Was ist Piggycoin?

Datum: 12.04.2019 / 9 mal gelesen

Einleitung

Piggycoin ist eine Kryptowährung die Kindern dabei helfen soll, mehr über die Funktionsweise von Kryptowährungen zu lernen. Kinder können durch Spiele Coins erwerben und dabei lernen. Der Coin verfügt über ein Marktkapital von knapp drei Millionen US-Dollar. Davon werden täglich 100.000 US-Dollar gehandelt. Ein Coin hat einen Wert von 0,005 US-Dollar. (Stand: 07.01.2018)

Piggycoin - Funktionsweise

Das Prinzip der Kryptowährung ist einfach. Kinder können durch Spiele der Webseite lernen, verdienen dadurch Coins und können sie im Piggy-Shop ausgeben. Kinder sollen durch die Spiele den Wert und den Umgang mit Geld spielend erlernen. Weiterhin können sie Bonus-Coins verdienen, indem sie Fragen beantworten. Die Fragen sind so gestellt, dass das Kind vorher im Spiel eine Antwort daraus lernen könnte. Hat das Kind die Frage richtig beantwortet, kann es die Bonus-Coins auf die PiggyBank überweisen, eine Wallet. Zukünftig wollen die Entwickler weitere Spiele, Blogs und Lektionen etablieren. Im Grunde wurde diese Kryptowährung speziell für Kinder entwickelt.

Piggycoin - Technische Details und Eigenschaften

Die Kryptowährung ist zehnfach schneller als Bitcoin. Insgesamt wird es um die 500 Millionen Coins geben. Die Entwickler geben Kindern außerdem die Möglichkeit Transaktionen in die ganze Welt zu tätigen und spielend den Umgang mit Geld zu erlernen. Im Grunde genommen ist die Verwendung der Coin eine Win-Win-Situation für Eltern, Kinder und die Entwickler der Kryptowährung, weil Kinder etwas über Geld lernen, Eltern ein interessantes Bildungsangebot für die eigenen Kinder geboten wird und die Entwickler die eigene Kryptowährung, durch die Unterstützung, betreiben und weiterentwickeln können.

https://www.youtube.com/watch?v=tD3pa6MKyBA

Im Vordergrund steht dabei Toleranz, denn Diskriminierung, Vorurteile und Ungleichheit sollen systematisch ausgeschlossen werden. Der Coin ist an den Börsen Cryptopia, CoinExchange, NovaExchange und TradeSatoshi erhältlich, wobei NovaExchange mittlerweile nicht mehr verfügbar ist. Piggybanks, also Wallets für den Piggycoin, gibt es als Webwallet, Paper-Wallet, Android-Wallet und Desktop-Wallet.

Piggycoin - Das Team

Im Team von Piggy befinden sich mehrere Teilnehmer aus den verschiedensten Ländern. Darunter befindet sich unter anderem Neurocis, ein Entwickler aus Kanada, Mo aus England, er ist für die PR zuständig und Joao, ein Mitbegründer und Entwickler aus Portugal. Außerdem im Team sind Paul, Nik und Vyker. Paul ist Musiker und Geschäftsmann. Er organisiert vieles im Unternehmen und analysiert die Märkte. Nik ist ein Texter, der für das Startup arbeitet und Vyker hat eine beratende Funktion inne.

Fazit

Die Idee hinter der Coin ist originell. Kinder sollen spielend mehr über den bestehenden Finanzmarkt lernen, eigene Coins verdienen und sie beliebig weiter versenden oder im eigenen Shop ausgeben können. Angesichts der sich wandelnden Finanzwelt ist das ein guter Ansatz, um bereits in einem frühen Stadium Menschen den richtigen Umgang mit Geld nahezulegen. In Zukunft möchte das Unternehmen weitere Spiele und Lektionen anbieten. Inwiefern das Vorhaben gelingt, wird sich noch zeigen. Insgesamt ist das Angebot und die Präsenz des Unternehmens noch recht dürftig.

Ähnliche Artikel

...
Was ist 0x Coin?

Was ist 0x? - Einführung In seinem Kern ist 0x (0x Coin) ein offenes und not-rentseeking Suchprotokoll, das einen vertrauensvollen, reibungsarmen Au...

...
Was ist Bitcoin?

Was ist Bitcoin? - die Mutter aller Kryptowährungen Was ist Bitcoin? Die Frage stellen sich zuletzt mehr und mehr Deutsche, nicht zuletzt, weil die...

...
Was ist CapriCoin?

Einleitung Die CapriCoin ist eine Kryptowährung, welche insbesondere im Rahmen von unmittelbaren Transaktionen angewandt werden soll. Hierbei bas...