Was ist Elite Coin?

Datum: 12.04.2019 / 7 mal gelesen

Einleitung

Diejenigen, die bereits Zeit damit verbracht haben, ein Videospiel zu spielen, werden gemerkt haben, dass sich dabei alles lediglich um den „Spaß" dreht. Diesen wichtigen Wert will man mit dem Elite Coin verbessern, indem der Coin als eine Währung für Videospiele dienen soll, um sich damit Gegenstände oder andere Leistungen innerhalb des Spiels kaufen zu können. Somit wird die Priorität, dass man eine richtige Währung etablieren will, die sich vor allem großflächig verbreitet und für alltägliche Angelegenheiten genutzt wird, gar nicht mal so derartig großgeschrieben. Wer vor allem Spaß haben will mit einer Währung und gleichzeitig Krankheiten wie Krebs oder Alzheimer bekämpfen will, der sollte sich diesen Artikel durchlesen, um mehr Informationen zu diesen Punkten zu erhalten.

Fakten und Zahlen - Stand: 12.03.2018

Zu den wichtigsten Kennzahlen einer solchen Währung gehören die Marktkapitalisierung, das Handelsvolumen, die Anzahl der sich im Umlauf befindlichen Coins sowie die gesamte Anzahl an Coins, die derzeit existiert und demnach für Ausschüttungen und Verdienste genutzt werden kann. Die Marktkapitalisierung beträgt zurzeit 4.468.715 € und gibt grundsätzlich an, was für ein Wert an Elite Coins existiert. Gleichzeitig beträgt das Handelsvolumen innerhalb der letzten 24 Stunden 1.389 € und ist ein Indiz dafür, mit was für Werten innerhalb der Zeitspanne gehandelt worden ist, wobei es egal ist, ob Elite Coins ge- oder verkauft werden. Die Anzahl aller im Umlauf befindlichen Coins beläuft sich darüber hinaus auf 25.843.151.837 Coins.

https://www.youtube.com/watch?v=SNiqg2vnWB4

Währenddessen sind insgesamt 28.645.504.952 Coins vorhanden und können somit für Ausschüttungen genutzt werden, welche im Folgenden noch näher erläutert werden. Mit all diesen Werten erhält der Elite Coin auf dem Vergleichsportal „coinmarketcap.com" die 548. Platzierung und befindet sich demnach etwa im oberen Drittel der bewerteten Kryptowährungen. Allerdings muss man beachten, dass dabei wirklich nur die angesprochenen Werte von einem System bewertet worden sind. Das Projekt an sich, welches mit dieser Kryptowährung durchgesetzt werden soll, findet dabei keine Erwähnung und sollte somit separat ermittelt werden und daraufhin in die eigene Wertung mit einfließen.

Wer ist für diese Währung verantwortlich und was soll damit erreicht werden?

Das Team, welches hinter dem Elite Coin steht, wird nicht ganz transparent behandelt. Demnach erhält man auf der offiziellen Webseite der Kryptowährungen lediglich ein paar wenige Pseudonyme von den Entwicklern und Betreibern dieser Kryptowährung. Als Profilbilder werden dabei Avatare aus „Minecraft" genutzt, während die jeweiligen Bildunterschriften, welche normalerweise für Erläuterungen der Qualifikationen der jeweiligen Person dienen, lediglich Sprüche wie „Elite core dev by day, deadly ninja by night.", beinhalten.
Das Projekt des Elite Coins dreht sich vor allem um das Vorhaben, dass man eine Währung in Videospiele integrieren möchte, um daraufhin damit zu agieren. Dabei wird das Ganze kleinschrittig erreicht, indem beispielsweise im Februar 2018 ein kleineres Projekt veröffentlicht wurde, mit dem Addons in Spiele eingefügt werden konnten. Im Großen und Ganzen fehlt es allerdings auf der offiziellen Webseite an detaillierten Informationen, wie es exakt abläuft. Ein Laie wird sich demnach schwertun, dem ganzen Geschehen zu folgen und es nachzuvollziehen.

Besonderheiten der Elite Coin

Zu der größten Besonderheit des Elite Coins gehört der Fakt, dass man Coins verdienen kann. Das klappt zum einen durch Proof-of-Stake, womit man im Grunde eine Art Zinsen auf seine bereits erworbenen Coins erhält oder zum anderen durch bestimmte Leistungen, die man erbringen muss. So ist es beispielsweise möglich ein Programm beziehungsweise ein Tool einzuschalten, während man sich Web befindet, welches dazu dient, dass man im Grunde Rechenleistung an ein Vorhaben weiterleitet, das sich für Behandlungen von Alzheimer, Krebs und anderen Krankheiten einsetzt. Für diesen Prozess erhält man als Gegenleistung Elite Coins.

Fazit

Der Elite Coin klingt „spaßig" und setzt seine Reichweite ein, um Krankheiten zu bekämpfen. Was will man mehr?

Ähnliche Artikel

...
Was ist 0x Coin?

Was ist 0x? - Einführung In seinem Kern ist 0x (0x Coin) ein offenes und not-rentseeking Suchprotokoll, das einen vertrauensvollen, reibungsarmen Au...

...
Was ist Bitcoin?

Was ist Bitcoin? - die Mutter aller Kryptowährungen Was ist Bitcoin? Die Frage stellen sich zuletzt mehr und mehr Deutsche, nicht zuletzt, weil die...

...
Was ist CapriCoin?

Einleitung Die CapriCoin ist eine Kryptowährung, welche insbesondere im Rahmen von unmittelbaren Transaktionen angewandt werden soll. Hierbei bas...