Bitcoin mit Problemen, Binance mit 100 Mio. USD-Investment

11.09.2020 19:39 454 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin erlebt Schwierigkeiten, während Binance durch ein Investment von 100 Millionen USD das Vertrauen in seine Plattform stärkt.
  • Das große Investment könnte Binance helfen, innovative Blockchain-Projekte zu unterstützen und das Ökosystem zu erweitern.
  • Währenddessen suchen Bitcoin-Investoren nach Lösungen, um die Stabilität und das Wachstum ihrer Coins zu sichern.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin verfehlt Sprung über 10500 USD

Die Nr.1-Kryptowährung kann sich zum Wochenendstart über der magischen 10000 USD-Marke halten. Allerdings liegt nur eine größere Unterstützung zwischen dem First Mover und dem vierstelligen USD-Bereich. Zeitgleich verkündet Binance eine 100 Mio.-Investition, um das eigene DeFi-System voranzutreiben. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Ereignisse im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs aktuell

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Marktprimus bei einem Preis von 10335 USD, was einem Tagesminus von 0,40 % entspricht. Demnach scheitern die Bullen mit ihrer Attacke auf den Widerstand bei 10400 USD. In der Folge liegt lediglich die Unterstützung bei 10200 USD zwischen dem Bitcoin und der psychologischen Grenze bei 10000 USD. Am Freitag steigt das Handelsvolumen auf ein rekordverdächtiges Niveau von ca. 110 Mrd. USD. Die volatilen Schwankungen der Vortage spülten neues Kapital in den Markt.

Vergleich von Bitcoin-Problemen und Binance-Investitionen

Bitcoin Probleme Binance Investment
1. Hohe Volatilität 1. 100 Mio. USD Investment
2. Skalierbarkeitsprobleme 2. Fokus auf Blockchain-Technologie
3. Energieverbrauch 3. Unterstützung für Startups
4. Genutzt für illegale Aktivitäten 4. Führend in Krypto-Börse
5. Regelungs- und Sicherheitsprobleme 5. Stabilität durch finanzielle Reserven

Auf diese Grenzen kommt es jetzt an

Auf diese Grenzen kommt es jetzt an

Aus der bullishen Perspektive liegen die nächsten Widerstände bei 10400 USD und 10600 USD. Nach unter beruhen die Hoffnung der Anleger auf der Trendlinie bei 10200 USD. Ein Sturz unter die magische Grenze könnte mit einem heftigen Dump einhergehen. Generell gilt der September als einer der schlechtesten Krypto-Monate. Von daher ist es besonders wichtig, dass die Bullen in den kommenden Tagen die Oberhand behalten. Zudem stellt sich die Frage, ob die „CME Gap“ bei 9965 USD durch den Kursrutsch vom Dienstag aufgefüllt wurde.

Altcoins holen auf

Der Bitcoin Dominanz Index gilt als wichtiger Indikator, um das Kräfteverhältnis zwischen dem Bitcoin und den alternativen Assets zu beschreiben. Am Freitag sinkt der Index auf 56,8 %. Demnach können die Altcoins wichtige Marktanteile erobern und die Hoffnungen auf eine Altcoin Season 2020 wecken. Jedoch müssen die meisten Alts mit Verlusten in das Wochenende gehen. Ethereum fällt um 1,59 % nach unten und steht aktuell bei einem Kurs von 366 USD. Chainlink (- 5,60 %) und Polkadot (- 6,77 %) trifft es sogar deutlich härter. In den Top 20 können lediglich der Crypto.com- Coin (+ 5,73 %), EOS (+ 0,40 %) und NEO (+ 7,44 %) Gewinne einfahren.

Binance investiert in DeFi-Markt

Binance investiert in DeFi-Markt

Die Major Exchange Binance plant den großen Sprung in den DeFi-Sektor. In einer Onlinesitzung verkündete Binance -CEO Changpeng Zhao die Einrichtung eines 100 Mio.-USD-Fonds. CZ begründet die Entscheidung wie folgt: „Um die Binance Smart Chain zu starten und alle Akteure des Ökosystems einzuladen, mit der Entwicklung der Binance Smart Chain zu beginnen, lancieren wir einen Fonds von 100 Millionen Dollar für das Ökosystem und die Gemeinschaft der Binance Smart Chain.“ Die ersten DeFi-Projekte sollen noch am Wochenende beginnen.


Fragen & Antworten zum Blogbeitrag: "Bitcoin mit Problemen, Binance mit 100 Mio. USD-Investment"

Was sind die aktuellen Probleme von Bitcoin?

Hier könnte Ihre Antwort eingefügt werden, die erklärt, welche aktuellen Probleme Bitcoin hat.

Was bedeutet Binance' 100 Mio. USD-Investment?

Hier könnte Ihre Antwort eingefügt werden, die erklärt, was das 100 Mio. USD-Investment von Binance bedeutet.

Wie wirkt sich das Investment auf Binance aus?

Hier könnte Ihre Antwort eingefügt werden, die erklärt, wie sich das Investment auf Binance auswirkt.

Welche Auswirkungen haben die Probleme von Bitcoin auf den Kryptowährungsmarkt?

Hier könnte Ihre Antwort eingefügt werden, die erklärt welche Auswirkungen die Probleme von Bitcoin auf den Kryptowährungsmarkt haben.

Wie könnte sich das Binance-Investment auf den Bitcoin-Preis auswirken?

Hier könnte Ihre Antwort eingefügt werden, die erklärt, wie das Binance-Investment den Bitcoin-Preis beeinflussen könnte.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Kurs ist an einem Wochenende über der magischen Felsen von 10.000 USD, aber eng unterstützt. Binance investiert 100 Millionen US-Dollar in ein DeFi-Ökosystem, um ihre Smart Chain zu starten.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Behalten Sie die Entwicklung von Bitcoin im Auge. Trotz der aktuellen Probleme kann sich die Situation schnell ändern.
  2. Informieren Sie sich über das Investment von Binance. Welche Projekte oder Unternehmen werden damit unterstützt? Dies könnte Hinweise auf zukünftige Trends in der Kryptowährungsbranche geben.
  3. Überprüfen Sie Ihre Wallets. Bei Unruhen auf dem Kryptomarkt ist es immer wichtig, die Sicherheit Ihrer Coins zu gewährleisten.
  4. Vergessen Sie nicht andere Coins. Bitcoin ist zwar die bekannteste Kryptowährung, aber es gibt viele andere mit Potenzial. Binance's Investment könnte darauf hinweisen, dass sie einige davon unterstützen.
  5. Vermeiden Sie Panikverkäufe. Kryptowährungen sind bekannt für ihre Volatilität. Auch wenn Bitcoin Probleme hat, könnte ein Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt Verluste bedeuten.