Was ist Restart Energy Coin?

16.03.2018 16:07 397 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Restart Energy Coin ist eine Kryptowährung, die sich auf die Energiebranche konzentriert und den Energiehandel auf einer Blockchain-Plattform ermöglicht.
  • Die Coin zielt darauf ab, erneuerbare Energiequellen zu fördern und Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Energie intelligent zu verwalten und zu handeln.
  • Wallets für Restart Energy Coins bieten Nutzern eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit und Transaktionsplattform für den Kauf, Verkauf und Austausch von Energie.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Eine neue Ära der Energieversorgung könnte darin bestehen, dass Anteile einer Kryptowährung als Energiespeicher fungieren und schlussendlich dazu genutzt werden können, um den eigenen Energiebedarf zu decken. Gleichzeitig wäre es nach diesem Prinzip möglich, als Privatmensch Energie, an andere Nutzer zu vertreiben und somit eine Art des Franchise aufzubauen. Diese Idee wird vom Unternehmen verfolgt, welches hinter dem Restart Energy Coin steckt und versucht diesen zu etablieren. Damit Sie alle nötigen Informationen rund um das Thema erhalten, wird Ihnen der folgende Artikel die grundsätzlichen Fakten, Zahlen, Ziele sowie Besonderheiten vorstellen. Letztendlich werden Sie sich selbst beantworten können, ob diese Kryptowährung für Ihr nächstes Investment geeignet ist.

Fakten und Zahlen - Stand: 14.03.2018

Der Wert der Marktkapitalisierung beträgt 16.620.584 US$, während zurzeit ein Handelsvolumen von 132.584 US$ vorhanden ist. Allerdings muss dabei beachtet werden, dass dieser Wert des Volumens innerhalb der letzten 24 Stunden gemessen worden ist. Die Anzahl der sich im Umlauf befindlichen Coins beträgt zurzeit 415.000.000. Gleichzeitig existieren insgesamt 470.000.000 Coins. Darüber hinaus stellen 500.000.000 Restart Energy Coins die Obergrenze und somit das Maximum dar. Mithilfe der genannten Werte ist es möglich den Preis pro Restart Energy Coin zu erschließen, welcher 0,040050 US$ beträgt. Außerdem erhält diese Währung auf Grundlage der erwähnten Kennzahlen die 342. Platzierung auf dem Vergleichsportal „coinmarketcap.com" und befindet sich somit im oberen Segment. Jedoch muss man sich dabei vor Augen führen, dass diese Bewertung lediglich mithilfe der Kennzahlen ermittelt worden ist, wobei ein großer Fokus auf der Marktkapitalisierung lag. Das Projekt, welches hinter dieser Währung steckt, wurde dabei nicht berücksichtigt. Demnach ist es vonnöten, dass man sich weiter mit der Idee und dem Projekt des Restart Energy Coins auseinandersetzt, um ein differenziertes Urteil bilden zu können.

Pro und Kontra von Restart Energy Coin

Pro Kontra
Niedriger Energiepreis Abhängigkeit von der Marktvolatilität
High-Speed-Energieübertragung Risiko von Cyberattacken
Dezentralisierte Energiequelle Technischer Support kann eingeschränkt sein
Einfache Integration in bestehende Infrastrukturen Geringe Akzeptanz in einigen Regionen und Ländern

Wer ist für diese Kryptowährung verantwortlich und was sind die Ziele?

Wer ist für diese Kryptowährung verantwortlich und was sind die Ziele?

Die Gründer des Restart Energy Coins tragen die Namen „Armand Doru Domuta" sowie „Renato Doicaru". Wichtig zu beachten ist, dass der Restart Energy Coin auf einem Unternehmen beruht, welches bereits längere Zeit vor dem Einführen dieser Kryptowährung auf dem Energiemarkt etabliert war. Demnach wirbt man auf der offiziellen Webseite des Coins damit, dass rund 30.000 Kunden den Anbieter nutzen. Darüber hinaus soll ein Gewinnwachstum im Jahr 2016 von rund 400 % im Vergleich zum Vorjahr vorliegen. https://www.youtube.com/watch?v=Q5Kv17Htz8o Im Großen und Ganzen wird man auf der Webseite erschlagen von Zahlen, die auf den ersten Blick durchaus überzeugen. Das Ziel liegt darin, dass man mit dem Restart Energy Coin eine neue Ära der Energienutzung einläuten will, indem der Coin selbst als eine Art Batterie fungiert, welcher selbst Energie aufladen kann, um diese dann für den eigenen Haushalt zu nutzen. Das Ganze wird durch ein Peer-to-Peer-Netzwerk erreicht. Im Endeffekt erreicht man so, dass weltweit die Coins ge- und verkauft werden und somit ein Markt mit Energie angeregt wird. Das Unternehmen soll außerdem, laut der offiziellen Webseite, von der Europäischen Union unterstützt werden. Letztendlich will man dem enormen Energiekonsum entgegenkommen, welcher sich bis 2030 verdoppeln solle.

Besonderheiten der Restart Energy Coin

Die Idee an sich stellt im Grunde die größte Besonderheit dar, die eine Kryptowährung überhaupt bieten kann. Befasst man sich detaillierter mit dem Ganzen, fällt darüber hinaus auf, dass sich aufgrund des Handels mit der Kryptowährung ein Franchisekonzept entwickeln kann, da nun selbst Privatanleger Anteile der Kryptowährung erwerben können, um sie daraufhin wieder zu vertreiben und somit anderen Nutzern Energie anzubieten.

Fazit

Fazit

Die Idee sowie die Hintergrundstruktur des ganzen Projekts scheint durchaus Potenzial zu besitzen. Die Zahlen, welche man auf der offiziellen Webseite erhält, überzeugen zwar, sollten jedoch nicht in den Hauptfokus fallen, da sie im Grunde nicht belegt werden können. Schlussendlich sollte man sich mit der Idee an sich auseinandersetzen und ob man diesen Schritt unterstützen will.

Häufig gestellte Fragen zu Restart Energy Coin

Was ist Restart Energy Coin?

Restart Energy Coin ist eine Kryptowährung, die im Energiesektor eingesetzt wird. Sie ermöglicht den Peer-to-Peer-Energiehandel und fördert den Einsatz erneuerbarer Energien.

Wie funktioniert Restart Energy Coin?

Die Restart Energy Coin nutzt die Blockchain-Technologie, um den Energiehandel zu ermöglichen. Nutzer können Energie erzeugen, speichern und direkt an andere Nutzer verkaufen.

Wie kann man Restart Energy Coin erwerben?

Restart Energy Coins können auf verschiedenen Krypto-Börsen gegen andere Kryptowährungen oder Fiat-Geld gehandelt werden.

Welche Vorteile bietet die Restart Energy Coin?

Die Restart Energy Coin unterstützt den dezentralen Energiehandel, ermöglicht transparente Transaktionen und fördert den Einsatz erneuerbarer Energien. Darüber hinaus kann sie zur Finanzierung von neuen Energieprojekten eingesetzt werden.

Wie sicher ist die Restart Energy Coin?

Dank der Nutzung der Blockchain-Technologie sind alle Transaktionen mit der Restart Energy Coin transparent und sicher. Die Privatsphäre der Benutzer wird gewährleistet, da keine persönlichen Daten auf der Blockchain gespeichert werden.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Restart Energy Coin ist eine Kryptowährung, die als Energiespeicher funktioniert und welche vom Unternehmen hinter dem Coin verfolgt wird, um Energie weltweit ge- und verkauft zu können und ein Franchisekonzept aufzubauen.

Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
YouTube

Leider erreichen mich immer mehr Anrufe und Meldungen von Opfern dieser Masche. Passt auf eure Eltern und Großeltern auf!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich über die Grundlagen von Restart Energy Coin: Es ist wichtig, zuerst die Grundlagen zu verstehen. Erforschen Sie, was Restart Energy Coin ist, wie es funktioniert und was seine Hauptmerkmale sind.
  2. Verstehen Sie den Markt: Bevor Sie in Restart Energy Coins investieren, ist es ratsam, den Markt zu verstehen. Schauen Sie sich den aktuellen Preis, die Marktkapitalisierung, das tägliche Handelsvolumen und andere relevante Daten an.
  3. Informieren Sie sich über das Team: Werfen Sie einen Blick auf das Team hinter Restart Energy Coin. Ihre Erfahrung, ihr Fachwissen und ihre Vision können einen großen Einfluss auf den Erfolg des Projekts haben.
  4. Lesen Sie das Whitepaper: Das Whitepaper enthält detaillierte Informationen über das Projekt. Es wird Ihnen helfen, die Technologie hinter Restart Energy Coin, seine Anwendungsfälle und die zukünftigen Pläne des Teams zu verstehen.
  5. Sicherheit geht vor: Bewahren Sie Ihre Coins immer in sicheren Wallets auf und teilen Sie Ihre privaten Schlüssel niemandem mit. Es ist auch ratsam, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihre Wallet einzurichten.