Was ist Medicalchain Coin?

12.04.2019 20:18 895 mal gelesen Lesezeit: 4 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Medicalchain Coin ist eine Kryptowährung, die für die sichere Speicherung und den Austausch von medizinischen Daten auf einer Blockchain entwickelt wurde.
  • Die Coin ermöglicht es Patienten, vollständige Kontrolle über ihre Gesundheitsdaten zu haben und diese sicher mit Gesundheitsdienstleistern zu teilen.
  • Durch die Verwendung von Medicalchain können Transaktionen für Gesundheitsdienste transparent und effizient durchgeführt werden.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Medicalchain möchte der medizinischen Versorgung mehr Möglichkeiten bieten, sich selbst zu verbessern. Das Unternehmen bietet eine Plattform an, auf der ein Austausch über medizinische Daten völlig dezentral möglich gemacht wird. Daten von Patienten können in diesem Netzwerk sehr sicher abgespeichert werden und sind vor unbefugtem Zugriff geschützt. Ärzte, Apotheker und Andere können bei Bedarf in diese Daten einsehen und sich die Informationen, welche sie für beispielsweise eine Behandlung benötigen, abrufen.
Die Kryptowährung Medicalchain könnte das Gesundheitswesen stark verbessern. Die Behandlung und Diagnostizierung würde sehr viel schneller ablaufen und die Patientendaten wären sicher gespeichert.

Medicalchain Coins in Zahlen – Stand 27.02.2018

Das aktuelle Marktkapital der Kryptowährung Medicalchain Coin beläuft sich auf 44.173.745 USD und das tägliche Handelsvolumen beträgt derzeit 5.763.320 USD. Insgesamt sind zurzeit 185.000.000 MTN im Umlauf. Das Gesamtangebot dieser Kryptowährung beträgt 500.000.000 MTN. Die Medicalchain Coins belegen derzeit den Platz 222 im Ranking der Mineable Coins von coinmarketcap.com. Der Kurs dieser Kryptowährung wird seit dem 09. Februar 2018 aufgezeichnet.

Vor- und Nachteile des Medicalchain Coin

Pro Contra
Die zugrundeliegende Blockchain-Technologie garantiert Sicherheit und Transparenz für Patienten und medizinisches Personal. Bislang ist das Verständnis und die Akzeptanz von Blockchain in medizinischen Einrichtungen eher gering.
Medicalchain ermöglicht es Patienten, die vollständige Kontrolle über ihre Gesundheitsdaten zu haben und zu entscheiden, wer darauf Zugriff hat. Fragen im Hinblick auf den Datenschutz und ethische Bedenken können auftreten.
Die Plattform kann zur Erleichterung von Telemedizin und Online-Konsultationen eingesetzt werden. Theoretisch könnten sich Schwachstellen in der Sicherheit der Blockchain negativ auf die Patientendaten auswirken.
Mit Medicalchain Coin können Gesundheitsdienstleistungen bezahlt werden, wodurch das Potenzial für eine einfache weltweite Nutzung geschaffen wird. Die Preisvolatilität von Kryptowährungen könnte zu Problemen bei der Preisgestaltung von Dienstleistungen führen.

Was sind Medicalchain Coins und wofür werden diese verwendet?

Was sind Medicalchain Coins und wofür werden diese verwendet?

Der Medicalchain Coin, mit dem Börsenkürzel MTN, bezeichnet eine neuartige und innovative Kryptowährung, welche sich für die Medizin einsetzt. Die dezentrale Plattform von Medicalchain bietet einen schnellen, sicheren und transparenten Austausch medizinischer Daten. Die Währung nutzt die Blockchain-Technologie, um Patientendaten dezentral zu speichern. Durch diese Anlage der Daten können gefälschte Akten oder veränderte Duplikate verhindert werden.

https://www.youtube.com/watch?v=OL1GzcbNzdM

Es existiert immer nur das Original einer Patientenakte. Verschiedene Berufszweige aus der Medizin, wie Ärzte, Labore oder Krankenhäuser können die Einsicht und Verwendung dieser Daten beantragen. Mit der Genehmigung haben sie das Recht, auf die Daten zuzugreifen und sie für ihre medizinischen Zwecke zu nutzen. Jede Interaktion ist dabei völlig transparent und wird als Transaktion auf dem verteilten Hauptbuch aufgezeichnet. Das Ziel des Unternehmens Medicalchain ist es, für eine Stärkung der Patienten, eine Verbesserung der Diagnosen und Behandlungen sowie dem besseren Aufbau der Gesundheitsstruktur zu sorgen.

Die Patienten haben dabei immer den vollen Zugriff und die uneingeschränkte Kontrolle über die eigenen Daten. Zusätzlich können sie die individuellen Zugriffsrechte für alle Nutzer festlegen. Auf diese Weise können nur ausgesuchte und berechtigte Personen sowie Institutionen auf die Akte zugreifen, diese lesen und beschreiben. Die Plattform wird von MedTokens betrieben. Das Unternehmen gibt 500 Millionen Tokens aus, welche an der ETH bzw. BTC mit einer Rate von bis zu einem Token zu 0,25 USD verteilt werden. Diese werden dann in einem Crowd-Selling-Prozess angeboten.

Wer steckt hinter dem Medicalchain Coin?

Hinter der innovativen Kryptowährung Medicalchain Coin steckt ein Team, welches sich aus 15 Mitgliedern zusammensetzt. Außerdem stehen diesem Team sieben Berater zur Seite, welche sie täglich unterstützen. Dr. Abdullah Albeyatti, Gründer von Medicalchain, macht seinen Abschluss 2011 am Imperial College London und hatte schon immer eine Leidenschaft für die Lösung von Problemen. Er hatte bereits Lösungen für Ineffizienzen entwickelt, welche er bei früheren Arbeiten, wie beispielsweise im UK National Health Service, entdeckt hatte. Mo Tayeb ist der Mitgründer und Chied Operations Officer von Medicalchain. Er absolvierte seinen Abschluss in E-Commerce an der Brunel University. Seine Erfahrungen sind sehr breit gefächert und umfangreich. Besonders aber in der Entwicklung im Bereich E-Commerce gilt er als Spezialist. Er hatte bereits mehrere führende Positionen und konnte sich stets beweisen.

Fazit

Fazit

Die innovative Kryptowährung, welche Medicalchain anbietet, könnte das Gesundheitswesen verbessern und vielen Menschen helfen. Eine sichere Ablage von Patientendaten und eine schnelle Kommunikation über dieses Netzwerk sorgen für eine Revolution in der Gesundheitsbranche. Einige Patienten haben das Vertrauen in das herkömmliche System verloren. Sie befürchten, ihre Daten werden zweckentfremdet und missbraucht. Medicalchain bietet diesen skeptischen Patienten ein sicheres Gefühl.
Der Kurs der neuen Kryptowährung Medicalchain Coin ist seit Beginn der Aufzeichnungen fallend.


Häufige Fragen zu Medicalchain Coin

Was ist das besondere an Medicalchain Coin?

Medicalchain Coin (MTN) ist eine innovative Kryptowährung, die in der Medizinbranche eingesetzt wird. Sie ermöglicht den gesicherten, dezentralen Austausch medizinischer Daten mithilfe der Blockchain-Technologie. Dies führt zu einer verbesserten Diagnostik und Behandlung und gibt den Patienten die Kontrolle über ihre eigenen Gesundheitsdaten.

Wie sichert Medicalchain die Daten der Patienten?

Medicalchain nutzt die Blockchain-Technologie, die eine hohe Sicherheit durch Verschlüsselung und dezentrale Speicherung bietet. Patientendaten werden auf diese Weise geschützt und Manipulationen oder unbefugte Zugriffe effektiv verhindert. Die Patienten selbst steuern den Zugang zu ihren Daten und können gezielte Berechtigungen erteilen.

Können Medicalchain Coins für Bezahlungen verwendet werden?

Ja, Medicalchain Coins können zum Bezahlen von Gesundheitsdienstleistungen innerhalb des Medicalchain-Netzwerks verwendet werden. Dies ermöglicht eine einfache und grenzüberschreitende Abwicklung von Zahlungen im Gesundheitswesen.

Welches Team steht hinter Medicalchain?

Hinter Medicalchain steht ein interdisziplinäres Team aus Medizinern, Softwareentwicklern und Unternehmern. Gründer Dr. Abdullah Albeyatti ist ein engagierter Arzt aus London, und Mitgründer Mo Tayeb bringt umfassendes Wissen im Bereich E-Commerce und Technologie-Entwicklung ein.

Wie erhält man Medicalchain Coins?

Medicalchain Coins können über Kryptowährungsbörsen erworben werden, an denen MTN gelistet ist. Nach dem Kauf sollten die Coins in einem sicheren Wallet aufbewahrt werden, um Schutz vor unbefugtem Zugriff zu gewährleisten.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Medicalchain ist ein Team aus 15 Mitarbeitern und sieben Beratern. Medicalchain bietet eine Plattform an, die es ermöglicht sicher und dezentral medizinische Daten auszutauschen. Mit ihr soll das Gesundheitswesen verbessert und den Patienten mehr Kontrolle über ihre Daten gegeben werden.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich gründlich über die Technologie hinter Medicalchain Coin, bevor du investierst. Die Blockchain-Technologie ist komplex und es ist wichtig, sie zu verstehen, um fundierte Investitionsentscheidungen treffen zu können.
  2. Verfolge die Nachrichten rund um Medicalchain Coin und die Kryptowährungsbranche im Allgemeinen. Dies kann dir helfen, Markttrends zu erkennen und zu verstehen, wie verschiedene Faktoren den Preis von Coins beeinflussen können.
  3. Betrachte Medicalchain Coin nicht als schnelle Geldquelle. Wie bei jeder Investition gibt es Risiken, und es ist möglich, dass du Geld verlierst.
  4. Verwahre deine Medicalchain Coins sicher in einer Wallet. Es gibt viele verschiedene Arten von Wallets, also recherchiere und wähle diejenige, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt.
  5. Überlege, ob Medicalchain Coin zu deinem Gesamtinvestmentportfolio passt. Eine gute Regel ist, dass du nie mehr als 10% deines Portfolios in Kryptowährungen investieren solltest.