Was ist Rubies Coin?

Datum: 12.04.2019 / 7 mal gelesen

Einleitung

Rubies ist der Name eines Projekts, welches seine Kryptowährung in der Glücksspielbranche etablieren möchte. Dies geschieht unter der Bezeichnung der Rubies Coin, welche durch ihren Tracker auch als RBIES bezeichnet wird. Die Entwickler bezeichnen ihre Coin als einen wahrlich demokratischen Weg, mit Geld umzugehen. Sie wird wie nahezu jede andere Kryptowährung dezentral verwaltet und digital verteilt.

Technische Spezifikationen der Rubies Coin

Das Hauptaugenmerk wird daraufgesetzt, dass die User die volle Kontrolle über ihr Wallet behalten und damit auch ihr Geld als einzige Instanz verwalten. Während das Mining energieeffizient vonstattengehen soll und dabei nur ein Bruchteil der Hardwareleistung beansprucht wird, wirkt sich genau jene Gegebenheit auch auf die Schnelligkeit innerhalb vom Netzwerk aus. Transaktionen werden nicht augenblicklich ausgeführt, sondern müssen einen kurzen Prozess durchlaufen. Für Geldtransfer erfolgt die Bearbeitung innerhalb weniger Minuten dadurch dennoch noch vergleichsweise zeitnah. Gegenüber anderen Kryptowährungen stellt sich die RBIES damit allerdings selbst in den Schatten.

Eine Minute wird benötigt, um einen Block zu minen, nach dem Abarbeiten von fünf weiteren Blöcken erfolgt die Bestätigung und dann werden die Coins auch dem Konto gutgeschrieben. Genauso verhält es sich auch bei den Coins, die über Wetteinsätze gewonnen werden. Diese erfordern ebenfalls jene Bestätigung. 12 Stunden werden benötigt, um die Coin zu staken, da sie sich dem PoS-Schema und auch PoW bedient. Letzteres sorgt dafür, dass ein Mining über Pools stattfinden kann. 100 Blöcke müssen abgearbeitet werden, ehe das Maturity erfolgt. Zusätzlich gibt es jährlich eine jährliche Gewinnausschüttung für gestakte Coins in Höhe von 5%.

Das ist die bisherige Kursentwicklung der Rubies Coin.

Nachdem das Wallet installiert worden ist – es wird Software für Windows, Linux und OSX bereitgestellt – kann die Coin entweder gemint werden, gestaked, eingetauscht über C-Cex, Bitrex, Yobit oder LiveCoin oder auch über verschiedene Glücksspielaktionen gewonnen werden. Hier werden insbesondere Bitcoin gegen die Rubies Coin getauscht. Auch der Tausch über die Plattformen erfolgt über Bitcoin. Insgesamt gibt es 10 Millionen Coins.

Hohe Sicherheitsstandards, vollständige Anonymität

Da die Coin allem voran in der Glücksspielbranche zum Einsatz kommen soll, besteht eine vollständige Anonymität. Weder ist es möglich, die Absenderadresse herauszufinden, noch ist der Datensatz bis zum Empfänger verfolgbar. Verschiedene Sicherheitsmaßnahmen in der zugrundeliegenden Blockchain verhindern zudem, dass ein Nutzer überhaupt so weit kommt, diese Daten auszulesen. Doch auch abseits von Onlinecasinos und anderen Glücksspielseiten soll die Coin als Zahlungsmittel fungieren. So ist es möglich, Coins einfach zwischen zwei Accounts hin- und her zu transferieren, ohne dass dies mit einer Wette oder ähnlichem zu tun hat.

Soziale Medien hinken etwas hinterher

Zur offiziellen Website, die schön übersichtlich aufbereitet alle nötigen Informationen über die Coin bereithält, gibt es auch einen Twitteraccount. Dieser ist unter @RubyCoinOrg erreichbar, allerdings ist das letzte Posting im Oktober 2017 veröffentlicht worden. Sehr viel mehr Aktivität zeigt der Entwickler auch im BitcoinTalk-Forum nicht auf, was aber der Coin selbst keinen Abbruch tut. Erst kürzlich ist sie in ihrem Kurs förmlich zur Hochform aufgelaufen. So betrug der Wert am 13. Dezember 2017 je Coin 0,102549 US-Dollar. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt beträgt dieser 0,045338 US-Dollar je Coin.

Ähnliche Artikel

...
Was ist 0x Coin?

Was ist 0x? - Einführung In seinem Kern ist 0x (0x Coin) ein offenes und not-rentseeking Suchprotokoll, das einen vertrauensvollen, reibungsarmen Au...

...
Was ist Bitcoin?

Was ist Bitcoin? - die Mutter aller Kryptowährungen Was ist Bitcoin? Die Frage stellen sich zuletzt mehr und mehr Deutsche, nicht zuletzt, weil die...

...
Was ist CapriCoin?

Einleitung Die CapriCoin ist eine Kryptowährung, welche insbesondere im Rahmen von unmittelbaren Transaktionen angewandt werden soll. Hierbei bas...