Bakkt ist da!

23.09.2019 16:29 470 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bakkt bietet eine regulierte Plattform, auf der Nutzer Futures-Kontrakte auf Bitcoin handeln können.
  • Die Plattform ermöglicht es institutionellen Investoren, in Bitcoin zu investieren, indem sie sichere Storage-Lösungen für ihre Coins anbietet.
  • Die Einführung von Bakkt wird als wichtiger Schritt für die Akzeptanz von Kryptowährungen im traditionellen Finanzsektor gesehen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Das Warten ist vorbei

Die lang erwartete Markteinführung der Bitcoin-Futures Handelsplattform Bakkt ist endlich erfolgt. Nach über einem Jahr Wartezeit hat Bakkt heute, am 23. September, den Handel aufgenommen und Krypto-Anleger spekulieren eifrig über die Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis. Dieser fällt zunächst unter die wichtig 10000 USD-Grenze. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Ereignisse.

Bakkt verkündet Start

Um 20:02 Uhr vermeldete der Twitteraccount von Bakkt folgende Nachricht: „We´re live! The first Bakkt Bitcoin Futures trade was executed at 8:02 pm ET at a price of $10,115“. Gegenüber bisherigen Krypto-Futures werden die Bakkt-Futures in der Tat durch Bitcoins gedeckt. In einem zweiten Post erklärt Bakkt: „Bakkt Bitcoin Futures are now actively trading on ICE Futures U.S., while the Bakkt Warehouse continues to onboard bitcoin. We take our customers´trust seriously, and are excited to serve this market.“ Bakkt handelt nun aktiv auf ICE Futures US, während das Bakkt Warehouse weiterhin auf Bitcoin setzt.

Pro und Contra Analyse der Bakkt App

Pro Contra
Bietet Zugang zu Krypto-Währungen Liquidity constraints bei großen Bewegungen
Integration mit ICE für Compliance und Sicherheit Krypto-Wert kann stark schwanken
Enge Zusammenarbeit mit etablierten Finanzinstitutionen Risiko von Hacking und Diebstahl
Digital Asset Wallet mit Multi-Signatur Technologie Technische Komplexität kann einige Nutzer abschrecken

Handelsvolumen gering

Handelsvolumen gering

Zu Beginn scheint das Handelsvolumen sehr gering zu sein. Es dauerte nicht lange bis erste Fragen in der Krypto-Community aufkamen. Die Sorge, dass Bakkt dem Hype nicht gerecht werden kann, ist vor allem nach der einjährigen Wartezeit groß. Der Bakkt-Launch wurde immer wieder als eines der wichtigsten Ereignisse im Kryptospace beworben. Die Erwartungen stiegen insbesondere in den letzten Wochen, nachdem es ruhig um den Bitcoin und die Assets geworden war. Durch die Institutionalisierung wird den Futures ein großes Maß an Vertrauen entgegengebracht. In der Folge vermuten viele Experten einen deutlichen Anstieg der Kryptowährungs-Adaption.

Bakkt setzt auf Technologie der NYSE

Laut der offiziellen Bakkt-Webseite nutzt die Plattform dieselbe Technologie wie die New York Stock Exchange (NYSE). Dadurch wird die staatlich regulierte Preisfindung in den Bitcoin-Markt einfließen und für mehr Sicherheit sorgen. Bereits vor ca. einem Jahr kündigte die Intercontinental Exchange (ICE) an, dass sie zukünftig eine neue Plattform einführen will. Dabei kooperiert die ICE mit Firmen wie Microsoft, Starbucks und weiteren börsennotierten Unternehmen. Des Weiteren arbeitet man mit mehreren Fonds zusammen, um eine skalierbare Börse für die Beteiligung von Firmen zu kreieren.

Startschwierigkeiten

Startschwierigkeiten

In der Folgezeit wurde der Bakkt-Start mehrere Male verschoben. Zunächst wurde der 12. Dezember 2018 als Starttermin veröffentlicht. Dieser wurde jedoch kurzfristig auf den 24. Januar 2019 verschoben. Als auch dieser Termin nicht eingehalten wurde, entschied man sich dazu, keinen konkreten Starttermin zu veröffentlichen. Es bleibt abzuwarten, ob Bakkt komplikationslos anläuft.

Bitcoin fällt zunächst

Der Bitcoin-Kurs zeigt sich zunächst unbeeindruckt von den Bakkt-News. Aktuell liegt der Kurs sogar unter der magischen 10000 USD-Grenze (9947,86 USD). Viele Experten sind sich sicher, dass eine vollständige Veröffentlichung der Börse viele neue Trader in den Markt locken wird. In der Folge soll sich dies deutlich auf den Bitcoin-Kurs auswirken. Bis dato werden lediglich 27 Kontrakte auf der Plattform gehandelt. Es bleibt abzuwarten, wie sich ein höheres Handelsvolumen und eine größere Kontraktauswahl auf die Nr.1-Kryptowährung auswirken. Sollte Bakkt sich wirklich als „Tor für die industriellen Investoren“ durchsetzen, sehen die Aussichten gut aus. Wenige Stunden nach dem Bakkt-Launch ist ein Fazit jedoch noch schwierig. Die nächsten Tage werden für mehr Klarheit sorgen.


Häufig gestellte Fragen zu Bakkt

Häufig gestellte Fragen zu Bakkt

Was ist Bakkt?

Bakkt ist eine Plattform, die von der Intercontinental Exchange (ICE) entwickelt wurde, dem Unternehmen, das die New York Stock Exchange (NYSE) betreibt. Sie ermöglicht es institutionellen Anlegern, in Kryptowährungen wie Bitcoin zu investieren.

Warum ist Bakkt wichtig für Bitcoin?

Bakkt ist wichtig für Bitcoin, weil es einen regulierten, institutionellen Rahmen für den Handel mit Bitcoin bietet. Dies könnte die Liquidität von Bitcoin erhöhen und seine Akzeptanz als Mainstream-Anlageklasse vorantreiben.

Wie funktioniert Bakkt?

Bakkt ermöglicht es institutionellen Anlegern, Verträge zu kaufen, die ihnen das Recht geben, in der Zukunft eine bestimmte Menge an Bitcoin zu einem festgelegten Preis zu kaufen. Diese Verträge werden als "Bitcoin Futures" bezeichnet.

Ist Bakkt sicher?

Als regulierte Institution unterliegt Bakkt strengen Sicherheitsvorschriften. Es verwendet auch eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass die auf seiner Plattform gehandhabten Kryptowährungen sicher sind.

Welche Kryptowährungen bietet Bakkt an?

Bakkt bietet derzeit nur Bitcoin an. Es hat jedoch angekündigt, dass es plant, in Zukunft weitere Kryptowährungen anzubieten.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Bakkt startet nach einjähriger Wartezeit die BitcoinFutures Handelsplattform und der BitcoinKurs fällt zunächst unter die 10000-USD-Grenze. Bakkt setzt auf Technologien der NYSE und die Institutionalisierung soll viele neue Trader in den Markt locken.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich über Bakkt und dessen Bedeutung für den Kryptomarkt. Es könnte dir helfen, zukünftige Preisbewegungen besser zu verstehen.
  2. Erkunde die Möglichkeiten, wie du Bakkt nutzen kannst. Sie bieten verschiedene Dienste an, darunter Krypto-Handel und Lagerung.
  3. Vergleiche Bakkt mit anderen Krypto-Handelsplattformen. Dies könnte dir helfen, die beste Plattform für deine Bedürfnisse zu finden.
  4. Bleibe auf dem Laufenden über Nachrichten und Updates von Bakkt. Dies könnte dir helfen, von neuen Features und Diensten zu profitieren.
  5. Überlege, ob Bakkt in deine langfristige Krypto-Strategie passt. Sie könnten eine wichtige Rolle in der zukünftigen Entwicklung des Kryptomarktes spielen.