Was ist Paccoin?

10.12.2017 02:23 543 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Paccoin ist eine Kryptowährung, die auf Peer-to-Peer-Technologie basiert und schnelle und kostengünstige Transaktionen ermöglicht.
  • Die Coin verwendet ein Netzwerk von Masternodes für zusätzliche Dienste wie InstantSend und PrivateSend.
  • Wallets für Paccoin sind für verschiedene Plattformen verfügbar, um das Speichern und Verwalten von Coins zu erleichtern.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Bei der Paccoin handelt es sich um eine alternative Kryptowährung. Gegründet wurde diese bereits 2013 von William Corliss unter dem Namen „Pacifica Nations official Coin“. Allerdings wurde nach vier Jahren mit People´s Alternative Choice oder kurz PAC eine neue Bezeichnung für diese Kryptowährung gewählt. Zudem wurde bei der Umbennung der Kryptowährung auch ein neuer Zweck definiert sowie eine veränderte Strategie vorgestellt. Insbesondere der neue Name soll den Wandel der Kryptowährung verdeutlichen, denn seit der Neuauflage arbeiten die Entwickler besonders eng mit der Community zusammen.

Paccoin - Das Team

Beim Team hinter PAC handelt es sich um Marketingexperten, Entwickler und Krypto-Enthusiasten, welche durch eine enge Zusammenarbeit Synergien heben wollen. Dabei strebt das Team immer nach der Perfektion und möchte, dass die Paccoin für mehrere Einsatzfelder der realen Welt genutzt werden kann. Durch das starke Wachstum der Kryptowährung erwarten die Entwickler, dass innerhalb der nächsten zwanzig Jahre mehrere Millionen Menschen diese zur Gestaltung des täglichen Lebens nutzen werden. Zudem haben die Entwickler vor, eine neue Roadmap vorzustellen, welche verbindliche Ziele und Meilensteine enthält. Hierdurch soll das Vertrauen bei der Community gestärkt werden.

Vor- und Nachteile von Paccoin

Vorteile Nachteile
Ausgezeichnete Transaktionsgeschwindigkeit Begrenzte Akzeptanz und Verfügbarkeit
Niedrige Transaktionskosten Wenig differenziert von anderen Kryptowährungen
Fokus auf Gemeinschaftsbeteiligung Schwache Marktdurchdringung
Ermöglicht Mikrotransaktionen Starke Abhängigkeit von der Marktvolatilität

Paccoin - Die Roadmap

Paccoin - Die Roadmap

Dabei soll am 1. März 2018 eine neue Fork der bestehenden Blockchain geschaffen werden. Diese Spaltung dient dazu, die bestehenden Altlasten abzuwerfen und neue Algorithmen zu implementieren. Durch das bisherige Design des Proof-of-Stake-Algorithmus war es möglich, dass große Wallets kleine Wallets outperformen. Durch diese Entwicklung war es den Nutzern möglich, bei einem großen Guthaben schneller an neue Tokens zu gelangen. [embed]https://www.youtube.com/watch?v=fGL300JnS_Q[/embed] Im Rahmen der neuen Fork wird dieses Prozedere nicht mehr möglich sein, da sogenannte Masternodes implementiert werden. Bei einem Masternode im PAC-Netzwerk handelt es sich um eine konventionelle Node, welche zudem weitere transaktionsbasierte Softwareberechnungen durchführt. Hierbei handelt es sich um die Anonymisierung der Transaktionsdaten, unmittelbare Transaktionen, die Bereitstellung eines Voting-Systems, ein Budgetierungssystem und nicht manipulierbare Antragssysteme. Durch diese zusätzlichen Dienste kann eine langanhaltend faire Verteilung der Tokens an die Community gewährleistet werden.

Paccoin - Die Vision

Die Mission der Entwickler wird durch vier „Cs“ definiert. Hierbei handelt es sich um:
  • Community
  • Choice
  • Content
  • Charity
Durch einen Fokus auf diese vier Aspekte soll eine starke Community geschaffen werden, welche innovative Lösungen durch die Bereitstellung von Inhalten, Medien und alternativen Ansätzen entwickeln kann.

Wie hoch ist die derzeitige Marktkapitalisierung der Paccoin?

Wie hoch ist die derzeitige Marktkapitalisierung der Paccoin?

Das Ursprungstoken der Paccoin befindet sich seit dem 2. November 2015 im Handel an den Märkten. Zum Beginn des Handels lag der Preis je Token bei 0,00000000072 USD. Seitdem das Token neu am Markt gehandelt wird, konnte der Token-Preis von einer positiven Entwicklung profitieren. Zudem konnte am ersten Tag des Initial Coin Offerings eine Marktkapitalisierung von 2 Millionen USD realisiert werden. Zum aktuellen Zeitpunkt öoegt die Marktkapitalisierung bei 2,46 Millionen USD und der Preis je Token bei 0,000000000054 USD. Im täglichen Handel kann ein Volumen von 6.054 USD notiert werden, welches insbesondere durch den Handel zwischen PAC und DOGE realisiert wird. Hierbei nimmt der Handelsplatz Cryptopia eine besonders wichtige Rolle ein, da hier mehr als 60 % des gesamten Handels realisiert werden.

FAQ: Grundlagen und Informationen zum Paccoin

Was ist genau ein Paccoin?

Paccoin ist eine digitale Kryptowährung, die 2013 ins Leben gerufen wurde. Sie ist auch bekannt als der "Friedensmünzer" und ist darauf ausgerichtet, kostengünstige, schnelle und sichere grenzüberschreitende Transaktionen zu ermöglichen.

Wie funktioniert der Paccoin?

Paccoin verwendet Peer-to-Peer-Technologie, um ohne zentrale Behörde betrieben zu werden. Alle Transaktionen und die Ausgabe von Münzen werden kollektiv von Netzwerkknoten über Kryptographie verwaltet.

Wie kann man Paccoin erwerben?

Paccoin kann durch Kauf auf verschiedenen Krypto-Börsen erworben werden, oder man kann ihn durch Mining erwerben.

Was macht Paccoin einzigartig?

Paccoin unterscheidet sich von vielen anderen Kryptowährungen durch seinen Fokus auf Gemeinnützigkeit. Es motiviert Community-Mitglieder, die Münze zu spenden, um wohltätige Zwecke zu unterstützen.

Welche Risiken gibt es beim Investieren in Paccoin?

Wie bei jeder Kryptowährung gibt es Risiken, einschließlich der Volatilität des Marktpreises und der Möglichkeit des Totalverlusts des investierten Kapitals. Es wird empfohlen, nur Geld zu investieren, dessen Verlust Sie sich leisten können.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Paccoin ist eine alternative Kryptowährung, die von William Corliss 2013 unter dem Namen Pacifica Nations official Coin gegründet wurde. Mit einem starken Wachstum in den letzten Jahren arbeitet ein Team aus Marketingexperten, Entwicklern und KryptoEnthusiasten daran, die Kryptowährung für mehrere Anwendungsbereiche der realen Welt einzusetzen. Aktuell hat sie eine Marktkapitalisierung von 2,46 Millionen US-Dollar und einen Preis von 0,000000000054 US-Dollar pro Token.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Bevor du in Paccoin investierst, solltest du die Technologie und das Team hinter dem Coin genau unter die Lupe nehmen.
  2. Vergleiche Paccoin mit anderen Kryptowährungen auf dem Markt, um seine Stärken und Schwächen besser einschätzen zu können.
  3. Behalte den Kurs von Paccoin regelmäßig im Auge, um gute Kauf- oder Verkaufszeitpunkte zu erkennen.
  4. Berücksichtige, dass der Wert von Kryptowährungen stark schwanken kann. Investiere daher nur Geld, dessen Verlust du verkraften kannst.
  5. Überlege, ob Paccoin zu deinem Anlageportfolio passt. Diversifikation ist wichtig, um das Risiko zu minimieren.