Hoffnung auf rasche Trump-Genesung lässt Bitcoin nach oben schießen

05.10.2020 22:36 416 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Positive Nachrichten über Trumps Gesundheit sorgen für Optimismus auf den Märkten, was oft zu höheren Kursen bei risikoreicheren Anlagen wie Bitcoin führt.
  • Investoren könnten in unsicheren Zeiten Coins als "sicheren Hafen" sehen und bei politischer Stabilität wieder risikobereiter investieren.
  • Die schnelle Erholung eines einflussreichen Politikers kann als Signal für die Widerstandsfähigkeit der Wirtschaft gedeutet werden, was das Vertrauen in Kryptowährungen stärkt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Guter Start in die Woche

Der Zustand von US-Präsident Donald Trump hat sich in der Nacht zum Montag offenbar verbessert. Die Hoffnung auf eine schnelle Genesung kommt dem S&P 500 zugute. Und auch für die führende Kryptowährung geht es zum Wochenstart nach oben. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Lage am Krypto-Markt.

Ein Blick auf den Bitcoin

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der First Mover bei einem Kurs von 10732 USD, was einem Tagesplus von 1,17 % entspricht. Durch die hohe Korrelation zu den großen Aktienindizes avanciert der Montag zu einem der wichtigsten Tage in der Krypto-Welt. Erst vor 2 Wochen hatten verhaltene Wirtschaftsprognosen und steigende Coronavirus-Neuinfektionen für ein regelrechtes „Blutbad“ bei den Altcoins gesorgt.

Auswirkungen von Trumps Genesung auf den Bitcoin-Kurs: Pro und Kontra

Pro Contra
Trumps Genesung könnte zu einer allgemeinen Aufhellung der Stimmung auf den Finanzmärkten führen, was sich positiv auf die Bitcoin Performance auswirkt. Trumps Genesung ist nur einer von vielen Faktoren, die den Bitcoin-Kurs beeinflussen. Andere Faktoren wie technische Merkmale, Regulierungen und makroökonomische Trends können entgegengesetzte Wirkungen haben.
Trumps rasche Genesung könnte das Vertrauen in die Fähigkeit der US-Regierung zur Bewältigung der Pandemie stärken, was zu einer besseren wirtschaftlichen Leistung und damit zu einem Anstieg des Bitcoin-Kurses führen könnte. Ein rasche Genesung von Trump könnte tatsächlich zu einer Überreaktion der Märkte führen, was zu spekulativen Bitcoin-Käufen und einer potenziellen Blase führt.
Die politische Unsicherheit, die mit Trumps Krankheit einherging, könnte zu einer Flucht in sichere Häfen wie Bitcoin führen. Seine Genesung könnte diesen Trend weiter verstärken. Die Beziehung zwischen politischer Unsicherheit und Bitcoin-Kursen ist nicht eindeutig. Es ist genauso möglich, dass der Bitcoin-Kurs sinkt, wenn die politische Unsicherheit nachlässt.

Bullishe Stimmung

Bullishe Stimmung

Nachdem Donald Trumps Ärzte von einem guten Verlauf seiner Covid-19-Erkrankung berichten, eröffnet der S&P 500 die neue Woche mit einem Aufwärtstrend in Höhe von 1,35 %. Die Investoren zeigen sich nicht nur an der Wall Street in Kauflaune, auch am Krypto-Markt klettern die Kurse nach oben. Das 24-Stunden-Volumen steigt am Montag auf einen Wert von ca. 57 Mrd. USD. Aus der bullishen Perspektive könnte der Marktprimus in den kommenden Stunden den Widerstand bei 10800 USD attackieren. Nach unten zeigt sich die Trendlinie bei 10600 USD als stabilere Unterstützungsbereich.

Bitcoin Dominanz Index unverändert

Auch am Montag können wir einen BTC Dominanz Index von 57,8 % beobachten. Demnach fokussieren sich die Investoren auf den Bitcoin und den alternativen Assets sind die Hände gebunden. Jedoch gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Ethereum. So äußert sich Vitalik Buterin ETH Magicians Forum wie folgt:

Die eth2-Roadmap bietet Skalierbarkeit, und die früheren Phasen von eth2 nähern sich rasch, aber die Skalierbarkeit der Basisschicht für Anwendungen kommt erst als letzte große Phase von eth2, die noch Jahre entfernt ist. Eine weitere Ironie des Schicksals: Die Nutzbarkeit von eth2 als Datenverfügbarkeitsschicht für Rollups kommt in Phase 1, lange bevor eth2 für "traditionelle" Layer-1-Anwendungen nutzbar wird. Diese Tatsachen zusammengenommen führen zu einer besonderen Schlussfolgerung: Das Ethereum-Ökosystem wird wahrscheinlich auf Rollups (plus etwas Plasma und Kanäle) als Skalierungsstrategie für die kurz- und mittelfristige Zukunft ausgerichtet sein.

Die ersten Rollups sollen bereits zur Verfügung stehen und ETH nähert 2.0 Phase 0 (Beacon Chain) soll schon bald kommen. Die hohen Transaktionskosten, die aus dem boomenden DeFi-Markt resultieren, setzen den Smart-Contract-Coin zunehmend unter Druck. Man darf gespannt sein, wie Buterin und Co. dieses Problem in den Griff bekommen.

Was machen die Altcoins?

Was machen die Altcoins?

Ethereum klettert am Montag über die wichtige 350 USD-Marke (aktueller Kurs: 353,10 USD), während Ripple mit einem Kurszuwachs von 3,99 % erneut eine starke Performance auf das Krypto-Parkett legt. Die meisten Altcoins können kleinere Kurszuwächse verzeichnen. Jedoch geht es für Coins wie IOTA (- 0,84 %), UNI (- 5,1 %) und Celsius (- 4,61 %) weiter nach unten.


Häufig gestellte Fragen zum Thema "Hoffnung auf rasche Trump-Genesung lässt Bitcoin nach oben schießen"

Was ist der Grund für den Anstieg des Bitcoin-Kurses?

Die Hoffnung auf eine rasche Genesung von Präsident Donald Trump hat zu einem rasanten Anstieg des Bitcoin-Kurses geführt.

Wie wirkt sich Trumps Gesundheit auf die Kryptowährungen aus?

Die Wahrnehmung der Stabilität in den Vereinigten Staaten beeinflusst oft die Wertentwicklung von Kryptowährungen. Schlechte Nachrichten können Unsicherheit hervorrufen und den Wert schwanken lassen.

Kann die Erholung von Trump einen dauerhaften Einfluss auf Bitcoin haben?

Es ist unklar, wie langfristig die Auswirkungen sein werden. Allerdings könnte eine anhaltende Stabilität in der US-Regierung das Vertrauen in Kryptowährungen stärken.

Was könnte für einen weiteren Anstieg des Bitcoin sorgen?

Positive Nachrichten und Ereignisse, wie etwa ein Durchbruch bei der Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs, könnten zu einem weiteren Anstieg führen.

Wie kann ich in Bitcoin investieren?

Es gibt verschiedene Plattformen und Apps, mit denen man Bitcoin kaufen und verkaufen kann. Eine davon ist beispielsweise die Börse Coinbase.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Zustand von USPräsident Donald Trump hat sich positiv weiterentwickelt, was am Markt zu einem positiven Trend geführt hat. Der Bitcoin hat sich auch bei einem Kursanstieg von 1,17 auf 10732 US Dollar gut entwickelt, während Ethereum und Ripple eine starke Performance liefern. Allerdings schwanken Altcoins wie IOTA, UNI und Celsius.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Beobachte die politischen Entwicklungen genau. Sie können erheblichen Einfluss auf den Wert von Bitcoin und anderen Coins haben.
  2. Behalte nicht nur die Gesundheit von Trump im Auge, sondern auch die von anderen politischen Führungspersönlichkeiten. Ihre Gesundheit kann sich auf die Finanzmärkte und damit auch auf Kryptowährungen auswirken.
  3. Halte deine Wallet bereit. Wenn sich politische Ereignisse schnell ändern, musst du möglicherweise schnell handeln, um Coins zu kaufen oder zu verkaufen.
  4. Sei bereit für Volatilität. Politische Ereignisse können zu schnellen und großen Schwankungen im Wert von Bitcoin führen.
  5. Nutze eine zuverlässige Krypto-Börse. Du musst sicherstellen, dass du deine Coins schnell und sicher handeln kannst, wenn sich die politische Landschaft ändert.