryptomarkttrends, um die Muster zu verstehen: Während der Wochenenden kann der Handelsvolumen oft geringer sein, was zu einer Konsolidierungsphase führen kann. Nutzen Sie diese Zeit, um den Markt und seine Trends zu studieren.
  2. Investieren Sie klug: Wenn Sie bemerken, dass die Coins am Wochenende konsolidieren, könnte dies eine gute Gelegenheit sein, zu investieren. Denken Sie jedoch daran, immer nur so viel zu investieren, wie Sie bereit sind zu verlieren.
  3. Nutzen Sie Wallets: Halten Sie Ihre Coins in sicheren Wallets und nicht auf Börsen, um sie vor möglichen Hackern zu schützen. Während der Konsolidierungsphasen sind die Märkte oft weniger aktiv, was sie zu einem Ziel für Hacker machen kann.
  4. Halten Sie sich über Nachrichten auf dem Laufenden: Auch wenn die Kryptos am Wochenende konsolidieren, bedeutet das nicht, dass die Welt der Kryptowährungen schläft. Halten Sie sich über die neuesten Nachrichten und Entwicklungen auf dem Laufenden, um informierte Entscheidungen treffen zu können.
  5. Bleiben Sie geduldig: Konsolidierungsphasen können frustrierend sein, insbesondere wenn Sie auf eine Preisbewegung warten. Denken Sie jedoch daran, dass Geduld oft der Schlüssel zum Erfolg im Kryptohandel ist.