Bitpanda und Raiffeisen Bank International

23.02.2022 13:53 646 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitpanda ist eine Plattform, auf der Nutzer Coins kaufen, verkaufen und verwahren können.
  • Die Raiffeisen Bank International erforscht die Integration von Blockchain-Technologie in ihr Bankwesen.
  • Beide Institutionen könnten durch Partnerschaften das Angebot von Finanzdienstleistungen mit Kryptowährungen erweitern.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Pressemitteilung: Bitpanda und Raiffeisen Bank International bringen Blockchain-Interoperabilität in die Bankenbranche

Die von Bitpanda entwickelte Pantos-Technologie wird auf dem RBI Coin implementiert, einem Pilotprojekt zur Vereinfachung des Zahlungsverkehrs zwischen Banken und Unternehmen.

  • Nach 2,5 Jahren intensiver Forschung und Weiterentwicklung erreicht Bitpandas Pantos (PAN) Technologie einen Meilenstein; Pantos geht eine Partnerschaft mit der Raiffeisen Bank International (RBI) ein
  • Als erster sogenannter Proof of Concept wird die Pantos-Technologie auf dem RBI Coin, einer E-Geld-Pilot-Lösung für den Zahlungsverkehr zwischen Banken und Unternehmen, implementiert
  • Dieser erste wichtige Anwendungsfall der Blockchain-Interoperabilität in der Bankenbranche ermöglicht die Interaktion von Finanzanwendungen, die auf verschiedenen, ihnen zugrundeliegenden Blockchain-Protokollen basieren

Wien, 22. Oktober 2020: Die Investment-Plattform Bitpanda gibt heute die für ihr Pantos-Projekt wegweisende Partnerschaft mit der Raiffeisen Bank International bekannt. Das gemeinsame Ziel der Blockchain-Interoperabilität sieht die Implementierung der Pantos-Technologie in den RBI Coin, einer E-Geld-Pilot-Lösung, vor.

Über Pantos und den RBI Coin

Pantos ist ein, europäisches Projekt zur Entwicklung von Lösungsansätzen im Bereich der Interoperabilität zwischen mehreren Blockchains in Zusammenarbeit zwischen dem Bitpanda Team und der Technischen Universität Wien. Erklärtes Ziel des Projektes ist es ein Multi-Blockchain Token System zu schaffen, um die dezentrale Kommunikation zwischen verschiedenen Blockchains zu ermöglichen.

Das RBI als wichtiger Industrie-Partner nun das Pantos-Projekt unterstützt, ist - der Pantos-Roadmap folgend - ein bedeutender Schritt, belegt er doch den Erfolg der vergangenen 2,5 Jahre hinsichtlich der Entwicklung.

Der RBI Coin stellt die nächste Generation der digitalen Bargeld-Lösungen für Zahlungen zwischen Banken sowie zwischen Unternehmen zur Optimierung des Bargeld- und Liquiditätsmanagements dar und führt neue Bankprodukte für Unternehmens- und institutionelle Kunden ein.

Es gibt bereits zahlreiche Finanzanwendungen, die auf der Blockchain-Technologie basieren. Diese unterscheiden sich jedoch grundlegend in ihrer Architektur, sowohl in unternehmerischer als auch in technischer Hinsicht. Solche Entwicklungen bergen die Herausforderung, dass zwischen diesen verschiedenen Anwendungen keine natürlichen Verbindungen mehr bestehen.

Dadurch entsteht wiederum das Risiko, dass mehrere isolierte Lösungen parallel laufen. Die Zusammenarbeit der RBI mit Pantos hat das Ziel, die Interoperabilitätsprobleme zwischen verschiedenen Blockchain -Anwendungen anzugehen und zu lösen.

Ein Meilenstein für die Bankenbranche

Die Interoperabilität zwischen mehreren Blockchains ist eine Voraussetzung zur Massenadoption, da diese die reibungslose Interaktion zwischen verschiedenen zugrundeliegenden Protokollen ermöglicht.

Durch die Partnerschaft wird RBI Teil des Pantos-Ökosystems und in weiterer Folge dessen Technologien einsetzen. Dadurch soll Interoperabilität zwischen verschiedenen BlockchainÖkosystemen und Anwendungsfällen hergestellt werden.

Paul Klanschek, Co-Gründer und CEO von Bitpanda sagt: „Wir sehen viele gegensätzliche

Protokolle - nicht nur aus dem Bereich der Kryptowährungen kommend, sondern auch von Tech-Unternehmen, Banken und Regierungen. Die Frage danach, wie all diese Protokolle interagieren werden können, ist noch immer ungeklärt. Das Pantos-Projekt möchte hier eine einende Lösung für den fragmentierten Blockchain- und den Kryptowährungs-Bereich liefern. Nach einer rein auf Forschung basierenden sowie auf Proof of Concept ausgerichteten Methode freuen wir uns jetzt sehr darüber, eine Partnerschaft mit RBI einzugehen, um unsere Technologie auf ihren RBI Coin zu bringen.”

Christian Wolf, Head of Strategic Partnerships & Ecosystems der RBI, erklärt: „Die Pantos-

Technologie spielt eine ganz wesentliche Rolle bei der Realisierung der Tokenisierung digitaler Assets innerhalb unserer Bankengruppe, denn sie hebt die Interoperabilität auf ein ganz neues Level und ermöglicht sogar noch umfangreichere und flexiblere Anwendungsfälle für Bankkunden.”

Die Partnerschaft zwischen Bitpanda und RBI ist ein bedeutender Schritt für das Pantos-Projekt, der den erfolgreichen Entwicklungen der vergangenen Jahre Rechnung trägt und darauf aufbaut, dass die weitere Produktion eingeleitet wird.


Häufig gestellte Fragen zu Bitpanda und Raiffeisen Bank International

Was ist Bitpanda?

Bitpanda ist eine Online-Plattform für den Kauf und Verkauf von digitalen Währungen wie Bitcoin und Ethereum.

Was ist die Rolle der Raiffeisen Bank International in der Partnerschaft mit Bitpanda?

Raiffeisen Bank International agiert in dieser Partnerschaft hauptsächlich als Transaktionsbank. Sie ist für die Abwicklung der von Bitpanda Kunden getätigten Transaktionen verantwortlich.

Wie sicher ist das Investieren durch Bitpanda?

Bitpanda legt großen Wert auf Sicherheit und hält sich an alle erforderlichen regulatorischen Standards, um den Schutz seiner Kunden zu gewährleisten.

Welche Währungen kann man bei Bitpanda kaufen und verkaufen?

Bitpanda bietet eine große Auswahl an digitalen Währungen zum Kauf und Verkauf an, darunter Bitcoin, Ethereum, Dash, Litecoin, und viele mehr.

Wie melde ich mich bei Bitpanda an?

Um sich bei Bitpanda zu registrieren, besuchen Sie einfach die Webseite und folgen Sie den Anweisungen zur Erstellung eines neuen Kontos.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Bitpanda und Raiffeisen Bank International sowie Pantos haben eine Partnerschaft über einen Pilotprojekt angekündigt, der es ermöglicht, dass verschiedene Blockchain-Anwendungen miteinander interagieren können, und so eine Blockchain-Interoperabilität ermöglicht.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

...
Bitcoin mit PayPal kaufen bei Bitpanda

Jetzt sicher und schnell via PayPal Bitcoin bei Bitpanda kaufen. Richte dir noch heute einen Sparplan für Bitcoin und andere Kryptowährungen ein.

Werbung

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich über die neuesten Partnerschaften zwischen Krypto-Börsen und traditionellen Banken, wie z.B. die zwischen Bitpanda und Raiffeisen Bank International.
  2. Überprüfe die Dienstleistungen und Vorteile, die durch diese Partnerschaft für die Kunden entstehen könnten.
  3. Falls du bereits Kunde bei der Raiffeisen Bank International oder Bitpanda bist, prüfe, ob und wie du von dieser Partnerschaft profitieren kannst.
  4. Behalte die Krypto-Marktentwicklungen im Auge, da solche Partnerschaften oft einen positiven Einfluss auf die Coin Preise haben können.
  5. Vergleiche verschiedene Krypto-Börsen und Banken, um die besten Angebote und Dienstleistungen zu finden. Berücksichtige dabei auch die Sicherheitsstandards und die Reputation der Unternehmen.