Libertex - Alle Informationen zum Online-Broker im Überblick

19.03.2024 15:34 455 mal gelesen Lesezeit: 18 Minuten 0 Erfahrungsberichte
Nutzerbewertungen:

Thema in Kurzform

  • Libertex bietet eine benutzerfreundliche Handelsplattform für den Handel mit verschiedenen Coins und CFDs an.
  • Kunden können auf Libertex mit einer Vielzahl von Instrumenten handeln, darunter Aktien, Rohstoffe und Indizes.
  • Die Sicherheit der Kundengelder und Wallets hat bei Libertex durch Verschlüsselung und regulatorische Maßnahmen höchste Priorität.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung: Libertex - Ihr Tor zum Online-Trading

Der Online-Handel hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung genommen und bietet Anlegern weltweit die Möglichkeit, in verschiedene Märkte einzusteigen. Libertex, als renommierter Online-Broker, steht im Zentrum dieser revolutionären Art des Tradings. Für Einsteiger und erfahrene Trader gleichermaßen bietet Libertex den Zugang zu einer breiten Palette von Finanzinstrumenten. In dieser Einleitung geben wir Ihnen einen Überblick über die Plattform und was sie für Sie als Anleger bedeuten kann. Dabei konzentrieren wir uns auf die Hauptmerkmale von Libertex und erklären, warum es als Ihr Tor zum Online-Trading angesehen werden kann.

Was ist Libertex? Eine kurze Vorstellung

Libertex, kurz für Liberty Exchange, ist eine international anerkannte Online-Handelsplattform, die von Indication Investments Ltd betrieben wird, einem Mitglied der Cyprus Investment Firm mit der CySEC Lizenznummer 164/12. Die Plattform ermöglicht es den Benutzern, mit einer Vielzahl von Instrumenten zu handeln, darunter CFDs auf Krypto-Währungen und Forex.

  • Libertex zeichnet sich durch ein Preismodell aus, bei dem Kommissionen für eine transparente Kostenstruktur im Handel stehen.
  • Die Plattform ermöglicht das Handeln mit substantiellen Hebelwirkungen, was Tradern erlaubt, auch mit kleineren Beträgen bedeutende Marktpositionen zu beziehen.
  • Das "Multiplikator"-Feature von Libertex hat die Eigenschaft, sowohl mögliche Profite als auch Risiken zu verstärken.
  • Neben Krypto-CFDs sind auf Libertex auch CFDs auf Aktien, Rohstoffe, Indizes und Forex verfügbar.
  • Libertex stellt ein breites Spektrum an Bildungsressourcen wie Webinare, Tutorials und Artikel für Händler jeder Erfahrungsstufe bereit.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

Der Fokus von Libertex liegt auf der Bereitstellung einer benutzerfreundlichen und effizienten Handelsumgebung. Mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und fortschrittlicher Technologie richtet sich Libertex an Händler aller Erfahrungsstufen. Besonders für Neulinge bietet die App Demokonten mit einem Übungskapital von 50.000 Euro, was einen risikofreien Einstieg in die Welt des Tradings ermöglicht.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko des raschen Geldverlustes wegen der Hebelwirkung. 73,77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Es ist wichtig, dass Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und dass Sie sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

In Deutschland ist die Präsenz von Libertex ebenfalls spürbar, wobei Indication Investments Ltd hier durch ein Repräsentanzbüro vertreten ist, das bei der BaFin unter der ID 10161686 registriert ist. Beachten Sie jedoch, dass keine kommerzielle Vermarktung von Investitionsdienstleistungen oder Kundenakquise durch Dritte in Spanien gestattet ist, was die Seriosität und rechtliche Compliance des Brokers unterstreicht.

© 2022 Indication Investments Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Vor- und Nachteile des Online-Brokers Libertex

Vorteile Nachteile
Keine Handelsgebühren Begrenzte Auswahl an Kryptowährungen
Einfach zu benutzen für Anfänger und Profis Fehlen von fortgeschrittenen Analysetools
Demokonto verfügbar zum Üben Inaktivitätsgebühr nach einer gewissen Zeit
Geringe Mindesteinzahlung Auszahlungsgebühren können anfallen

Die Geschichte von Libertex: Von den Anfängen bis heute

Die Reise von Libertex begann 1997 als eine Online-Trading-Plattform, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den Handel für Menschen auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. Seit über zwei Jahrzehnten baut Libertex nun bereits auf diesem Grundsatz auf und hat seine Präsenz deutlich erweitert. Die Plattform hat sich dabei stets den sich ändernden Anforderungen seiner Nutzer angepasst und gilt heute als ein etablierter Name im Online-Trading.

Im Laufe der Jahre hat Libertex eine nennenswerte Entwicklung durchgemacht. Angefangen mit einer kleineren Nutzerbasis, wuchs der Broker schnell dank seiner kundenorientierten Philosophie und Innovationsfähigkeit. Heute ist Libertex ein Broker, der auf eine umfassende Auswahl an Handelsmöglichkeiten, modernste Technik und einen ausgezeichneten Kundenservice setzt.

Ein Meilenstein in der Geschichte war die Einführung von mobilen Handelsanwendungen, die den Benutzern den Handel von unterwegs ermöglichen. Diese Innovation veränderte nicht nur die Art und Weise, wie Kunden mit der Plattform interagieren, sondern stärkte auch Libertex' Positionierung als ein moderner und zukunftsorientierter Broker.

Die kontinuierliche Expansion und das Streben nach operationaler Exzellenz hat Libertex zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennung in der Branche eingebracht. Zusätzlich zu den Zertifizierungen durch Aufsichtsbehörden, manifestiert dies den dauerhaften Erfolg und die Verlässlichkeit von Libertex als Online-Broker.

Die Handelsplattform Libertex: Funktionen und Benutzerfreundlichkeit

Die Handelsplattform Libertex hebt sich durch ihre ausgeklügelten Funktionen und ihre bemerkenswerte Benutzerfreundlichkeit von anderen Plattformen ab. Händler können aus über 250 handelbaren Basiswerten wählen, zu denen neben Forex und Aktien auch Rohstoffe und auch etwa 40 Krypto CFDs gehören. Diese Vielfalt macht Libertex zu einem attraktiven Broker für ein breites Spektrum von Anlegern.

Dank der benutzerzentrierten Entwicklung der Plattform können auch Einsteiger schnell und intuitiv auf alle notwendigen Funktionen zugreifen. Eine klare Strukturierung der Benutzeroberfläche gestattet es den Nutzern, sich schnell zu orientieren und effektiv zu handeln. Libertex verfügt zudem über Features wie Margin-Rechner und visualisierte Hebelwirkungsdarstellungen, die dabei helfen, die für den Handel so wichtigen Konzepte von Hebel und Margin besser zu verstehen.

Für Trader, die sich als "Professionelle Kunden" qualifizieren möchten, bietet Libertex einen spezifischen Eignungstest, der auf die besonderen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten ist. Dies ermöglicht es erfahrenen Tradern, von erweiterten Handelsbedingungen wie einem höheren Hebel zu profitieren, welcher je nach Anlageklasse variiert und bei Major Währungspaaren bis zu 1:30 erreichen kann.

Es ist zu beachten, dass alle Handelsaktivitäten auf Libertex kompatibel mit regulatorischen Vorgaben sind. Im Einklang mit den strengen Richtlinien der CySEC, setzt Libertex auf Transparenz und schützt die Interessen seiner Kunden. Ergänzend legt die Plattform ein besonderes Augenmerk auf Risikoaufklärung, indem sie klare Informationen zu den Gefahren von CFDs und anderen Handelsinstrumenten bereitstellt.

Libertex stellt seinen Nutzern mit seiner Plattform nicht nur ein Werkzeug für den Online-Handel, sondern auch eine Bildungsquelle für fundiertes Trading zur Verfügung.

Registrierung und Verifizierung bei Libertex: Ein einfacher Prozess

Der Einstieg in die Welt des Handels mit Libertex gestaltet sich dank eines einfachen Registrierungsprozesses sehr benutzerfreundlich. Neukunden können sich binnen weniger Minuten anmelden und ein Handelskonto eröffnen. Dabei ist die Mindesteinzahlung für ein Livekonto besonders anfängerfreundlich, denn diese beträgt 0€, und eröffnet damit breite Zugangsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Tradern.

Nach der Registrierung erfolgt die notwendige Verifizierung, um die Sicherheitsanforderungen zu erfüllen und den regulatorischen Vorgaben gerecht zu werden. Kunden werden gebeten, ihre Identität und Wohnadresse durch Dokumente wie einen Ausweis und eine aktuelle Rechnung nachzuweisen. Libertex sorgt für eine schnelle Bearbeitung der eingereichten Unterlagen, um Nutzern so bald wie möglich den vollständigen Zugang zum Handel zu ermöglichen.

Für Trader, die zunächst die Plattform ohne reales Risiko erkunden möchten, steht das Demokonto bereit. Mit einem virtuellen Guthaben von bis zu 50.000€ lässt sich der Handel unter realen Bedingungen simulieren. Dies ist besonders für Anfänger von Vorteil, da sie so Strategien entwickeln und sich mit der Plattform vertraut machen können, bevor sie echtes Geld investieren.

Die Kontoeröffnung ist nicht nur kostenlos, sondern auch die meisten Einzahlungsmethoden sind gebührenfrei. Dennoch sollten sich Trader darüber bewusst sein, dass bei Auszahlungen unter Umständen Gebühren anfallen können. Es empfiehlt sich daher, die jeweiligen Konditionen vor der Auszahlung genau zu überprüfen.

Um die Transparenz und Effizienz des Verifizierungsprozesses zu gewährleisten, stellt Libertex auf seiner Webseite und über den Kundensupport alle notwendigen Informationen und Hilfestellungen zur Verfügung.

Das Angebot: Welche Märkte und Instrumente bietet Libertex?

Das Handelsangebot von Libertex ist vielfältig und ermöglicht den Zugang zu einer breiten Auswahl an Finanzinstrumenten. Hierzu zählen nicht nur die gängigen Märkte wie Forex und Aktien, sondern auch ETFs, Anleihen, Geldmarktinstrumente und derivative Finanzinstrumente, darunter Futures, Optionen und CFDs. Das Portfolio ist abgerundet durch Angebote in Rohstoffen und Kryptowährungen, was Tradern die Chance bietet, in diverse Märkte zu investieren.

Die Finanzinstrumente bei Libertex sind je nach Art entweder börsengehandelt oder sie werden OTC (Over-The-Counter) gehandelt. Diese Differenzierung ist entscheidend für das Verständnis von Liquidität und Risiko, die mit dem jeweiligen Finanzprodukt verbunden sind. Libertex stellt sicher, dass Trader über das nötige Wissen zu den Handelsplätzen und ihren Merkmalen verfügen, um informierte Entscheidungen treffen zu können.

Zum Verständnis der Handelsmechanismen bei Libertex ist die Kenntnis über Margin wesentlich. Die Margin ist der im Kontosaldo reservierte Betrag zur Absicherung offener Positionen. Diese wird mithilfe einer Formel berechnet: Margin = Investitionsbetrag * Multiplikator / Hebelwirkung. Beispiel: Bei einem Kontosaldo von 10.000 EUR und einer Investition von 200 EUR in EUR/USD mit einem Multiplikator von 500 beträgt die Margin 3.333 EUR – nach Schließung der Position wird dieser Betrag wieder freigegeben.

Ein weiterer wichtiger Begriff ist die freie Margin, welche die Differenz zwischen dem aktuellen Kontosaldo und der bereits verwendeten Margin darstellt. Die Formel hierfür lautet: Freie Margin = Saldo - verwendete Margin. Diese Kennzahlen helfen Tradern dabei, ihr verfügbares Kapital klug zu managen und ihr Risiko zu kontrollieren.

Wichtig für risikobewusste Investoren: 73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei dem genannten Anbieter. Libertex informiert Anleger über alle Risiken und stellt eine regulierte Plattform dar, die sich der Sicherheit der Anlagen seiner Kunden verschrieben hat - reguliert von der CySEC mit einer CIF-Lizenznummer 164/12.

Um den regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden, finden Trader bei Libertex wichtige Informationen zu jedem Finanzinstrument. Diese Informationen umfassen das regulatorische Umfeld, den Handelsplatz sowie die Liquidität und tragen damit zum umfangreichen Bildungsanspruch von Libertex bei.

Kosten und Gebühren: Transparenz im Online-Trading

Im Bereich des Online-Tradings spielt die Transparenz von Kosten und Gebühren eine maßgebliche Rolle für Investoren. Ein grundlegendes Verständnis der anfallenden Kosten und deren Struktur ist essenziell für eine erfolgreiche Anlagestrategie. Wertpapierdepots, die heute oft in digitaler Form vorliegen, sind unerlässlich, um am Kapitalmarkt teilnehmen zu können.

Die Depotgebühren variieren stark je nach Anbieter. Während einige Filialbanken, wie die Sparkasse Hannover, Grundgebühren von 2,95 Euro pro Monat für ein Depot verlangen, bieten Neo-Broker wie Trade Republic oder der Onlinebroker Scalable Capital ein Depot für 0 Euro an. Hier ist es wichtig, die Bedingungen genau zu überprüfen, da beispielsweise die Commerzbank zwar keine Depotgebühren erhebt, dies aber an mindestens einen Kauf oder Verkauf pro Quartal geknüpft ist. Geschieht dies nicht, fallen 0,175% des Depotvolumens pro Jahr an, mindestens jedoch 4,95 Euro pro Quartal.

Neben den Depotführungsgebühren sind die Orderkosten sowie das Angebot an Anlageklassen und die Vielfalt der Handelsplätze entscheidende Kriterien für die Auswahl des richtigen Brokers. Scalable Capital beispielsweise bietet Zugang zu über 2.400 ETFs, während die Commerzbank und die Postbank mit 190 bzw. 150 ETFs ein deutlich begrenzteres Angebot haben. Auch die Handelsplatzangebote differieren: Während die Targobank Transaktionen an mehreren deutschen Börsen ermöglicht, fokussiert sich Nextmarkets ausschließlich auf den Handelsplatz Gettex.

Ein weiteres relevantes Thema sind die Finanzierungskosten für das Halten von Positionen über Nacht, insbesondere bei CFDs. Libertex legt Wert darauf, dass diese Kosten klar und nachvollziehbar ausgewiesen werden. Für Orders erhebt Libertex zwar keine festen Gebühren, es gibt jedoch Spreads und ggf. Kommissionen, die transparent auf der Plattform kommuniziert werden.

Wichtig zu beachten ist auch das ab 2026 gültige Verbot von Zahlungen (PFOF) von Handelsplätzen an Broker. Dies wird die Kostenstruktur im Bereich des Online-Tradings erneut beeinflussen und könnte zu einer Veränderung der Preispolitik führen.

Die Gebrauch von Trading-Apps hat zwar die Zugänglichkeit zum Wertpapierhandel maßgeblich erhöht, bringt jedoch auch das Risiko häufigerer Trades und damit verbundener Kosten mit sich. Onlinebroker wie Libertex, die ihren Fokus auf Nutzerfreundlichkeit und Transparenz legen, ermöglichen eine informierte Entscheidung über Trades und die damit einhergehenden Kosten.

Libertex strebt danach, allen Anlegern - von Neulingen im Trading bis hin zu erfahrenen Tradern - eine faire und transparente Kostendarstellung zu bieten und vermeidet gleichzeitig die Fallstricke komplexer Preismodelle. Die explizite Auflistung aller möglicherweise anfallenden Gebühren dient dabei der Stärkung des Vertrauens der Nutzer in den Broker.

Sicherheit und Regulierung: Wie sicher ist Libertex?

Die Sicherheit von Anlegergeldern und die Einhaltung regulatorischer Vorgaben sind entscheidende Faktoren bei der Auswahl eines Online-Brokers. Libertex nimmt diese Verantwortung ernst und ist bei der zyprischen Aufsichtsbehörde CySEC unter der Lizenznummer 164/12 registriert. Diese Regulierung gewährleistet, dass Libertex strenge EU-Richtlinien einhält, was für erhöhte Sicherheit bei den Nutzern sorgt.

Zudem ist Libertex in Übereinstimmung mit den Investor Compensation Funds (ICF). Diese bieten Schutz und Entschädigung für Kundeninvestitionen bis zu einem bestimmten Betrag, falls der Broker in finanzielle Schwierigkeiten geraten sollte. Damit wird zusätzliches Vertrauen in die Standfestigkeit und Zuverlässigkeit von Libertex aufgebaut.

Ein wichtiger Aspekt der Sicherheit ist auch der Schutz personenbezogener Daten. Libertex verwendet moderne Verschlüsselungstechnologien, um sicherzustellen, dass die Daten der Kunden während der Übertragung und bei der Speicherung geschützt sind. Datenschutzbestimmungen sind transparent und im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), was die Konformität mit aktuellen Gesetzesstandards bestätigt.

Um das Risiko von unbefugtem Zugriff auf Kundenkonten zu minimieren, setzt Libertex außerdem auf zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Dieses zusätzliche Sicherheitsmerkmal fordert von den Nutzern, neben ihren Anmeldeinformationen auch einen einzigartigen Code einzugeben, der an ihr Mobilgerät gesendet wird. Diese Methode der Kontobestätigung ist ein weiterer Baustein, der die Sicherheit auf Libertex verstärkt.

Eine Trennung der Kundenmittel von den Unternehmensgeldern ist bei Libertex selbstverständlich. Diese Trennung stellt sicher, dass die Einlagen der Anleger im Falle einer Insolvenz des Brokers geschützt sind und nicht zur Deckung von Unternehmensschulden verwendet werden können.

Das Engagement für Transparenz und Sicherheit spiegelt sich auch in den Bemühungen von Libertex wider, die Kunden umfassend über die Risiken des Online-Tradings zu informieren. Mit klaren Risikohinweisen und -aufklärungen leistet Libertex einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung und Sicherheitsförderung seiner Anleger.

Bildung und Ressourcen: Lernen Sie mit Libertex

Eine solide Bildung ist im Online-Trading unverzichtbar. Libertex unterstützt seine Kunden mit einem umfassenden Bildungsangebot, das darauf abzielt, Händlern aller Erfahrungsstufen das notwendige Wissen für erfolgreiche Handelsentscheidungen zu vermitteln. Angefangen bei Video-Lektionen, die wichtige Trading-Grundlagen vermitteln, bis hin zu vertiefenden Kursen ist für jeden Lernbedarf etwas dabei.

Ein zentrales Element des Bildungsangebots von Libertex sind die Demo-Konten. Diese bieten eine hervorragende Gelegenheit, das Gelernte ohne finanzielles Risiko in die Praxis umzusetzen. Nutzer erhalten virtuelles Kapital, um den Handel zu simulieren. So kann das Verständnis von wichtigen Konzepten wie Ein- und Auszahlungen, Hebelwirkung und Short-Trading gefestigt werden.

Ein weiteres nützliches Tool für Anleger sind die ausführlichen Glossare. Diese enthalten wichtige Begriffe aus der Welt des Tradings und werden laufend aktualisiert. Sie dienen als Nachschlagewerk und helfen insbesondere Trading-Einsteigern dabei, sich mit der Fachsprache vertraut zu machen.

Darüber hinaus verpflichtet sich Libertex zur Aufklärung über die Risiken des CFD-Handels. So warnt der Broker eindeutig: 73,77 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit dem Anbieter. Diese Offenheit schafft eine Vertrauensbasis und fördert verantwortungsvolles Handeln.

Zusätzlich erkennt Libertex die Wichtigkeit individueller Unterstützung. Dementsprechend werden Möglichkeiten wie Webinare bereitgestellt, in denen Trader direktes Feedback erhalten und sich mit erfahrenen Händlern austauschen können.

Bei der Auswahl eines Online-Brokers sollte auch das Bildungsangebot ein entscheidendes Kriterium sein. Libertex fokussiert auf Erreichbarkeit und Support und stellt sicher, dass Kunden auf hochwertige Bildungsressourcen und Hilfestellungen zugreifen können. Dies unterstreicht das Engagement von Libertex, ein Umfeld zu schaffen, in dem Trader lernen und wachsen können.

Mobiles Trading: Die Libertex App für unterwegs

Die Welt des Tradings hat sich mit der Einführung von Trading Apps stark verändert, die nun den Handel mit Finanzinstrumenten über mobile Geräte ermöglichen. Die Libertex App gehört zu diesen innovativen Anwendungen und gestattet es den Nutzern, von überall aus auf ihre Handelskonten zuzugreifen. Die App ist sowohl für iOS als auch Android verfügbar und bietet vollständigen Zugriff auf alle Handelsfunktionen, die auch die Desktop-Version zur Verfügung stellt.

Mit der Libertex App können Trader auf über 250 Basiswerte zugreifen und sowohl CFDs als auch gehebelte Derivate handeln. Die Anwendung ist benutzerfreundlich gestaltet und ermöglicht selbst Anfängern einen schnellen Einstieg in den Handel. Gleichzeitig bietet sie erfahrenen Tradern die von ihnen benötigten fortgeschrittenen Funktionen wie Analyse-Tools und Echtzeitkurse.

Ein Highlight der Libertex App ist ihre Eignung für jedes Erfahrungsniveau. Während Neulinge von einem kostenlosen Demokonto profitieren können, um erste Schritte ohne Risiko zu machen, bietet das Libertex Pro Konto für erfahrene Investoren erweiterte Handelsbedingungen mit einem maximalen Hebel von 1 zu 30.

Neben einfacher Bedienbarkeit und breitem Funktionsumfang unterstützt die Libertex App verschiedene Zahlungsmethoden, um das Banking so komfortabel wie möglich zu gestalten. Während viele gängige Zahlungsoptionen angeboten werden, ist zu erwähnen, dass lediglich bei Skrill keine Auszahlungsgebühr anfällt.

Die Kostenstruktur bei Libertex ist transparent ausgelegt. Die Kommissionen beginnen bei geringen 0,0003%, und eine Finanzierungsgebühr für das Halten von Positionen über Nacht wird ab einem Satz von 0,001% fällig. Auch hier zeigt sich die klare Preispolitik der App.

Die einfache und schnelle Anmeldung in der Libertex App, die nur eine E-Mail-Adresse und ein Identifizierungsverfahren erfordert, macht es möglich, nahezu sofort mit dem Trading zu beginnen. Mit Blick auf die Statistik ist es jedoch wichtig zu betonen, dass laut Angaben 73,77% der Kleinanleger beim CFD-Handel mit Libertex Geld verlieren.

Schließlich, als wichtiger Aspekt in einer Zeit, in der der mobile Zugang zum Kapitalmarkt einen neuen Standard darstellt, steht Libertex für eine flexible und zeitgemäße Handelserfahrung, die es den Nutzern ermöglicht, Marktchancen zu jeder Zeit und von jedem Ort aus zu nutzen.

Kundenservice: Unterstützung, wenn Sie sie brauchen

Ein gut erreichbarer und kompetenter Kundenservice ist für die Nutzererfahrung eines Online-Brokers von entscheidender Bedeutung. Libertex stellt seinen Kunden mehrere Kanäle zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Fragen und Anliegen zeitnah und professionell bearbeitet werden. Der Support ist sowohl per Telefon als auch via E-Mail erreichbar und bietet kompetente Hilfe bei technischen Problemen, der Kontoeröffnung oder anderen Handelsanfragen.

Die Hauptniederlassung des Unternehmens in Limassol, Zypern, gewährleistet eine zentrale Lage innerhalb des europäischen Marktes. Dies ist nicht nur für die Einhaltung regulatorischer Standards wichtig, sondern erleichtert auch die Kommunikation mit den Nutzern. Mit einer klaren Adressangabe und einer festen Anlaufstelle können sich Kunden darauf verlassen, dass ihre Belange ernst genommen und sorgfältig bearbeitet werden.

Das Engagement für Kundenzufriedenheit zeigt sich auch in der Verfügbarkeit eines umfassenden FAQ-Bereichs auf der Webseite von Libertex. Hier finden Nutzer Antworten auf die häufigsten Fragen und können sich über die gängigsten Prozesse und Funktionen der Handelsplattform informieren.

Für ein noch tiefergehendes Verständnis bietet Libertex des Weiteren Webinare und Schulungsmaterialien an, die sowohl den Einsteigern als auch den erfahrenen Tradern helfen, ihr Wissen rund um das Thema Trading zu vertiefen und ihre Handelsstrategien zu verbessern.

Die Rückmeldungen der Nutzer in Erfahrungsberichten legen nahe, dass der Kundensupport von Libertex als zuverlässig und hilfsbereit wahrgenommen wird. Dies ist in einer Branche, in der schnelle Entscheidungen und vertrauenswürdige Informationen von großer Bedeutung sind, ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Risikowarnung: Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko. Es ist bekannt, dass 73,77% der Kleinanlegerkonten beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld verlieren. Aus diesem Grund betont Libertex die Notwendigkeit einer umsichtigen Handelsweise und stellt sicher, dass Kunden durch den Support angemessene Assistenz erhalten.

Einzahlungen und Auszahlungen: So funktioniert das Banking bei Libertex

Der Zahlungsverkehr auf einer Trading-Plattform ist ein essenzieller Bestandteil des Online-Tradings. Libertex bietet eine Vielfalt an Einzahlungsmethoden, um den Geldverkehr für seine Kunden so einfach und flexibel wie möglich zu gestalten. Zu den Zahlungsoptionen gehören klassische Banküberweisungen, Kreditkarten, e-Wallets wie Skrill, Neteller und PayPal, sowie Online-Zahlungssysteme wie Sofort, iDEAL, GiroPay, Trustly und Przelewy 24 (P24). Dies bietet Tradern aus verschiedenen Ländern entsprechend ihre bevorzugten Zahlungsmittel zu nutzen.

Für Banküberweisungen beträgt die Bearbeitungszeit in der Regel 2 bis 5 Arbeitstage. Kunden sollten dies in ihre Planungen miteinbeziehen, um sicherzustellen, dass das Kapital rechtzeitig für den Handel zur Verfügung steht. Anpassungen in der Liquidität können so vorausschauend und ohne Druck vorgenommen werden.

Bei den Einzahlungen erhebt Libertex keine Gebühren, außer für Einzahlungen via Skrill, bei denen 1,9% des eingezahlten Betrages als Gebühr anfallen. Beim Auszahlungsprozess sollten Kunden beachten, dass je nach gewählter Zahlungsmethode Gebühren entstehen können. Die Transparenz von Libertex zeigt sich darin, dass Gebühren für Transaktionen deutlich in der Kontoverwaltung der Plattform ausgewiesen werden.

Die Mindesteinzahlung auf Libertex beträgt lediglich 10 Euro, was den Zugang zum Trading besonders niedrigschwellig macht und es einer breiteren Masse von Anlegern ermöglicht, in den Handel einzusteigen.

Libertex stellt zudem ein Investitionskonto namens Libertex Invest zur Verfügung, welches eine legale Einlagensicherung von bis zu 20.000 Euro bietet. Dies stärkt das Vertrauen der Anleger in die Plattform und bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Für diejenigen, die die Plattform erst kennenlernen und ohne Risiko handeln möchten, ist das Demokonto eine ausgezeichnete Option. Mit einer virtuellen Startsumme von 50.000 Euro, die zurückgesetzt werden kann, ist es eine ideale Gelegenheit zum Üben. Allerdings ist zu bedenken, dass das Handeln auf das Demokonto beschränkt ist und Gewinne daraus nicht ausgezahlt werden können.

Die einfache Handhabung von Ein- und Auszahlungen unterstützt das Ziel von Libertex, den Handel für jeden Anleger unabhängig von deren Erfahrung und Kapitaleinsatz möglich und angenehm zu gestalten.

Libertex Erfahrungen: Was sagen die Nutzer?

Kundenbewertungen sind ein wichtiges Barometer für die Zufriedenheit und Erfahrungen der Nutzer mit einem Online-Broker. Die Erfahrungen mit Libertex werden vielfach in Online-Foren und Bewertungsplattformen diskutiert. Überwiegend werden die benutzerfreundliche Oberfläche, die übersichtliche App und die Vielfalt der handelbaren Basiswerte positiv hervorgehoben.

Viele Anleger schätzen bei Libertex die Transparenz in Bezug auf Kosten und Gebühren. Es wird als vorteilhaft empfunden, dass Libertex keine hohen Gebühren verlangt und klar ausweist, welche Kosten bei Transaktionen anfallen können. Dies schafft Vertrauen und wird als Indikator für die Seriosität des Brokers wahrgenommen.

Der Kundenservice von Libertex erfährt ebenfalls positives Feedback. Nutzer berichten von einer schnellen und kompetenten Unterstützung bei Anfragen oder technischen Schwierigkeiten. Die Fähigkeit des Kundendienstes, in verschiedenen Sprachen zu kommunizieren, erleichtert die Kommunikation und trägt zur Kundenzufriedenheit bei.

Der Aspekt der Regulierung durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) stärkt das Vertrauen in Libertex. Anleger erkennen an, dass eine solide Regulierung für die Sicherheit ihrer Einlagen und den Schutz vor unseriösen Geschäftspraktiken unabdingbar ist.

Allerdings finden sich auch kritische Äußerungen, die vor allem die Risiken des CFD-Handels betonen. Die Nutzer weisen darauf hin, dass trotz der umfassenden Möglichkeiten bei Libertex ein hohes Verlustpotenzial existiert, was insbesondere unerfahrene Anleger beachten sollten.

Über die Jahre der Präsenz am Markt hat der Broker einen soliden Ruf aufgebaut, und die Mehrheit der Nutzer spricht sich für Libertex als vertrauenswürdigen Partner im Bereich des Online-Tradings aus. Dies wird noch unterstrichen durch die lange Marktpräsenz von rund 25 Jahren und die Tatsache, dass das Unternehmen im wichtigen Finanzzentrum Limassol, Zypern, beheimatet ist.

Zusammenfassend lassen sich aus dem Feedback der Nutzer wertvolle Erkenntnisse gewinnen, die Libertex als Online-Broker empfehlen und auch potenziellen neuen Tradern helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Vergleich mit anderen Brokern: Libertex im direkten Vergleich

Bei der Auswahl des passenden Online-Brokers ist es sinnvoll, verschiedene Anbieter gegenüber zu stellen. Besonders die Betrachtung von eToro und Libertex offenbart Unterschiede in Angebot und Struktur, die für die individuelle Trading-Entscheidung bedeutend sein können.

Das 2007 gegründete Unternehmen eToro hat sich vor allem mit dem Fokus auf Social Trading einen Namen gemacht. Nutzer schätzen hier die Möglichkeit, Handelsstrategien von erfolgreichen Tradern zu kopieren. Reguliert wird eToro von zwei europäischen Finanzbehörden und bietet ein breites Spektrum an Handelsinstrumenten an, einschließlich Aktien, ETFs, CFDs und Krypto-CFDs. Die integrierte eigene Handelsplattform verzichtet auf die Nutzung von MetaTrader, und die Gebühren sind abhängig vom gehandelten Instrument, wobei sie sich hauptsächlich auf Spreads stützen.

Im Vergleich dazu wurde Libertex 2015 als Marke der Forex Club Group, die bereits seit 1997 im Geschäft ist, etabliert. Dieser Broker ist speziell von der CySEC reguliert und hat seine Popularität durch Kooperationen mit Fußballclubs wie dem FC Valencia und Tottenham Hotspur erhöht. Der Fokus bei Libertex liegt auf CFDs und Forex. Kunden profitieren von verschiedenen Statusstufen, die unterschiedliche Rabatte auf die Kommission ermöglichen. Im Gegensatz zu eToro operiert Libertex ohne Spreads und rechnet stattdessen mit Kommissionen ab. Zudem bietet Libertex den Zugang über die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4 und eine eigene, speziell entwickelte App. Kundenzufriedenheit wird großgeschrieben, wie positive Berichte über den per E-Mail erreichbaren Support zeigen.

Beide Broker gelten als seriöse Optionen für Anleger, die in den Online-Handel einsteigen möchten. Jedoch könnte die Entscheidung je nach Präferenz für Social Trading, Plattformauswahl und Kostenstruktur unterschiedlich ausfallen.

Fazit: Libertex als Ihr Partner im Online-Trading

Nach ausführlicher Betrachtung aller Facetten von Libertex als Online-Broker lässt sich ein positives Fazit ziehen. Libertex zeichnet sich durch eine überzeugende Regulierung durch die CySEC aus und weist eine stabile Unternehmensstruktur mit Sitz in Limassol, Zypern, auf. Der Zugang zu über 250 handelbaren Basiswerten, darunter auch eine umfangreiche Auswahl von rund 40 Krypto CFDs, erschließt Tradern ein breites Spektrum an Handelsmöglichkeiten.

Mit einer intuitiven Handelsplattform, sowohl über die eigene Libertex App als auch die bewährten MetaTrader 4 und MetaTrader 5 Plattformen, bietet der Broker Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Das umfassende Demokonto mit 50.000 Euro virtuellem Startkapital und Realtime-Charts ermöglicht es, Strategien zu entwickeln und die Plattform kennenzulernen, bevor echtes Geld eingesetzt wird.

Trotz der ausgezeichneten Servicequalität und über 40 internationalen Auszeichnungen, dürfen Risiken des CFD-Handels nicht unterschätzt werden. Der Broker stellt dies klar heraus, indem darauf hingewiesen wird, dass 73,77% der Retail-Investorenkonten beim Handel mit CFDs Verluste erleiden. Dies verdeutlicht, dass Handelsentscheidungen wohlüberlegt und basierend auf umfassenden Informationen getroffen werden sollten.

Das Angebot von Libertex wird durch konkurrenzfähige Konditionen mit niedrigen Kommissionen unterstrichen und liegt damit auch in der Kategorie der Kapitalanlagegesellschaften mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,1 weit vorne. Die Verfügbarkeit verschiedener Zahlungsmethoden erleichtert den Geldverkehr und macht Libertex zu einem praktischen Partner für das Online-Trading.

Abschließend lässt sich sagen, dass Libertex durch Transparenz, Zertifizierung und ein starkes Kundensupport-Netzwerk eine zuverlässige und respektierte Wahl für Trader darstellt. Egal ob für Einsteiger oder erfahrene Marktteilnehmer – Libertex bietet ein Handelsumfeld, das auf Erfolg ausgerichtet ist.

  • Libertex zeichnet sich durch ein Preismodell aus, bei dem Kommissionen für eine transparente Kostenstruktur im Handel stehen.
  • Die Plattform ermöglicht das Handeln mit substantiellen Hebelwirkungen, was Tradern erlaubt, auch mit kleineren Beträgen bedeutende Marktpositionen zu beziehen.
  • Das "Multiplikator"-Feature von Libertex hat die Eigenschaft, sowohl mögliche Profite als auch Risiken zu verstärken.
  • Neben Krypto-CFDs sind auf Libertex auch CFDs auf Aktien, Rohstoffe, Indizes und Forex verfügbar.
  • Libertex stellt ein breites Spektrum an Bildungsressourcen wie Webinare, Tutorials und Artikel für Händler jeder Erfahrungsstufe bereit.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

Die 5 Top-FAQs zum Online-Broker Libertex

Was ist der Online-Broker Libertex und welche Dienste bietet er an?

Libertex ist eine preisgekrönte Handelsplattform, die Online-Trading mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten anbietet. Nutzer können darin CFDs auf Aktien, Forex, Krypto-Coins und weitere Assets handeln. Die Plattform zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine Vielzahl an Handelswerkzeugen aus.

Wie sicher ist der Handel bei Libertex?

Libertex wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Zu den Sicherheitsmaßnahmen zählen die Trennung der Kundengelder vom Unternehmensvermögen und der Einsatz fortschrittlicher Verschlüsselungstechnologien für den Datentransfer.

Welche Handelsplattformen können bei Libertex genutzt werden?

Libertex bietet sowohl eine webbasierte Handelsplattform als auch eine mobile App für iOS und Android. Zusätzlich steht den Nutzern der Zugang zu den bekannten Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 zur Verfügung.

Gibt es bei Libertex ein Demokonto und wie funktioniert es?

Ja, Libertex bietet ein kostenloses Demokonto an, mit dem Trader die Plattform risikofrei testen können. Nutzer erhalten virtuelles Kapital, um Trades zu simulieren und verschiedene Handelsstrategien zu üben.

Wie kann ich bei Libertex Ein- und Auszahlungen vornehmen?

Kunden können Gelder über mehrere Methoden ein- und auszahlen, einschließlich Banküberweisung, Kreditkarten und verschiedene E-Wallets wie Skrill oder Neteller. Libertex erhebt keine Gebühren für die meisten Einzahlungen, allerdings können bei der Auszahlung Gebühren anfallen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Berichten Sie von Ihren Erfahrungen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Libertex ist ein etablierter Online-Broker, der den Handel mit einer Vielfalt von Finanzinstrumenten wie CFDs auf Krypto-Währungen und Forex ermöglicht. Die Plattform zeichnet sich durch Benutzerfreundlichkeit aus und bietet auch Demokonten für risikofreies Üben; sie unterliegt strengen regulatorischen Vorgaben und legt Wert auf Transparenz sowie Risikoaufklärung.

10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
YouTube

In diesem Video gehe ich auf 10 klassische Fragen rund um Bitcoin ein die mir in den letzten Wochen gestellt wurden.

...
Bitcoin Trading lernen und als Krypto Investor bessere Entscheidungen treffen!

Der Videokurs Trading für Investoren vom Krypto Magazin Gründer Alexander Weipprecht zeigt Ihnen die wesentlichen Grundlagen des Bitcoin Trading. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert! Die Informationen zeigen Ihnen nicht nur das Thema Trading sondern helfen Ihnen auch bei der Analyse und Einschätzung von Investmententscheidungen Ihres Portfolios. Über 40 Videos mit über 5 Stunden Expertenwissen! Ein Muss für jeden Krypto Investor!

Werbung
...
Zahlst du noch immer zu hohe Gebühren beim Kauf deiner Coins? Jetzt sparen!
  • Extrem günstige Gebühren
  • Schnelle Ein- und Auszahlung auch via SEPA
  • Alle wichtigen Altcoins (ETH, XRP, ADA, Litecoin...)
  • Automatische Trading Bots
  • Empfohlen von vielen Experten in der Branche
  • Einfache Bedienung
Werbung
...
Bitcoin mit PayPal kaufen bei Bitpanda

Jetzt sicher und schnell via PayPal Bitcoin bei Bitpanda kaufen. Richte dir noch heute einen Sparplan für Bitcoin und andere Kryptowährungen ein.

Werbung