Was ist SkinCoin?

27.11.2017 15:43 523 mal gelesen Lesezeit: 4 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • SkinCoin ist eine auf Ethereum basierende Kryptowährung, die speziell für die Gaming-Community entwickelt wurde.
  • Coins können innerhalb von Spieleplattformen für den Kauf von virtuellen Gütern wie Skins oder anderen In-Game-Items verwendet werden.
  • Die Integration von SkinCoin ermöglicht es Spielern, ihre virtuellen Güter sicher über verschiedene Spiele und Plattformen hinweg zu handeln.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Der SkinCoin Coin ist ein ERC20-kompatibles Token, das auf der Ethereum Blockchain basiert. Die Währung wurde speziell für die Online-Gaming-Community entwickelt. Spieler können die Coins verwenden, um digitale Sammelobjekte für Spiele wie Counter Strike und Dota 2 zu kaufen oder Skins auf eSports Spiele zu setzen. Das Unternehmen verfügt über ein eigenes Kryptowährungs-Ökosystem, das Wallets, Exchange Börsen, Handelsplattformen, eigene Marktplätzen sowie die Integration von Drittanbietern und Produktangeboten von SkinCoin umfasst.

Der SkinCoin in Zahlen – Stand 27.11.2017

Das Unternehmen verfügt über ein Marktkapital von 1.422.893 US$ dabei wird ein tägliches Handelsvolumen von 18.024 US$ umgesetzt. Von den insgesamt 488.183.483 SkinCoin Coins befinden sich 88.183.483 im Umlauf. Im Token Ranking von coinmarketcap.com kann SkinCoin damit aktuell den Platz 474 belegen.

Vor- und Nachteile von SkinCoin

Vorteile Nachteile
Einfache und sichere Transaktionen für virtuelle Güter Die Verwendbarkeit ist in erster Linie auf Spieleplattformen begrenzt
Ermöglicht den Austausch von Gütern zwischen verschiedenen Spielen Wert und Akzeptanz von SkinCoin hängt von der Beliebtheit der angeschlossenen Spiele ab
Reduziert Betrugsrisiken Regulierende Behörden könnten den Handel mit virtuellen Gütern einschränken
Hat das Potential, eine universelle Währung in der Spieleindustrie zu sein Die Anzahl der Spiele, die SkinCoin unterstützen, ist noch begrenzt

Wer steckt hinter dem Projekt?

Wer steckt hinter dem Projekt?

SkinCoin wurde von einem Team von Gaming- und Wettprofis gegründet, die schon seit 2013 an ähnlichen Projekten arbeiten. Das Unternehmen hat einen Umsatz von mehr als 1 Million US-Dollar pro Monat für seine Spiele- und Wettprojekte im Internet erzielen können. Zu den wichtigsten Mitgliedern des Teams gehören der Gründer des Projekts Alexey Zakharov, der für sieben andere spielbezogene Projekte verantwortlich ist, unter anderem für CS:GO, Dota 2 und Counterstrike 1.6. Zakharov hat SkinCoin zusammen mit Igor Solomatin entwickelt und gegründet. Solomatin hat ebenfalls seit 2013 an verschiedenen Gaming-Projekte mitgewirkt. Zakharov und Solomatin haben beide bei Hewlett-Packard gearbeitet.

Welche Ziele verfolgt das Unternehmen?

"Skins" sind in der Welt des Online-Gaming sehr wichtig geworden. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um digitale Sammlerstücke. Das können beispielsweise einzigartige Waffen, Modelle oder Outfits sein, die im Spiel verwendet werden können. Da sie den Spielern erlauben ihre Spielfiguren individueller zu gestalten, sind viele bereit dafür Geld zu zahlen. In den letzten Jahren hat sich das Glücksspiel mit Skins als Einsatz großer Beliebtheit erfreut. Da die Skins leicht auf verschiedenen Online-Marktplätzen in echtes Geld umgewandelt werden können, bietet sie sich sehr gut als Wetteinsatz ein. Der Markt dafür ist laut Daten von SkinCoin.org schätzungsweise 5 Milliarden Dollar pro Jahr wert. Das Unternehmen stützt sich dabei auf den Bericht des Forschungsunternehmens Eilers und Krejcik Gaming. Im Jahr 2015 setzten mehr als 3 Millionen Menschen Skins im Wert von $ 2,3 Milliarden auf die Ergebnisse von eSport-Matches. Bis Ende 2016 hatte sich diese Zahl verdoppelt. Das Ziel von SkinCoin ist es, einen großen Teil dieses 5-Milliarden-Dollar-Marktes zu erfassen. Das möchten sie erreichen, indem sie eine effizientere und kosteneffektivere Möglichkeit bieten, um mit Skins auf eSports-Veranstaltungen zu spielen. Langfristig möchte SkinCoin als zentrale Währung für die gesamte Glücksspielbranche gesehen werden und das auch außerhalb von Skins und eSport-Glücksspielen. [embed]https://www.youtube.com/watch?v=wH2IZ77MOVI[/embed]

Wofür können SkinCoins verwendet werden?

Wofür können SkinCoins verwendet werden?

Die Skin-Token werden als Tauschmittel für Spiel- und Wettdienste akzeptiert. Bei eSport-Spielwetten besteht das häufige Problem, dass es durch die vielen verschiedenen Arten von Skins und Spielen, keine wirklich zentralisierte Lösung durch eine einheitliche Währung oder eine andere solide Grundlage für die Branche gibt. Eine zentralisierte Währung wie der SkinCoin Coin würde den Markt effizienter machen. Hier sieht das Unternehmen seine Chance. Um die Markteinführung zu erleichtern, hat SkinCoin die Währung in drei ihrer aktuellen Projekte integrieren. Bei allen drei handelt es sich um Marktplätze für den Handel mit Online-Skins. Das erste Projekt ist der Fall.Club, rin Geschäft für zufällige Artikel von CS: GO. Spieler können die sogenannten "Falls" öffnen, die wertvolle Skins für das Spiel enthalten können. Das zweite unterstützte Projekt ist das SteamTrade Netzwerk. Steamtrade.net ist das Steam-Handelsnetz. Das ist eine Handelsplattform für Spiele und Einzelteile, die von Steam gekauft werden. Unterstützte Spiele umfassen CS: GO, Dota 2 und Team Fortress 2. Die dritte Einsatzmöglichkeit für die Coins ist auf SkinWin.de. SkinWin ist eine Art Roulette Spiel, bei dem die Spieler Skins gewinnen können. Der Gewinner wird von einem unabhängigen Zufallsgenerator von Random.org bestimmt.

Alles Wichtige zum Thema "SkinCoin"

Was ist SkinCoin?

SkinCoin ist eine Kryptowährung, die speziell für die Online-Gaming-Community entwickelt wurde. Sie kann zum Kauf von In-Game-Elementen, auch Skins genannt, verwendet werden.

Wie erhalte ich SkinCoin?

Sie können SkinCoin an verschiedenen Kryptowährungsbörsen erwerben oder durch den Handel von In-Game-Skins erhalten.

Ist SkinCoin sicher?

SkinCoin nutzt Blockchain-Technologie, wodurch Transaktionen transparent und sicher sind. Dennoch ist es wichtig, Ihr Wallet zu schützen und nur über vertrauenswürdige Netzwerke auf es zuzugreifen.

Kann ich SkinCoin in Fiat-Währung umwandeln?

Ja, Sie können SkinCoin an einer Kryptowährungsbörse in traditionelle Fiat-Währungen, wie US-Dollar oder Euro, umwandeln.

Welchen Wert hat SkinCoin?

Der Wert von SkinCoin kann schwanken und hängt von Angebot und Nachfrage ab. Er lässt sich über verschiedene Krypto-Handelsplattformen in Echtzeit überprüfen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

SkinCoin ist ein ERC20 kompatibles Token, das auf der Ethereum Blockchain basiert und speziell für die Online Gaming Community entwickelt wurde. Es ermöglicht es Spielern, digitale Sammelobjekte und Skins auf eSports-Spiele zu setzen.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Versuche mehr über den SkinCoin zu erfahren, indem du den offiziellen SkinCoin Website oder Social Media Kanäle besuchst.
  2. Vergleiche SkinCoin mit anderen Kryptowährungen, um ein besseres Verständnis seiner Stärken und Schwächen zu bekommen.
  3. Verstehe die Risiken beim Investieren in Kryptowährungen. SkinCoin, wie andere Kryptowährungen, kann starken Preisfluktuationen unterliegen.
  4. Falls du dich entscheidest, in SkinCoin zu investieren, stelle sicher, dass du ein sicheres Wallet zur Aufbewahrung deiner Coins hast.
  5. Bleibe immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten und Entwicklungen rund um SkinCoin, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.