Veröffentlicht: 16.02.2020

Die Korrektur trifft den Krypto-Markt

bungy 184 640 - Die Korrektur trifft den Krypto-Markt

Bitcoin fällt unter 10000 USD

Nachdem der Unterstützungsbereich bei 10200 USD dem Druck der Abverkäufe nachgeben musste, fällt der BTC-Preis innerhalb kürzester Zeit unter die magische 10000 USD-Grenze. Bei dem Downtrend erreicht das „digitale Gold“ sogar einen Tiefstand von 9730 USD. Der Preisabsturz von knappen 700 USD zeigt, wie volatil der Krypto-Markt ist.

BTC-Kurs im Detail

Nach drei vergeblichen Attacken auf den Widerstand bei 10500 USD, konsolidierte der BTC am Samstag zunächst im Bereich um 10200 USD, bevor er am Sonntag unter die 10000 USD-Marke fällt. Aus der bearishen Perspektive liegen die Hoffnungen nun darauf, dass der langfristige Unterstützungsbereich bei 9750 USD weiter standhält. Sollte es sich bei dem Dump jedoch nur um eine überfällige Kurskorrektur handeln, stehen neue Attacken auf den fünfstelligen Dollar-Bereich kurz bevor. Das 24 Std.-Volumen befindet sich mit einem Wert von ca. 44 Mrd. USD weiterhin auf einem hohen Niveau.

BTC Dominanz Index erholt sich leicht

Der Bitcoin Dominanz Index konnte in den vergangenen 24 Stunden um einen ganzen Prozentpunkt steigen und liegt nun bei 62,0 %. Demnach rückt der Bitcoin verstärkt in den Fokus der Anleger. Dies stellt, bei dem aktuellen Kurswert, jedoch keine Überraschung dar, zumal die 10000 USD-Grenze als eine der wichtigsten psychologischen Meilensteine gilt. Der Hype der vergangenen Wochen spülte neues Geld in den Krypto-Markt. Aktuell liegt die Gesamtmarktkapitalisierung bei ca. 291 Mrd. USD.

Altcoins fallen noch stärker

Viele Altcoins sehen sich am Sonntag mit herben Verlusten im zweistelligen Prozentbereich konfrontiert. Die Bitcoin Forks Bitcoin Cash (- 10,31 %) und Bitcoin SV (- 12,94 %) erwischt es besonders heftig. Ethereum distanziert sich mit einem Tagesverlust von knappen 5 % von der 300 USD-Marke. Nach einer bullishen Kurs-Ralley sind derartige Kurskorrekturen jedoch normal. Chainlink liefert mit einem Kurszuwachs von 5,27 % die beste Performance unter den Top 100 ab. Mit einer Market Cap von ca. 1,6 Mrd. USD rangiert der dezentralisierte Oracle-Service mittlerweile auf Rang 12 der Krypto-Charts.

Steigt die Volatilität?

Bei einem Blick auf den Altcoin-Charts der vergangenen Tagen fällt auf, dass tägliche Kursschwankungen von über 10 % keine Rarität mehr sind. Die Volatilität ist in den Markt zurückgekehrt und viele Trader wittern ihre Chance auf schnelle Gewinne. Volatilität leitet sich von dem lateinischen Wort „volatilis“ ab und bedeutet so viel wie „fliegend“ oder „flüchtig“. Der Begriff bezeichnet in der Wirtschaft die Standardabweichung der Veränderungen und dient oft als Tool, um das Risikomaß zu bestimmen. In der Kryptowelt stellt die Volatilität ein wichtiges Hilfsmaß dar, um zu sehen, wie sich der Wert eines Assets in einer bestimmten Zeit verändert. Der aktuelle BTC-Volatilitäts-Index der vergangenen 30 Tage liegt bei einem Wert von 2,21%. Um diesen Wert einzuordnen, lohnt sich ein Vergleich zu Gold. Der Volatilitäts-Wert des Edelmetalls liegt im Moment bei ca. 1,2 %. Durch die niedriger Marktkapitalisierung ist es normal, dass die Altcoins stärker schwanken. Ein unnatürlicher Ausbruch, lässt sich derzeit jedoch nicht beobachten.

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
lifesaver 933560 640 250x167 - Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
people 2581913 640 250x148 - Bedürfnisorientiertes Investment
Bedürfnisorientiertes Investment
new york 2834734 640 250x166 - Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
night 2589458 640 250x160 - LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
newspaper 1075795 640 250x166 - Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch
Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch
man 2546791 640 250x166 - Brave gerät unter Druck – Nutzt der Browser versteckte Affiliates?
Brave gerät unter Druck – Nutzt der Browser versteckte Affiliates?