Veröffentlicht: 21.05.2020

Kryptos fallen hart

skydiving 678168 640 - Kryptos fallen hart

Bitcoin und Co. mit Verlusten am Donnerstag

Der Bitcoin schießt am Donnerstag unter die wichtige 9000 USD-Marke und dämpft die Euphorie der Anleger. Es scheint so, als würde der Rückgang der Hash Rate doch ins Gewicht fallen. Die Altcoins können währenddessen wichtige Marktanteile zurückerobern, ohne sich vom First Mover zu lösen. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Geschehnisse.

Bitcoin unter 9000 USD

Zum Zeitpunkt des Artikels steht die Nr.1-Kryptowährung bei einem Kurs von 8932 USD. Dies entspricht einem Tagesverlust von satten 6,31 %. Nach dem Abprall an der magischen 10000 USD-Barriere haben die Bären das Kommando übernommen. In der Folge zeigt sich die hohe Volatilität von ihrer schlechten Seite. Sollte sich der Fall unter die 9000 USD-Marke in den kommenden Stunden bestätigen, könnte der BTC auf ein Niveau fallen, dass wir zuletzt vor dem Halving beobachten konnten.

Diese Grenzen rücken jetzt in den Fokus

Nach dem Scheitern an der 10000 USD-Marke wird ein zeitnahes Überschreiten der psychologischen Grenze immer unwahrscheinlicher, da das Volumen mit einem Wert von ca. 37 Mrd. USD rückläufig ist. Charttechnisch werden Breakouts dadurch schwieriger. Nach unten nehmen die Trader den Kampf an der 9000 USD-Marke genauer unter die Lupe. Wenn der BTC diese Unterstützung verliert, könnten die Bären den Kurs auf die Trendlinien bei 8800 USD, 8600 USD und 8400 USD drücken. Doch es gibt Indikatoren, die für ein schnelles Comeback der Bullen sprechen.

Erneutes Golden Cross

Das neuerliche Golden Cross könnte einen bullishen Indikator für die bevorstehende Chartentwicklung darstellen. Dabei beschreibt das Golden Cross eine Chart-Situation, bei der sich die 50-Tage-Linie (MA 50) und die 200-Tage-Linie (MA 200) in einer bestimmten Konstellation kreuzen (Der MA 50 kommt in diesem Fall von unten). In der Vergangenheit erwies sich eine solche Formation häufig als bullisher Indikator. Zuletzt konnte man eine ähnliche Konstellation im Februar beobachten. Damals blieb ein Bull-Run jedoch aus.

Mystische Transaktion sorgt für Furore

Wie cryptopotato in einem Artikel berichtete, wurden vor einigen Tagen 50 Bitcoins transferiert, welche im Jahr 2009 gemined worden sind. In der Folge entfachte eine aufgeregte Diskussion über den möglichen Absender. Hierbei dauerte es nicht lange, bis Namen wie Craig Wright und Satoshi Nakamoto in den Topf geworfen wurden. Bis dato sind jedoch weder der Absender noch die Beweggründe bekannt.

Was machen die Altcoins?

Ein Bitcoin Dominanz Index von 66,5 % verdeutlicht die aktuelle Marktsituation am deutlichsten. Zwei Drittel der gesamten Marktkapitalisierung liegen in BTC-Investments. Demnach können die Altcoins, im Vergleich zur Vorwoche, zwar kleinere Marktanteile zurückerobern. Jedoch ändert sich nichts an der Situation, die wir seit über einem Jahr beobachten: Der Bitcoin diktiert das Tempo im Krypto-Space und die Altcoins folgen auf Schritt und Tritt.

Altcoin-Kurse im Detail

Ethereum ist der heißeste Anwärter, um die BTC-Dominanz zu beenden. Der anstehende „Ethereum 2.0“-Launch, Buterin´s Visionen und der erfolgreiche DeFi-Markt sprechen für eine derartige Entwicklung. Charttechnisch wird den Tradern ein anderes Bild offenbart. Durch den jüngsten Dump fällt ETH unter die wichtige 200 USD-Grenze (aktueller Kurs: 195,09 USD). In den Top 20 ergibt sich ein ähnliches Bild. Die meisten alternativen Assets verzeichnen am Donnerstag Verluste im einstelligen Prozentbereich.

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
lifesaver 933560 640 250x167 - Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
people 2581913 640 250x148 - Bedürfnisorientiertes Investment
Bedürfnisorientiertes Investment
new york 2834734 640 250x166 - Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
night 2589458 640 250x160 - LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
newspaper 1075795 640 250x166 - Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch
Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch
man 2546791 640 250x166 - Brave gerät unter Druck – Nutzt der Browser versteckte Affiliates?
Brave gerät unter Druck – Nutzt der Browser versteckte Affiliates?