Alles zum Privacy Coin Zcash

14.06.2019 16:48 430 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Zcash ist ein Privacy Coin, der auf zk-SNARKs setzt, um Transaktionen zu verschlüsseln und somit die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
  • Im Gegensatz zu Bitcoin bietet Zcash die Option zwischen transparenten und privaten Transaktionen zu wählen, wobei letztere die Details vor der Öffentlichkeit verbergen.
  • Zcash wurde 2016 eingeführt und strebt an, eine stärkere Anonymität als andere Cryptocoins zu gewährleisten, indem es Informationen über Sender, Empfänger und Betrag in Wallets verbirgt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Was ist Zcash?

Die Kryptowährung Zcash wurde 2016 kreiert und legt als sogenannter „privacy coin“, höchste Priorität auf die Privatsphäre des Nutzers. Mithilfe der Zcash-Technologie können Absender und Empfänger ihr Geld bei Bedarf anonym auf der Zcash-Blockchain transferieren. Zudem können die Transaktionsbeträge einer Überweisung leicht verschlüsselt werden. 

Die Technologie hinter Zcash

Zcash basiert in erster Linie auf dem Open-Source Code von Bitcoin. Um die Privatsphäre der User zu schützen, setzt der Zcash Algorithmus gleich auf zwei Verschlüsselungsmechanismen. Während das „Zerocoin-Protokoll“ die Anonymität wahrt, sorgt „zk-SNARKS“ (Nullwahrnehmungs-Protokoll) für die reibungslose Gültigkeitsüberprüfung von Transaktionen auf der Blockchain.

Pro und Contra von Zcash

Pro Contra
Hohe Privatsphäre und Anonymität durch shielded Transaktionen Mögliche Nutzung für illegale Aktivitäten aufgrund von Privatsphäre
Geringe Transaktionsgebühren Weniger Akzeptanzstellen im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum
Trennung zwischen privaten und öffentlichen Transaktionen Shielded Transaktionen erfordern mehr Rechenleistung
Basiert auf der bewährten Technologie von Bitcoin Mögliche regulatorische Herausforderungen aufgrund von Privatsphäre

Die Entstehung von Zcash

Die Entstehung von Zcash

Die Entstehungsgeschichte von Zcash erscheint ziemlich ungewöhnlich. So wurde die Krytowährung während einer Zeremonie, an der sechs Personen beteiligt waren, ins Leben gerufen. In jener Zeremonie wurden die ersten public und privat keys erschaffen, die bis heute das Fundament von Zcash bilden. Die Identität von zwei Teilnehmern ist noch immer unbekannt. Die bekannteste Persönlichkeit im Zcash System ist CEO Zooko Wilcox-O´Hearn.

Bitcoin ist nicht anonym 

Bitcoin Wallets lassen sich mithilfe von Onlineexplorern einsehen, sodass Außenstehende genau sehen können, wie der Zahlungsverkehr des Users abläuft und über wie viel Geld er auf seiner Wallet verfügt. Dafür benötigt man lediglich den public key der jeweiligen Person. Die Transaktionen im Bitcoin System zwar sicher, jedoch nicht privat. 

Der Lösungsansatz von Zcash

Der Lösungsansatz von Zcash

Im Zcash Ökosystem hat der Nutzer die freie Wahl, ob er seine Transaktionen öffentlich oder privat ausführen möchte. Durch einen einfachen Mausklick kann er in der Zcash Wallet zwischen den beiden Optionen auswählen. Dadurch kann der User selbst zwischen der Transparenz (transparent addresses) oder der Anonymität (shielded addresses) seiner Überweisungen entscheiden. 

Das Cash in Zcash

Bargeld („cash“) besitzt die Eigenschaft, anonym zu sein. Wer im Geschäft mit Bargeld bezahlt, gibt dabei keine Daten von sich preis. Kreditkartentransaktionen oder Onlineüberweisungen sind dagegen nicht anonymisiert, wodurch bei viele Bürgern die Sorge um ihren Datenschutz aufkommt. Mit Zcash kann der Nutzer auf beide Vorteile (Anonymität und digitaler Zahlungsverkehr) zurückgreifen. Ein weiterer Vorteil von Zcash liegt in der globalen Reichweite und den schnellen Transaktionsausführungen. 

Zcash vs. Monero 

Zcash vs. Monero 

Neben Zcash ist auf dem Sektor der „privacy coins“ vor allem die Kryptowährungen Monero zu nennen. Sowohl Zcash, als auch Monero nutzen den Proof of Work Algorithmus, um Transaktionen zu verifizieren. Zcash kann 56 Transaktionen pro Sekunde ausführen, Monero über 1000. Der größte Unterschied zwischen den beiden Assets liegt jedoch in den Einstellungen der Privatsphäre. Im Gegensatz zu Monero können Zcash-User zwischen privaten und öffentlichen Transaktionen

auswählen, da diese nicht voreingestellt sind. Beide Coins werden aufgrund ihrer Verschlüsselungsmechanismen oft als Darknet-Währungen bezeichnet.

Der aktuelle Kurs

Mit einem Kurs von 91,92 USD (Stand: 14.06.2019) und einer Marktkapitalisierung von ca. 620 Millionen USD rangiert der Zcash Coin aktuell auf Platz 23. Insgesamt wurden 6,751 Millionen Einheiten geschürft, der maximale Supply ist nicht bekannt. Das Allzeithoch von 5941 USD wurde am 29.10.2016, nur einen Tag nach Börseneintritt, erreicht. Zcash konnte durch einen stark beworbenen ICO für einen riesigen Hype in der Kryptowelt sorgen, wodurch der Coin schnell in den vierstelligen Bereich katapultiert wurde.


Häufig gestellte Fragen: Alles zum Privacy Coin Zcash

Was ist Zcash?

Zcash ist eine Art von Kryptowährung, die starke Datenschutzfunktionen bietet. Sie ermöglicht es Benutzern, Transaktionen durchzuführen, ohne ihre Identität preiszugeben.

Wie funktioniert Zcash?

Zcash verwendet eine Technologie namens Zero-Knowledge-Proofs, um die Privatsphäre der Benutzer zu gewährleisten. Dies ermöglicht es den Benutzern, Transaktionen zu bestätigen, ohne Informationen über sich selbst preiszugeben.

Ist Zcash sicher?

Ja, Zcash ist aufgrund seiner starken Datenschutzfunktionen und Kryptographietechniken einer der sichersten Privacy Coins auf dem Markt.

Kann man Zcash anonym verwenden?

Ja, Zcash ermöglicht es, Transaktionen anonym durchzuführen. Der Sender, der Empfänger und der Betrag der Transaktion können alle verborgen bleiben.

Wo kann ich Zcash kaufen?

Zcash kann auf den meisten großen Kryptobörsen gekauft werden, einschließlich Binance, Kraken, Gemini und vielen anderen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Zcash ist eine 2016 erstellte Kryptowährung, die als privacy coin Priorität auf die Anonymität des Nutzers legt. Es ist hauptsächlich auf dem OpenSource Code von Bitcoin basierend und verwendet zwei Verschlüsselungsmechanismen, um die Privatsphäre der Benutzer zu schützen. Sein Allzeithoch lag bei 5941 USD.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Versuchen Sie, mehr über die Funktionsweise von Zcash zu lernen. Wie jede Kryptowährung hat auch Zcash seine eigenen Besonderheiten. Es ist wichtig, diese zu verstehen, bevor Sie investieren.
  2. Achten Sie auf die Marktbewegungen. Kryptowährungen, einschließlich Zcash, können sehr volatil sein. Es ist wichtig, den Markt zu beobachten und zu verstehen, wie er sich bewegt.
  3. Verstehen Sie die Bedeutung von Privacy Coins. Zcash ist ein Privacy Coin, was bedeutet, dass er besonderen Wert auf die Privatsphäre der Nutzer legt. Verstehen Sie, warum das wichtig ist und wie es sich auf den Wert von Zcash auswirken kann.
  4. Investieren Sie verantwortungsbewusst. Wie bei jeder Investition, sollten Sie nur das investieren, was Sie bereit sind zu verlieren. Kryptowährungen können riskant sein, also gehen Sie mit Vorsicht vor.
  5. Bewahren Sie Ihre Zcash sicher auf. Wenn Sie Zcash besitzen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Coins sicher aufbewahren. Nutzen Sie hierfür sichere Wallets und achten Sie darauf, Ihre privaten Schlüssel sicher zu halten.