Altcoin Season 2020? Bitcoin Dominanz Index nur noch bei 60 %

05.08.2020 01:13 383 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Altcoin Season 2020 deutet auf eine verstärkte Investition in alternative Coins hin, da Bitcoins Dominanz auf 60% gefallen ist.
  • Anleger diversifizieren ihre Portfolios, indem sie vermehrt in Altcoins investieren, was deren Marktkapitalisierung steigen lässt.
  • Das Interesse an Altcoins könnte durch technologische Fortschritte oder positive Nachrichten in der Community getrieben werden.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Altcoins machen weiter Boden gut

Während die BTC-Bullen am Dienstag an der 11000 USD-Grenze kämpfen, rütteln die alternativen Assets im Hintergrund an der Dominanz des First Movers. Ein BTC Dominanz Index von 60,4 % lässt das Herz vieler Altcoin-Freunde höherschlagen. Coins wie Chainlink, Cardano und Ethereum performen seit Wochen in einer eigenen Liga und der DeFi-Markt boomt. Ist das der Beginn einer neuen Altcoin Season?

Bitcoin-Kurs im Detail

Zum Zeitpunkt des Arikels steht der First Mover bei einem Kurs von 11210 USD, was einem Tagesverlust von 1,77% entspricht. Nach dem Erreichen des Jahreshochs arbeiten die Bullen an der Bestätigung des Aufwärtstrends. Dabei entpuppen sich die Unterstützungslinien bei 11200 USD und 11000 USD als wertvolle Festungen. Nach oben liegen die nächsten Widerstände bei 11400 USD und 11800 USD. Nach dem Bull-Run der vergangenen Tage lassen es die Investoren (24 Std.-Handelsvolumen ca. 22 Mrd. USD) am Dienstag ruhiger angehen. Die volatilen Vortage stehen im starken Kontrast zu der Chartentwicklung nach dem Halving Event. Dies ist in erster Linie der Abkapselung von den traditionellen Märkten geschuldet.

Pro und Contra: Altcoin Season 2020 versus Bitcoin Dominanz

Altcoin Season 2020? Bitcoin Dominanz Index nur noch bei 60 %
Pro Contra
Viele Altcoins haben das Potential, hohe Renditen zu liefern. Der Markt ist volatil und unvorhersehbar, was zu großen Verlusten führen kann.
Die Diversifikation des Portfolios kann das Risiko verringern. Nicht alle Altcoins haben eine nachweisliche Erfolgsbilanz oder eine solide Projektbasis.
Die Dominanz von Bitcoin nimmt ab, was Möglichkeiten für andere Münzen schafft. Bitcoin ist immer noch das bekannteste und am weitesten verbreitete digitale Währungssystem.
Die Performance einiger Altcoins hat bereits die von Bitcoin übertroffen. Unter den unzähligen Altcoins ist es schwierig, die aussichtsreichen Projekte ausfindig zu machen.

Altcoins holen auf

Altcoins holen auf

Der Bitcoin Dominanz Index ist ein wichtiges Tool für die Bestimmung der Relationen im Krypto-Markt. Um den Index einer Kryptowährung zu erhalten, benötigt man die jeweilige Marktkapitalisierung, welche in der Folge mit der Gesamtmarktkapitalisierung in Beziehung gesetzt wird. Aktuell liegen ca. 207 Mrd. USD der Gesamtmarktkapitalisierung (ca. 342 Mrd. USD) in BTC-Investments, woraus sich ein BTC Dominanz Index von 60,4 % ergibt. Im Jahreschart handelt es sich hierbei um einen sehr niedrigen Wert, zwischenzeitlich dominierte das „digitale Gold“ den Blockchain-Markt sogar mit einer klaren Zwei-Drittel-Mehrheit. Doch warum sinkt der Dominanz Index kurz nach dem Überschreiten der magischen Grenze?

Warum sinkt der Dominanz Index?

Viele Altcoins liefern in diesen Tagen gute Argumente dafür, dass der BTC Dominanz Index weiter fallen könnte. Zunächst wartet die Krypto-Welt mit Spannung auf den Start von Ethereum 2.0. Mit dem Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake startet für den Smart Contract-Coin ein neues Zeitalter mit diversen Innovationen. Passend dazu boomt der DeFi-Markt mehr denn je. Allerdings ist Ethereum nur eines von mehreren Zugpferden für eine mögliche Altcoin Season. So belohnt Chainlink seine Fortschritte am Dienstag mit einem neuen Allzeithoch (9,73 USD) und dem Sprung in die Top 10. Daneben blickt Cardano nach dem erfolgreichen Shelley-Update weiteren Meilensteinen entgegen. Weiter hinten lauern Projekte wie Stellar, Tezos und Vechain mit aufregenden Konzepten. Kurzum: Das Krypto-Space arbeitet auf Hochtouren und die alternativen Assets melden Ansprüche auf wertvolle Marktanteile an.


FAQs: Altcoin Season 2020? Bitcoin Dominanz Index nur noch bei 60 %

FAQs: Altcoin Season 2020? Bitcoin Dominanz Index nur noch bei 60 %

Was ist eine Altcoin Season?

Eine Altcoin Season, oder auch Altcoin-Saison, bezieht sich auf eine Periode im Kryptowährungszyklus, in der die Preise der Altcoins (alle Kryptowährungen außer Bitcoin) im Vergleich zu Bitcoin stark steigen.

Was bedeutet ein Bitcoin Dominanz Index von 60 %?

Ein Bitcoin Dominanz Index von 60 % bedeutet, dass Bitcoin 60 % des gesamten Marktwerts aller auf dem Markt befindlichen Kryptowährungen ausmacht.

Warum ist die Bitcoin Dominanz so wichtig?

Die Bitcoin Dominanz ist ein gutes Indiz dafür, um zu erkennen, in welche Richtung sich der generelle Trend im Krypto-Markt bewegt. Eine sinkende Bitcoin-Dominanz kann auf eine bevorstehende Altcoin Season hindeuten, während eine steigende Dominanz das Gegenteil signalisiert.

Was könnte eine Altcoin Season 2020 auslösen?

Verschiedene Faktoren können eine Altcoin Season auslösen, wie zum Beispiel technologische Fortschritte, regulatorische Akzeptanz, oder auch ein wachsendes Interesse der Anleger in Altcoins.

Warum sollte ich in Altcoins investieren?

Eine Investition in Altcoins kann eine Möglichkeit sein, das Investmentportfolio zu diversifizieren und möglicherweise hohe Renditen zu erzielen. Allerdings sind damit auch große Risiken verbunden und es sollte nur Geld investiert werden, das man bereit ist, zu verlieren.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Altcoins stärken sich durch den sinkenden Bitcoin Dominanz Index und machen Boden gut, was darauf hinweist, dass es möglicherweise in Kürze mit einer Altcoin Season beginnen könnte. Durch neue Technologien wie Ethereum 2.0 und DeFi Boom gibt es verschiedene Zugpferde, die einen Einfluss auf die KryptoMärkte haben.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Verschaffe dir einen Überblick über die verschiedenen Altcoins. Nicht alle Coins sind gleich und es ist wichtig, die Unterschiede zu verstehen.
  2. Beobachte den Markt und die Preise der verschiedenen Altcoins. Wenn die Bitcoin-Dominanz sinkt, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Altcoins an Wert gewinnen.
  3. Überlege dir eine Investment-Strategie. Möchtest du in viele verschiedene Altcoins investieren oder dich auf ein paar wenige konzentrieren?
  4. Informiere dich über die Risiken. Der Kryptomarkt ist sehr volatil und es ist möglich, dass du dein Investment verlierst.
  5. Verwahre deine Coins sicher in einem Wallet. Es gibt viele verschiedene Wallets zur Auswahl, von Hardware-Wallets bis hin zu Online-Wallets.